Forum / Mein Baby

Selbstmordgedanken-was tun ?

Letzte Nachricht: 9. Oktober 2013 um 21:55
H
heida_12442837
09.10.13 um 13:47

Es geht nicht um mich, sondern um meinen Noch-Mann. Er hat sich vor ca 3 Monaten von mir getrennt, er würde mich nicht mehr lieben und hatte dann eine kurze Affäre.

Ich bin ausgezogen, mittlerweile verstehen wir uns wieder gut aber er ist psychisch in einem absoluten Loch, war schon immer psychisch etwas labiler. Seit der Trennung betrinkt er sich an 4 Tagen der Woche.

Seit ich wirklich ausgezogen bin wird es immer schlimmer, er hat davor schon von Selbstmord gesprochen aber jetzt ständig. Er sagt das nicht wütend sondern traurig/verzweifelt, er sieht keinen Sinn mehr im Leben, weiss nicht mehr wie es weitergehen soll.

Gestern abend hatte ich dann diese sms bekommen :sag meinem Sohn das ich ihn liebe. Danach war 2 Stunden sein Handy aus. Als ich ihn endlich erreicht habe war er völlig verzweifelt, hat geweint, war aufgelöst. Sagte er wollte sich vor den Zug werfen und hat es wieder nicht geschafft.

Ich werde heute zu ihm fahren, vlt. nehme ich das zu ernst aber ich habe einfach Angst.

Weiss auch nicht wie es mit ärztlicher Hilfe aussieht, muss man zuerst zum Hausarzt? Wie lange dauert es bis man Hilfe bekommt (Medikamente,Therapie) ?

Mehr lesen

W
wiktor_879109
09.10.13 um 13:50

...
ohje, das klingt schon sehr bedrohlich.
Ich würde in jedem Fall bei einer Psychatrischen Ambulanz/Notdienst anrufen und dich beraten lassen...
Wenn es wirklich so schlimm ist, sollte man über eine Einweisung nachdenken...

Lg und alles gute Mel

Gefällt mir

H
heida_12442837
09.10.13 um 13:55
In Antwort auf wiktor_879109

...
ohje, das klingt schon sehr bedrohlich.
Ich würde in jedem Fall bei einer Psychatrischen Ambulanz/Notdienst anrufen und dich beraten lassen...
Wenn es wirklich so schlimm ist, sollte man über eine Einweisung nachdenken...

Lg und alles gute Mel

Das will
er nicht weil Angst hat dann seinen Job zu verlieren.

Gefällt mir

bastelbiene
bastelbiene
09.10.13 um 13:58

Bei Selbstmordgedanken
braucht er wirklich schnelle Hilfe!!! Das hab ich damals in meinen Therapien gelernt...sollte man wirklich schon Todesgedanken oder -Sehnsucht haben, ist Eile geboten. Ich würde auch einen psychiatrischen Notdienst empfehlen.
Alles Gute!

Gefällt mir

bastelbiene
bastelbiene
09.10.13 um 14:09

Oh Gott
genau so wars bei einer Bekannten auch

Gefällt mir

H
heida_12442837
09.10.13 um 14:18

Ich weiss
einfach das er das auf keinen Fall will, also eine Zwangseinweisung. In der Arbeit ist die Hölle los bei ihm und er hat einfach Angst seinen Job auch noch zu verlieren...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

W
wiktor_879109
09.10.13 um 14:28
In Antwort auf heida_12442837

Ich weiss
einfach das er das auf keinen Fall will, also eine Zwangseinweisung. In der Arbeit ist die Hölle los bei ihm und er hat einfach Angst seinen Job auch noch zu verlieren...


naja, Job oder Leben... wo sollten die Prioritäten liegen???
Wenn er sich umbringt hat er garnichts mehr...
Dann doch lieber keinen Job mehr, und dafür sein Kind aufwachsen sehen!!!

Gefällt mir

bastelbiene
bastelbiene
09.10.13 um 14:37

Ich find das so
erschreckend...wenn man sich das nur vorstellt

Gefällt mir

A
an0N_1198439699z
09.10.13 um 18:16

Du musst das melden
Du würdest dir anderen falls ewig Vorwürfe machen, wenn er beim nächsten mal doch den mut dazu hat.
Denk dabei auch an euren Sohn, was würdest du ihm einst sagen wollen, wie wolltest du ihm erklären das sein papa nicht mehr wieder kommt?

Was ist da wichtiger job oder das leben?

Gefällt mir

H
heida_12442837
09.10.13 um 21:55

Hab mit
ihm gesprochen. Werde die Tage mit ihm zur psychatrischen Notfallambulanz gehen. Er will das ambulant behandeln lassen. Mal schauen was die dort sagen.

@muh ich würde mich sehr freuen wenn du mehr darüber schreiben würdest, gerne auch per Pn. Werdezwar sowieso mit ihm dorthin gehen aber weiss einfach nicht wie ich bis dahin mit der Situation umgehen soll oder was ihm hilft.

Gefällt mir