Home / Forum / Mein Baby / Sie bekommt einen platten Hinterkopf... Was kann ich tun ??? ( 5 Wochen alt )

Sie bekommt einen platten Hinterkopf... Was kann ich tun ??? ( 5 Wochen alt )

4. Juli 2010 um 18:26

Hiiilfe, meine Tochter bekommt langsam einen platten Hinterkopf. Wie kann ich das verhindern ? Mir wurde gesagt, dass man sie auch nicht auf die Seite legen darf ?

Kennt ihr das <problem auch ??
Bitte um rat

LG Alina mit Angelina

Mehr lesen

4. Juli 2010 um 18:46

Hi
also ich mach es folgender maßen..

nachts grundsätzlich von geburt an auf den rücken...

tagsüber von anfang an immer wechsel zwichen bauch und seitenlage....konnte zwar diesen platten hinterkopf vermeiden nun ist es aber so das sie sich die hinteren haare abwetzt findet sie so toll den kopf hin und her zu drehen wenn sie auf dem rücken liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 18:58

Vielen Dank
..für die Ratschläge. Jetzt meine nöchste Frahe. Was ist ein Dorm Kissen ??

Jaa diese Sorgen die man immer hat. Es ist aber auch schlimm was einem immer eingetrichtert wird. In diesem Fall, dass die kleinen nur auf dem Rücken liegen dürfen. Meine Mama hat 4 Kinder und hat sie alle immer auf dem Bauch liegen gehabt.
Aber dass mit der Seite werde ich auf jeden Fall doch mal ausprobieren. Zu mindest am Tag wenn ich sie unter Beobachtung habe.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 20:06

Ein...
Baby-Dorm-Kissen hat unsere Kleine wegen ihrem platten Hinterkopf auch, schau mal unter:

www.simonatal.de

LG Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 20:11

Ja
das bekommen sie leider wenn sie auf dem Rücken liegen

Meinen ersten Sohn hab ich schon immer auf die Seite gelegt und bei meinem zweiten mache ich es jetzt genau so! Haben beide keinen Plattkopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 23:03

Hej
mein Sohn hatte das auch eine Zeit lang, habe ihm dann auch das Babydorm Kissen gekauft gehabt und es ist wirklich in kürzester zeit weg gegangen, habe es bei ihm allerdings schon etwas spät gekauft, weil er war schon 7 Monate alt und hat es nur noch 2 Monate lang gedultet und es sich dann selber hinter dem Kopf weg gezogen und auf dem Bauch geschlafen, damit hatte sich der Platte Hinterkof dann sowieso.

Von Babydorm gibt es 2 Größen zu kaufen, aber das wirst du auf der Seite ja dann sehen.

Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 0:02

Hey
also meine kleine (9 Wochen alt) schläft nur auf der Seite mal dreh ich sie links mal rechts. Allerdings dreht/rollt sie sich seit der 5 Woche selber auf die rechte Seite. Auf dem Hinterkopf liegt sie fast nie, obwohl ich immer versuche dass sie ab und zu auf dem Hinterkopf liegt.

Mitags schläft sie nur wenn sie auf dem Bauch liegt (von Anfang an).


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 8:36

Also ich kann nur sagen
das ein platter Hinterkopf zu verhindern is indem man nach jeder Mahlzeit das kind in eine andere Position legt , und falls man echt angst hat das kind könnte sich alleine umrollen stützt man es halt mit gerollten Handtüchern habe ich meiner immer so gemacht und siehe da meine Maus hat ne super schöne Kopfform

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 14:52

Platter linker Hinterkopf
Hallo,
meine Tochter (2 1/2 Monate) hat die Angewohnheit, ihren Kopf beim Schlafen immer auf die linke Seite zu drehen (Angewohnheit wohl noch aus dem Mutterleib, Wirbelsäulenblockade hat sie nicht, sagte der Kinderarzt). Nun hat sie eine Seite des Kopfes toal platt Sie bekommt jetzt Krankengymnastik (obwohl ich mir nicht sicher bin, was das helfen soll... so tolle Übungen macht die Frau da nicht mit ihr).

@Schlaflage: Nachts zum schlafen liegt sie auf dem Rücken, aber tagsüber lasse ich sie meistens auf dem Bauch schlafen. Auch wenn sie wach ist, soll sie viel auf dem Bauch liegen, sagt die Therapeutin.

@Seitenlage: Mir wurde von der Krankentherapeutin erklärt, dass Babys wegen der noch nicht ausgereiften Hüfte nicht dauerhaft auf der Seite schlafen sollen...

Ich denke mir, wenn sie mal sitzen und krabbeln kann, dann wird sich das bessern. Die Schädelplatten verknöchern erst mit ca 2 Jahren, also gibt es gute Chancen, dass sich der Kopf wieder richtig formt!

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram