Home / Forum / Mein Baby / SIDS und Angelcare "Bewegungsmatten"

SIDS und Angelcare "Bewegungsmatten"

28. April 2008 um 20:34

Ich habe ja seit drei Jahren das Angelcare und habe Euch immer davon vorgeschwärmt, wie gut das ist.
So, jetzt waren wir letztens im Kinderkrankenhaus und dort habe ich mich lange mit dem Chefarzt unterhalten. Er meinte, ich solle das Ding wegwerfen, denn Studien in den USA hätten belegt, dass diese Geräte NICHTS bringen würden, u.a. deshalb, weil auch ein erstickendes Kind Krampfanfälle und damit Bewegungen verursachen würde. Nach den 20 Sek, wenn das Gerät anschlagen würde, wäre das Kind schon richtig erstickt. Ich entgegnete ihm, dass man es wohl mitbekäme, wenn das Kind krampfen würde. Das bestritt er jedoch.
Seiner Meinung nach sei es viel wichtiger, die Risikofaktoren auszuschließen, sprich, Kissen, Decken, Stofftiere raus, am Bettende das Kind zu legen, damit es sich nicht in den Schlafsack einrobbt, 18 Grad Zimmertemperatur, und und und (kennt Ihr ja alles).
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind an SIDS stirbt, läge ihm zufolge in NRW bei 1:3000. Bei der nachträglichen Obduktion von 12 in Halle gestorbenen Säuglingen, bei denen in den Papieren als Todesursache "SIDS" gestanden habe, hätte sich in vier Fällen außerdem gezeigt, dass VIER von ihnen aufgrund von Misshandlungen gestorben sind.
Ich wollte Euch diese Erkenntnisse mitteilen, weil wir es in letzter Zeit öfter thematisiert hatten. Ohne Hintergedanken!
Liebe Grüße,
Angela

Mehr lesen

28. April 2008 um 20:41

Ich...
habe auch das Angelcare und bin trotz deines Textes beruhigter damit.

Ich beachte auch trotzdem all diese Faktoren sie zum plötzlichen Kindstod führen können.

Mein Sohn schläft in einem Schlafsack, hat weder Decke noch Kissen und auch keine Kuscheltiere in seinem Bettchen und in unserem Schlafzimmer ist die Temperatur immer zwischen 14 und 17 Grad und natürlich schläft er IMMER in Rückenlage!

Trotzdem fühle ich mich sicherer mit dem Angelcare!

Zu dem will ich dich erinneren das die Ursache des plötzlichen Kindstotes bis heute UNGEKLÄRT ist! Man weiss einfach nicht an was es liegt!

Es sind leider auch schon Kinder daran gestorben bei denen alle diese Faktoren auch beachtet wurden!

Ich hoffe einfach das niemand von uns diese schreckliche Erfahrung machen muss!

LG Mia

Zudem will ich dich erinneren das

Gefällt mir

28. April 2008 um 20:55

Genau,
ich habe es auch immer noch angeschaltet! Ich wollte halt nur nicht, dass jemand aufgrund meiner Empfehlungen sich 100%ig sicher ist und die Risikofaktoren missachtet. Das habe ich gerade nicht mehr schreiben können, weil mein Mann irgendwie gerade eine neue Lieblingsbeschäftigung hat: Mich anmachen! Meckern! Schlecht drauf sein - oh, sind sogar drei!
LG und Gute Nacht

Gefällt mir

28. April 2008 um 20:57

Ich bin nach wie vor der Ansicht
dass SIDS nicht wirklich existiert. Letztlich ist es nur eine Diagnose für "wir wissen nicht, woran es gestorben ist". Genau so, wie man bei Erwachsenen von "natürlichem Tod" spricht, der ja angeblich auch nicht immer so natürlich ist...

lg
Stefanie

Gefällt mir

28. April 2008 um 20:59

Doch...
genau du hast recht! Bei SIDS hört das Kind aus einem ungeklärten Grund von einer Sekunde zur anderen auf zu atmen! Ersticken ist kein SIDS!!!

Gefällt mir

28. April 2008 um 21:01

Tja
ich benutze das anglecare seit 13 monaten (ohne fehlalarm) und kann auch viiiiel ruhiger damit schlafen. für ängstliche mütter mit verlustängsten ist es ne feine sache....ABER
auch mir wurde bei einem erste-hilfe-kurs für babys gesagt (von kinderkrankenschwester und auch vom ki-arzt), dass ich im falle eines falles mein kind nicht wirklich damit retten kann.
wenn ein kind aufgrund von SIDS einen atemstillstand hat..., dann ist dieser atemstillstand ja nur die folge von dem, was bis heute nicht erforscht ist. selbst wenn ich dann durchs angelcare auf den atemstillstand aufmerksam gemacht werde...und ich sofort die beatmung etc anfange.......dann ist "es" schon passiert...und mein kind ist definitiv nicht mehr so wie vorher!
es gibt sicherlich auch andere gründe für atemaussetzer, bei denen das anglecare hilft, aber ich bezweifel, dass ich bei SIDS mein kind damit zu 100% retten kann.
ich habe mich also an alle anderen empfehlungen gehalten (rauchfreie ss + später rauchfreie umgebung, keine überhitzung, rückenlage, usw) gehalten und bin somit gut über die kritische zeit gekommen.

tja...ich hoffe, dass dieses rätsel bald gelöst wird... solange bleibt es der horror aller eltern.

Gefällt mir

29. April 2008 um 11:28

Ich...
weiss nicht wie es euch geht...aber ich kann in manchen Nächten kaum ein Auge zumachen vor Angst! Man wird sooooooo verrückt gemacht...! Klar es ist gut wenn die Ärzte und Hebammen einen darauf hinweisen aber ich kann schon an nichts anderes mehr denken ab dem Moment wo mein Kleiner schläft! Ich renne wirklich alle 5 Minuten (trotz Angelcare) an sein Bettchen und schaue ob er noch atmet...ich habe so Angst!
Letzte Nacht war ich wieder so nervös (kam vorallem von diesem Beitrag) das ich kein Auge zugemacht habe! Habe nur meinen Sohn beim atmen beobachtet...

LG Mia

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen