Home / Forum / Mein Baby / Sex nach der geburt und baby-fragen

Sex nach der geburt und baby-fragen

18. Februar 2006 um 21:50

hallo zusammen!
schön euch heut abend hier so zahlreich zu "sehen".
bin seit der geburt meines söhnchens (15 wochen und 2 tage) das erste mal wieder hier und hoffe doch, dass ihr mir helfen könnt:
1. hatte eine kaiserschnitt-geburt, damit eigentlich keine probleme - bis auf den "tauben" bauch - immer noch - ist das normal? wie lange bleibt das?
2. keine schmerzen der narbe, aber beim sex schmerzt das eindringen, woher kommt das? bei der abschlussuntersuchung beim arzt meinte der, dass der muttermund noch nicht zurückgebildet ist. war aber 6 wochen nach der geburt, schmerzen sind immer noch da, wie lange noch? hab mich zum pilates angemeldet, wird das ev. helfen?
3. mein kleiner schatz will in letzter zeit nicht einschlafen, muss ihn stillen, dann schläft er an der brust ein, sobald er aber sein bett unter sich spürt, wacht er meist auf. hat jemand tipps, wie ich ihn überlisten könnte?
4. nachts wacht er auch öfter auf als anfangs, trinkt aber nicht lange. ist er da nur durstig oder wie? möglicherweise sättigt die milch nicht mehr genug, dass er durchschlafen kann? er wiegt aber über 7 kilo und ist 65 cm groß, also doch wohl genährt (bisher nur gestillt).
5. wenn ich auf fläschen umsteige, lieber ha-nahrung? hab selbst kontaktallergien, die sich als neurodermitis auswirken. vorher lieber den kinderarzt fragen ob ha-nahrung oder normale?

so, jede menge fragen an euch, ich hoffe, ihr antwortet bald.

vlg eure schnappi

Mehr lesen

19. Februar 2006 um 15:54

Hi
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Mann.
Alle Fragen kann ich leider nicht beantworten, weil ich nicht gestillt habe.
Also:
Ich hatte auch einen Kaiserschnitt und mein Sohn ist jetzt 1 jahr alt und erst jetzt ist dieses Taubheitsgefühl an meinem Bauch weg. Schmerzen hatte ich allerdings keine beim Sex. Ich denke wenn ihr es zärtlich angehen lasst gibt es sich von alleine wieder.
Mein Junge ist auch immer wieder aufgewacht wenn ich ihn in sein Bett legen wollte zum schlafen. Das ging ungefähr 6 Monate so, jetzt schläft er ohne Probleme in seinem Bettchen. Leider hatte ich keine Tricks in vorher schon zum schlafen zu bringen. Ich musste mit ihm ein Bett teilen um so glücklicher bin ich das es nun endlich klappt.
So richtig helfen konnte ich dir ja nicht aber vielleicht nützt es dir ja doch was.
Liebe Grüße
Liz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2006 um 16:21

Hallo!
Ich hatte auch einen Kaiserschnitt (am 21.1).Also der Bereich direkt um die Narbe herum fühlt sich auch noch was taub an, aber nicht mehr so der ganze Bauch so flächig.Das ist aber bestimmt bei jedem unterschiedlich.
Beim ersten Sex hatte ich das gleiche Problem...es ging dann eigentlich nur eine Stellung, was mir aber vorher schon jemand gesagt hatte.War erst kurz unangenehm, dann ging das aber weg...Das war die nächsten male auch noch so, jetzt ist es in Ordnung.Das hat wohl was damit zu tun, wie der Muttermund? seine Lage für die Entbindung etwas verchiebt...
Im seinem Bett mag unser auch nicht schlafen, da wacht er sofort wieder auf.Still doch mal in deinem Bett und leg ihn dann zum Schlafen nur neben dich.Oder versuchs mal mit im liegen Stillen, dann kann er einfah so liegen bleiben, wie er eingeschlafen ist.
Unser Kleiner hat auch mal so komische Stillzeiten gehabt, so ziemlich einmal die Stunde für 5 Minuten, das wars dann.Da stellen die Kleinen wohl die Zusammensetzung der Milch um.Das kann öfter mal passieren, je nach Bedarf.Wenn dein kleiner also beim Stillen satt wird, einfach nicht mehr will, ist es das vielleicht.(Dabei ist der Stuhl dann ziemlich grün.)
Wegen der Milch würde ich auf jeden Fall mit dem KA sprechen!Ich habe auch Neurodermitis und mag noch gar nicht an so Umstellungen denken.Habe vor auf jeden Fall 6 Monate vollzustillen.Da habe ich mir also noch nicht weiter Gedanken gemacht.

So, hoffe konnte dir ein bisschen helfen.

LG, Sharimoon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 15:16
In Antwort auf aubrey_11985738

Hi
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Mann.
Alle Fragen kann ich leider nicht beantworten, weil ich nicht gestillt habe.
Also:
Ich hatte auch einen Kaiserschnitt und mein Sohn ist jetzt 1 jahr alt und erst jetzt ist dieses Taubheitsgefühl an meinem Bauch weg. Schmerzen hatte ich allerdings keine beim Sex. Ich denke wenn ihr es zärtlich angehen lasst gibt es sich von alleine wieder.
Mein Junge ist auch immer wieder aufgewacht wenn ich ihn in sein Bett legen wollte zum schlafen. Das ging ungefähr 6 Monate so, jetzt schläft er ohne Probleme in seinem Bettchen. Leider hatte ich keine Tricks in vorher schon zum schlafen zu bringen. Ich musste mit ihm ein Bett teilen um so glücklicher bin ich das es nun endlich klappt.
So richtig helfen konnte ich dir ja nicht aber vielleicht nützt es dir ja doch was.
Liebe Grüße
Liz

Hallo
Also zu den schmerzen kann ich dir was sagen:
Hab sie immer noch zwischendurch, kommt halt auf die Stellung an (Geb. ist jetzt 6 1/2 Mon. her).
Meine FA hatte mir erklärt das durch die Belastung auf den Muttermund, dieser etwas schlaffer ist und dadurch die Gebärmutter weiter runterhängt. Je nach Stellung "knallt" dein Mann halt dann immer gegen die Gebärmutter, diese zieht sich dann wiederrum zusammen und das ist der Grund warum es weh tut.
Sie hat mir geraten, das ich den Sex erst mal steuern sollte und das mein Freund halt schon schnell, aber nicht zu tief eindringen sollte.
Gegen die schmerzen helfen leider nur Muttermundübungen. Haben mir auch geholfen, bin aber im moment zu faul, damit weiter zu machen.

Zu den anderen Problemen kann ich leider (zum Glück) nichts sagen, hatte sie bis jetzt nicht.

Alles Gute und hoffe ich konnte trotzdem ein bisschen helfen.

Monchy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest