Home / Forum / Mein Baby / Selbstgemachter Brei nicht fein genug?

Selbstgemachter Brei nicht fein genug?

21. März 2006 um 16:58

Hallo Mamis,

hab jetzt mit der Breifütterung bei meinem Schatz angefangen. Wollte eigentlich den Brei selbst machen.
Meine Schwiegermutter meint, der selbstgemachte Brei wäre nicht fein genug.
Hab heute nun endlich mal Möhrenbrei selbst gemacht (mit dem Pürierstab). Der Brei ist nicht ganz so fein wie aus dem Gläschen, aber nicht klumpig.

Macht ihr den Brei selbst und wie fein ist er? Liegt es eventuell auch mit an der Flüssigkeitsmenge, wie fein der Brei wird?

Danke euch.

Liebe Grüße
Wonky

Mehr lesen

22. März 2006 um 13:05


Stimmt schon. Bloß ist meine Schwiegermutter Kindergärtnerin und ist gerade auch wieder in der Säuglingsgruppe....
Sie weiß Dinge über Babies, das ist klar, aber wie du auch sagst, sie hat teilweise trotzdem alte Ansichten.
Aber ist eben schlimm, wenn die Omas was sagen (beide waren der Meinung, ich hätte schon längst mit Brei anfangen sollen - Felix wird morgen 5 Monate alt) und dann sowas kommt wie "ich hab ja gesagt, du kannst/sollst das so und so machen, aber du weißt es ja besser... Da geht mir die Hutschnur hoch.
Und wenn meine Schwiegermutter was sagt, dann bin ich schon erst verunsichert. Hab natürlich aber nochmal probiert, den Brei selbst zu machen und hab bei der Konsistenz auch nicht wirklich einen Unterschied finden können.

Ja, ja die ältere Generation.... aber eigentlich sollte man sich doch als Mutter lieber selbst ausprobieren und seinen eigenen Weg finden (mit Meinung anderer einholen natürlich erlaubt).

Liebe Grüße
Wonky

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2006 um 14:02

Also, der selbstgemachte Irgendwas-Fleischbrei
wurde bei uns tatsächlich nicht so fein, wie der aus dem Gläschen, und deshalb von meinem Sohn auch generell abgelehnt. Da mußte ich wieder zurück auf die Gläschen umsteigen. In Dtl. gab es leider kein püriertes Fleisch, was man unter einen Gemüsebrei mischen könnte. In anderen Ländern gibt es das separat zu kaufen.

Gemüse-Brei hingegen wurde gern genommen, den habe ich auch eine ganze Zeit lang selbst gemacht (Pürierstab läßt grüssen).

LG
andi4hep

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2006 um 22:20

Selbstgemachter Brei nach dem Pürieren sicher fein genug!
Laß Dir von deiner Schwiegermutter keine Quatsch erzählen, wenn du das Gemüse erst kochst (mach das immer in einem kleinen Schnellkochtopf) und es dann mit dem Pürierstab bearbeitest dann ist das genauso fein wie der gekaufte. Meinem Kleinen schmeckt das selbstgekochte sogar besser. Ich koche immer wenn ich schönes Gemüse bekomme selber für meinen Schatz. Meist dann auch gleich für zwei drei Tage.Wenn du zu dem Gemüse noch eine Kartoffel kochst, dann ist es etwas sättigender. Flüssigkeit macht den Brei nur flüssiger nicht aber feiner. Was du selber für deinen Schatz kochst solltest ist immer ein TL Öl mit reingeben um die Aufnahme der Vitamine, Mineralstoffe und des Eisens zu ermöglichen.


Ein Tip zum Pürieren: Wenn du den Eindruck hast es ist fertig püriert, dann geh nochmal zwei-dreimal mit dem Stab durch.

Solltest du noch Tips brauchen oder Ideen was man noch für die kleinen Mäuse kochen kann dann kannst du mir gern schreiben.
Ghostbusters@fantasymail.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2006 um 8:28
In Antwort auf posie_11901409

Also, der selbstgemachte Irgendwas-Fleischbrei
wurde bei uns tatsächlich nicht so fein, wie der aus dem Gläschen, und deshalb von meinem Sohn auch generell abgelehnt. Da mußte ich wieder zurück auf die Gläschen umsteigen. In Dtl. gab es leider kein püriertes Fleisch, was man unter einen Gemüsebrei mischen könnte. In anderen Ländern gibt es das separat zu kaufen.

Gemüse-Brei hingegen wurde gern genommen, den habe ich auch eine ganze Zeit lang selbst gemacht (Pürierstab läßt grüssen).

LG
andi4hep

Püriertes Fleisch gibt es auch in Dtl.
Also ich kaufe auch seperat Fleisch im Gläschen gibt es von Hipp und es sind 125 g drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Welche Joghurts kann ich ihr noch geben (11 Monate)?
Von: mave_12759364
neu
22. März 2006 um 8:37
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen