Home / Forum / Mein Baby / Sex nach der Entbindung, aber wann ????

Sex nach der Entbindung, aber wann ????

10. März 2006 um 22:19

Hallo,

habe vor 4 Monaten entbunden und es hat sich immer noch nichts getan. Vielleicht weil mein Mann bei der Entbindung dabei war? Ich weiss es nicht. Ich bin am Abend ziemlich fertig und habe keine Lust um die Initiative zu ergreifen, aber wenn mein Mann anfangen würde, oder was andeuten würden wäre ich natürlich dabei. Ich weiss nicht, aber bin ich vielleicht zu dickköpfig um die Initiative zu ergreifen? Ist es normal, dass die Männer so lange brauchen? Oder das Interesse verlieren, weil die in der Frau nur noch die Mama sehen? Er schaut sich lieber Fussbal an. Bitte schreibt mir ob es an uns liegt oder ob es evtl. normal ist???

LG Max

Mehr lesen

10. März 2006 um 23:57

Also...
es gibt verschiedene männer. aber ich denke, dein mann muss von dir ein zeichen bekommen. er ist wahrscheinlich eher respektvoll. er möchte dich nicht drängen und viele männer sind auch unsicher, wie es ihren frauen nach einer geburt ergeht. wie sie sich fühlen.
wenn er bei der geburt dabei war, war er dir sehr nahe und gleichzeitig auch fern. er konnte deine wehen und deine schmerzen nicht mit dir teilen.für manche männer ist das schwierig. einige verarbeiten das sofort und andere brauchen länger. manche erkennen dass sie verarbeiten müssen und andere kapieren es nicht.
er zeigt dir somit dass er dich respektiert und dass er dich liebt. signalisiere ihm dass du schon bereit bist für intimitäten.wenn du meinst, du könntest es ihm nicht direkt sagen, sei es nun aus stolz oder anderen gründen, musst du dich nicht wundern wenn er nicht reagiert. er kann doch keine gedanken lesen. zu einer guten beziehung gehört es dass man sich sagt wonach man sich sehnt. es reicht nicht nur andeutungen zu machen. versuch es erst mit andeutungen, aber wenn du dir wirklich wünscht deinem mann nahe zu sein, dann sprich ihn darauf an.
sag ihm dass du seine nähe vermisst, also wirkliche nähe. sag ihm wie du dich fühlst. er sieht wahrscheinlich auch dass du abends fertig bist. meinst du, du bekommst das hin? ich drück dir die daumen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2006 um 10:42

Na ja
vielleicht fragst Du ihn einfach mal?

Übrigens habe ich - sieben Monate nach der Entbindung - auch noch keine richtige Lust. Dafür hält uns unsere Kleine einfach zu sehr auf Trab. Und wenn sie dann endlich im Bett ist (und mal gerade nicht wieder losquäkt) bin ich froh, schlafen zu können. Und bei meiner Frau ist es nicht anders.

Ich war auch bei der Entbindung dabei - das hat nichts bei mir verändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2006 um 19:13
In Antwort auf ariana_12484248

Also...
es gibt verschiedene männer. aber ich denke, dein mann muss von dir ein zeichen bekommen. er ist wahrscheinlich eher respektvoll. er möchte dich nicht drängen und viele männer sind auch unsicher, wie es ihren frauen nach einer geburt ergeht. wie sie sich fühlen.
wenn er bei der geburt dabei war, war er dir sehr nahe und gleichzeitig auch fern. er konnte deine wehen und deine schmerzen nicht mit dir teilen.für manche männer ist das schwierig. einige verarbeiten das sofort und andere brauchen länger. manche erkennen dass sie verarbeiten müssen und andere kapieren es nicht.
er zeigt dir somit dass er dich respektiert und dass er dich liebt. signalisiere ihm dass du schon bereit bist für intimitäten.wenn du meinst, du könntest es ihm nicht direkt sagen, sei es nun aus stolz oder anderen gründen, musst du dich nicht wundern wenn er nicht reagiert. er kann doch keine gedanken lesen. zu einer guten beziehung gehört es dass man sich sagt wonach man sich sehnt. es reicht nicht nur andeutungen zu machen. versuch es erst mit andeutungen, aber wenn du dir wirklich wünscht deinem mann nahe zu sein, dann sprich ihn darauf an.
sag ihm dass du seine nähe vermisst, also wirkliche nähe. sag ihm wie du dich fühlst. er sieht wahrscheinlich auch dass du abends fertig bist. meinst du, du bekommst das hin? ich drück dir die daumen!!!

Danke

Danke für die Anwort. Es hat alles seinen Sinn. Ich glaube das ich das hinbekomme.

LG M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2006 um 21:31
In Antwort auf zeus_12440067

Na ja
vielleicht fragst Du ihn einfach mal?

Übrigens habe ich - sieben Monate nach der Entbindung - auch noch keine richtige Lust. Dafür hält uns unsere Kleine einfach zu sehr auf Trab. Und wenn sie dann endlich im Bett ist (und mal gerade nicht wieder losquäkt) bin ich froh, schlafen zu können. Und bei meiner Frau ist es nicht anders.

Ich war auch bei der Entbindung dabei - das hat nichts bei mir verändert.

Genau
bei einigen verändert sich was bei anderen eben nicht. mein schatz und ich sind abends einfach nur müde. einige freundinnen sind total entsetzt dass wir seit ca. 9 monaten nicht mehr intim waren (unser kleiner ist jetzt 4 1/2 monate), aber wir lieben uns trotzdem noch und wir wissen, dass bei uns nix schief läuft wenn wir zur zeit eher zöllibatär leben. vor allem ist mir die schlafenszeit doch wichtiger zum schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper