Home / Forum / Mein Baby / Sie ißt nicht mehr vom löffel

Sie ißt nicht mehr vom löffel

14. November 2005 um 19:29 Letzte Antwort: 17. November 2005 um 14:01

3 wochen gab ich ihr brei,einige mochte sie andere nicht... wie eben bei jedem baby.
in den 3 wochen bis heute hin wurde es immer schlimmer: sie hat zwar vom löffel gegessen am anfang, dann bockte und weinte sie immer mehr, nun ist es so schlimm das der löffel der zum mund kommt reicht damit sie weint.
heute aus lauter verzweiflung gab ich den brei ihr mit flasche, da sie sich ja weigerte.
sie ist jetzt im 5. monat.
ich könnte wetten wenn ich ihr morgen brei gebe das sie den gar nicht möchte.

was soll oder kann ich denn jetzt tun? ging es jemand genauso?
ok es kommen die zähnchen also man sieht eine spitze das war aber auch schon vor 3 wochen so.

soll ich lieber brei aus flasche füttern und es im 6. monat nochmal mit löffel probieren? oder jeden abend mit löffel probieren?

ich bin echt jeden abend ratlos und sitze grübelnd vor dem kind warum sie den löffel nicht möchte.

statt besser kann es doch nicht schlechter werden vom löffel zu essen? ich verstehe das nicht.

bitte um hilfe
happy

Mehr lesen

14. November 2005 um 20:25

Mir gehts genauso
meine kleine ist jetzt sechs Monate und isst fast gar nichts mehr. Als sie vier Monate alt war hab ich mit Gläschen und Brei angefangen,hat alles prima geklaptt, sie aß ca 10-15 Löffel. Nun sind wir soweit das sie nur noch ihr Birnenglas einigermaßen isst, Frühkarotten geb ich mit in die Flasche, alles andere nimmt sie nicht an. Sie ist von Haus aus schon sehr dünn und nun hat Lena auch noch 200g abgenommen. Bin manchmal schon am Rande der Verzweiflung und frage was ich falsch machen könnte.
Nimmt dein Baby gut zu? Hast du den Kinderarzt schon mal gefragt?
Unserer meint, ich solle es immer wieder probieren, irgendwann klappts.......aber wann?!
Lg

Gefällt mir
14. November 2005 um 21:23
In Antwort auf mave_12759364

Mir gehts genauso
meine kleine ist jetzt sechs Monate und isst fast gar nichts mehr. Als sie vier Monate alt war hab ich mit Gläschen und Brei angefangen,hat alles prima geklaptt, sie aß ca 10-15 Löffel. Nun sind wir soweit das sie nur noch ihr Birnenglas einigermaßen isst, Frühkarotten geb ich mit in die Flasche, alles andere nimmt sie nicht an. Sie ist von Haus aus schon sehr dünn und nun hat Lena auch noch 200g abgenommen. Bin manchmal schon am Rande der Verzweiflung und frage was ich falsch machen könnte.
Nimmt dein Baby gut zu? Hast du den Kinderarzt schon mal gefragt?
Unserer meint, ich solle es immer wieder probieren, irgendwann klappts.......aber wann?!
Lg

Hallo
also eigentlich nimmst sie gut zu, der eine kinderarzt sagt sie liegt gut im gewicht und der andere meint tendiert zu leicht, ich lasse mich da also nicht mehr beirren und höre nicht mehr drauf, es sei denn sie würde abnehmen, was sie ja nicht macht. sie kam ja mit 4200g zur welt, da reicht die muttermilch nicht lange.
ich finde wenn man immer wieder es mit löffel probiert und sie nicht wollen, führt es eben dazu das sie gar nicht mehr vom löffel essen wollen, dazu tendiert es ja jetzt bei mir.
ich denke auch wenn sie merken das sie ihren willen bekommen, also nicht mehr so viel vom löffel essen, wird es immer schlimmer, aber man kann es ja auch nicht den kleinen aufzwingen, ich finde das ist ein teufelskreislauf, total blöd. ich probiere es, aber sie ist immer weniger, daher schläft sie auch nicht mehr durch, und wenn ich nachts flasche gebe kotzt sie alles aus und dann ist sie natürlich total hell wach und schläft die ganze nacht nicht mehr egal was ich mache (schaukeln, singen irgendwie beruhigen).
ich frage mich nur warum sie nicht mehr vom löffel ißt, wobei es doch am anfang so gut ging. alle sagen es wird von tag zu tag besser, bei meiner sonne wird es von tag zu tag schlechter, mir ist das echt ein rätsel, daher zweifel ich oft an mir.

geht dir das auch so?
gruss happy

Gefällt mir
14. November 2005 um 22:01
In Antwort auf an0N_1251687699z

Hallo
also eigentlich nimmst sie gut zu, der eine kinderarzt sagt sie liegt gut im gewicht und der andere meint tendiert zu leicht, ich lasse mich da also nicht mehr beirren und höre nicht mehr drauf, es sei denn sie würde abnehmen, was sie ja nicht macht. sie kam ja mit 4200g zur welt, da reicht die muttermilch nicht lange.
ich finde wenn man immer wieder es mit löffel probiert und sie nicht wollen, führt es eben dazu das sie gar nicht mehr vom löffel essen wollen, dazu tendiert es ja jetzt bei mir.
ich denke auch wenn sie merken das sie ihren willen bekommen, also nicht mehr so viel vom löffel essen, wird es immer schlimmer, aber man kann es ja auch nicht den kleinen aufzwingen, ich finde das ist ein teufelskreislauf, total blöd. ich probiere es, aber sie ist immer weniger, daher schläft sie auch nicht mehr durch, und wenn ich nachts flasche gebe kotzt sie alles aus und dann ist sie natürlich total hell wach und schläft die ganze nacht nicht mehr egal was ich mache (schaukeln, singen irgendwie beruhigen).
ich frage mich nur warum sie nicht mehr vom löffel ißt, wobei es doch am anfang so gut ging. alle sagen es wird von tag zu tag besser, bei meiner sonne wird es von tag zu tag schlechter, mir ist das echt ein rätsel, daher zweifel ich oft an mir.

geht dir das auch so?
gruss happy

Ach Happy
du nimmst mit deiner Kleinen auch alles mit.

Ich würde den Brei, so wie du es getan hast, in die Flasche machen und ihr so geben. In einer Woche würde ich es nochmal mit einem Löffel versuchen.

Bei Michelle klappt es mit dem Löffel gut (hoffe das bleibt so)
und bei ihr sieht man 6 Spitzen aber der Zahn ist noch nicht durch.

Wenn es die Zähne sind, mache ihr doch vor der Mahlzeit Dentinox-Gel drauf. Ist ein Zahngel. Gibts in der Apotheke oder in der Drogerie.

Liebe Grüße Madlen

Hoffe du meldest dich wieder

Gefällt mir
17. November 2005 um 13:17
In Antwort auf an0N_1251687699z

Hallo
also eigentlich nimmst sie gut zu, der eine kinderarzt sagt sie liegt gut im gewicht und der andere meint tendiert zu leicht, ich lasse mich da also nicht mehr beirren und höre nicht mehr drauf, es sei denn sie würde abnehmen, was sie ja nicht macht. sie kam ja mit 4200g zur welt, da reicht die muttermilch nicht lange.
ich finde wenn man immer wieder es mit löffel probiert und sie nicht wollen, führt es eben dazu das sie gar nicht mehr vom löffel essen wollen, dazu tendiert es ja jetzt bei mir.
ich denke auch wenn sie merken das sie ihren willen bekommen, also nicht mehr so viel vom löffel essen, wird es immer schlimmer, aber man kann es ja auch nicht den kleinen aufzwingen, ich finde das ist ein teufelskreislauf, total blöd. ich probiere es, aber sie ist immer weniger, daher schläft sie auch nicht mehr durch, und wenn ich nachts flasche gebe kotzt sie alles aus und dann ist sie natürlich total hell wach und schläft die ganze nacht nicht mehr egal was ich mache (schaukeln, singen irgendwie beruhigen).
ich frage mich nur warum sie nicht mehr vom löffel ißt, wobei es doch am anfang so gut ging. alle sagen es wird von tag zu tag besser, bei meiner sonne wird es von tag zu tag schlechter, mir ist das echt ein rätsel, daher zweifel ich oft an mir.

geht dir das auch so?
gruss happy

???
"sie kam ja mit 4200g zur welt, da reicht die muttermilch nicht lange."
...das is ja wohl Käse...

*kopfschüttel*

Gefällt mir
17. November 2005 um 14:01
In Antwort auf toni_12481053

Ach Happy
du nimmst mit deiner Kleinen auch alles mit.

Ich würde den Brei, so wie du es getan hast, in die Flasche machen und ihr so geben. In einer Woche würde ich es nochmal mit einem Löffel versuchen.

Bei Michelle klappt es mit dem Löffel gut (hoffe das bleibt so)
und bei ihr sieht man 6 Spitzen aber der Zahn ist noch nicht durch.

Wenn es die Zähne sind, mache ihr doch vor der Mahlzeit Dentinox-Gel drauf. Ist ein Zahngel. Gibts in der Apotheke oder in der Drogerie.

Liebe Grüße Madlen

Hoffe du meldest dich wieder

Kalte Sachen?
Mein Michel ist noch nicht so weit, deshalb kann ich dir nicht von Erfahrungen berichten.
Aber wenn es tatsächlich an den Zähnchen liegt, mag deine Kleine vielleicht kalte Sachen lieber, z.B Obstgläschen direkt aus dem Kühlschrank. Und wenn sie so auf den Löffel reagiert, könntest du es erstmal mit dem Finger versuchen. Wenn sie den begeistert ablutscht, klappt`s vielleicht auch bald wieder mit dem Löffel.
???
Ist nur so ne Idee.

Viel Glück!
Flauschi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers