Home / Forum / Mein Baby / Sie hasst die bauchlage..

Sie hasst die bauchlage..

9. Mai 2013 um 17:10

Meine Kleine wird Sonntag 14 Wochen und sie kann noch nicht den Kopf in der Bauchlage heben. Am Montag hatten wir U4 mit Impfung und die Ärztin sagte, ich solle sie jeden Tag 3 x 30 Minuten auf den Bauch legen.
Da sie die letzten Tage Fieber hatte, habe ich erst heute mit der Übung begonnen.. Und was soll ich sagen.. Sie weint Rotz und Wasser, strampelt nur mit den Füßen und hebt ein wenig den Po. Sie schreit wie am Spieß und lässt sich kaum beruhigen.
Ich glaube sie hat so arge Probleme, weil sie so viel wiegt und halt sehr klopsig ist. ( 7520 g auf 61 cm)
Ich hab gerade nach 20 min abgebrochen, weil ich auch schon mitgeflennt hab. Wie sie mich mit Tränen verzweifelt und so hilflos angeguckt hab.. Sie ist doch mein Baby!
Kennt vllt. irgendjemand den ultimativen Trick?
Ich hab sie schon aufs Stillkissen gestützt, gestreichelt, Spielzeug bewegt, Musik angemacht und gesungen..

Mehr lesen

9. Mai 2013 um 17:20

Leg sie mal
auf Deinen Bauch. Schreit sie dann auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 17:24

?
Komischen Rat von deinem Kia.

Lass deinem baby so viel zeit wie es brauch, meine konnte es auch erst mit 4,5 Monaten, das ging dann aber alles ganz schnell und sie kann nun mehr als alle anderen. Babys entwickeln sich unterschiedlich.
Ich würde mein baby niemals so lang auf dem Bauch liegen lassen wenn sie weint und offensichtlich das nicht mag....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 17:24

Und
wenn du sie bäuchlings auf deine Brust legst? Das mochte meine Tochter viel lieber ... Allgemein bin ich ja kein Fan von Sachen, die Babys schlimm finden - meine Tochter mochte die Bauchlage auch nicht und konnte trotzdem plötzlich den Kopf halten, obwohl ich sie ganz selten auf den Bauch gelegt habe. 30 Minuten finde ich ehrlich gesagt sehr lange, kannst du sie nicht öfter am Tag, dafür nur ein paar Minuten do hinlegen? Erscheint mir Baby-freundlicher ...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 17:33

Ich
finde den Rat der KiÄ auch merkwürdig..
Ich soll auch deswegen in 2 Wochen zur Kontrolle und wenn sie es dann noch nicht kann, gibts Physiotherapie.
Mir erschien das auch erst plausibel, weil alle anderen Babies aus dem pekip kurs das schon können.
Aber in mir hat sich auch alles gesträubt, sie so weinen zu sehen. Aber man verlässt sich ja auch auf so ne Arzt Aussage..

Ich versuche es nachher mal mit auf den Bauch legen. da hab ich noch gar nicht dran gedacht, danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 18:06

Ja..
Also auf dem Arm hält sie den Kopf relativ sicher. Manchmal verliert sie ein wenig die Kontrolle wenn sie zB aufgeregt ist, aber ansonsten gehts!

Wenn sie auf dem Bauch liegt, kommts mir vor als wenn sie gar nicht interessiert ist, was sie machen kann mit ihren Armen / Kopf..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 19:50

Wechsel
die Kinderärztin und lass deiner Tochter Zeit. Irgendwann dreht sie sich von selber auf den Bauch. Das mögen doch viele Babys nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2013 um 22:25

Im kinderwagen versuchen...
Meine fands auch furchtbar und dann hab ichs im kinderwagen versucht.
Wenn du das verdeck ganz runter klappst, kann dein kind wie ein kapitän vorn über den Rand schauen. Meine fands toll und hat dann sogar geschimpft, wenn ich sie wieder umgedreht habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen