Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Seltene, klassische Namen?

Seltene, klassische Namen?

8. Februar 2013 um 9:43 Letzte Antwort: 9. Februar 2013 um 23:02

Hallo zusammen,

ich habe hier seit gestern Abend drei mal die Formulierung "seltener, aber klassischer Name" gelesen.

Was versteht ihr darunter?
Was ist für ein ein seltener, klassischer Name?

LG
Pupsigel

Mehr lesen

8. Februar 2013 um 13:56

Im anderen thread
Hab ich die Namen meiner Kinder
Ophelia meine 16 Monate alte Tochter
Und mein ungeborener Sohn wird den Namen Tamino tragen.

Klassisch, weil beide schon von Shakespeare und Mozart verwendung fanden und selten weil's die einfach nich oft gibt x)

Ich hatte einfach nen Gewissen Anspruch an die Namen... Nich zu abgedreht, einfach zu schreiben, klangvoll, und nicht zu häufig.

Ich muss jetz nich auf Teufel komm raus nen mega seltenen Namen haben. Wäre mein 2. Kind n Mädel geworden, Wärs ne Mathilda oder Aurelia geworden.
Nur da wir Ophelia vergeben hatten können wir jetz nich nen Max, Paul oder ähnliches nehmen...

Ophelia haben wir aus nem Film.
Pans Labyrinth vielleicht kennt den der ein oder andere... Ganz am Anfang der ersten Schwangerschaft gesehn und verliebt darin.

Und Tamino find ich einfach nur passend dazu.

Bin auch kein Fan von
Zb Ferdinand oder Korbinian usw...
Das geht für mich garnich.

Aber das is ja Gottseidank die Entscheidung eines jeden einzelnen

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 19:58

Bisher
kannte ich nur IPod- wusste gar nicht, dass es jetzt auch einen Leopod gibt.
Sorry- fand das Wortspiel nur grad so lustig!

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 20:10


Huhu Pupsigel

Also mein Kleiner heißt Anton Josef... sind für mich beides seltene und klassische Namen
Zumindest heute sind die Namen selten.

Ich steh total auf so alte Namen... Konrad finde ich auch toll... würde ich z.b. auch dazu zählen!

Hmm vielleicht kann man pauschal sagen alle namen die irgendwie nie so ganz aus der mode kommen, immer mal wieder vergeben werden aber dennoch kein modename sind?!

Lg Julia

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 23:02
In Antwort auf an0N_1192084699z

Im anderen thread
Hab ich die Namen meiner Kinder
Ophelia meine 16 Monate alte Tochter
Und mein ungeborener Sohn wird den Namen Tamino tragen.

Klassisch, weil beide schon von Shakespeare und Mozart verwendung fanden und selten weil's die einfach nich oft gibt x)

Ich hatte einfach nen Gewissen Anspruch an die Namen... Nich zu abgedreht, einfach zu schreiben, klangvoll, und nicht zu häufig.

Ich muss jetz nich auf Teufel komm raus nen mega seltenen Namen haben. Wäre mein 2. Kind n Mädel geworden, Wärs ne Mathilda oder Aurelia geworden.
Nur da wir Ophelia vergeben hatten können wir jetz nich nen Max, Paul oder ähnliches nehmen...

Ophelia haben wir aus nem Film.
Pans Labyrinth vielleicht kennt den der ein oder andere... Ganz am Anfang der ersten Schwangerschaft gesehn und verliebt darin.

Und Tamino find ich einfach nur passend dazu.

Bin auch kein Fan von
Zb Ferdinand oder Korbinian usw...
Das geht für mich garnich.

Aber das is ja Gottseidank die Entscheidung eines jeden einzelnen


Finde beide Namen (also Ophelia und Tamino ) wirklich wunderschön!

War bisher froh, zwei Mädels bekommen zu haben, weil mir partout kein Jungenname richtig gefiel...aber den fänd ich klasse...naja, vielleicht klappt's ja beim dritten mit nem Sohnemann

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers