Home / Forum / Mein Baby / Selbstgekochter Babybrei

Selbstgekochter Babybrei

18. November 2008 um 22:00

Habe heute den ganzen Tag in der Küche gestanden und gekocht. Da wir im Januar mit Beikost anfangen wollen und ich schonmal auf Vorrat einfrieren wollte.
Ja und nun haben wir heute abend da gestanden und den ganzen kram zusammengemischt und ich muss sagen es schmeckt echt wiederlich
Der Karottenbrei und Karotte Kartoffel ging ja noch....
Ja und dann hab ich Kürbis mit Kartoffel und Fleisch gemacht und noch frischgepressten Orangensaft dazugetan. Das ging dann irgendwie echt garnicht.
Bin sooooo entäuscht, da ich mir solche mühe gemacht habe.
Ist das normal, dass das uns Erwachsenen einfach nicht schmeckt??? oder kann es vllt. an dem o-saft liegen. (schmeckt ein bisschen sauer...)

Freue mich auf eure Erfahrungen!!!

Nina mit Mia Sophie (4Mon)

Mehr lesen

18. November 2008 um 22:06

Hmm..
also ich koche nur für meine maus und ich finde es lecker...

hast du die kartoffeln püriert? die sollte man lieber nur ganz fein stampfen da sie sonst wie kleister werden und so bitter schmecken. saft tu ich garnicht dazu,nur etwas öl...
also ich fidne es schmeckt besser als gläschen

vielleicht lags ja wirklich an dem saft? was für ein fleisch ahst du benutzt?

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 22:11

Verhältnis
der Zutaten?
100 g Gemüse auf 50 g Kartoffeln und 20 g Fleisch. Evtl. liegts ja daran. Saft hätte ich auch erst vorm servieren dazugegeben.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2008 um 22:11

...
hab rind fleisch benutzt. glaub ich hab das zu kurz gekocht, deshalb ging das sehr schwer zu pürieren. Aber letzendlich war alles sehr fein püriert. Der kartoffelbrei war wirklich etwas klebrig, aber einzeln haben die breie auch noch geschmeckt.
Glaube auch langsam, dass es an dem saft liegt.
Hoffentlich schmeckts ihr trotzdem
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen