Home / Forum / Mein Baby / Sie schläft nicht mehr in ihrem Bett

Sie schläft nicht mehr in ihrem Bett

8. November 2009 um 20:16

Hi! Unsere Tochter ist nun 2Jahre alt.Wir waren 2Wo. in Spanien...da hat sie nur bei uns im bett geschlafen. Nun zu huase bekommen Sie nicht mehr in ihr eigenes Bett zum schlafen... sie macht einen Mörderaufstand, nichts hilft. Sie schreit und schreit bis wir uns erweichen und sie doch wieder holen. Habt ihr einen snften Rat? .

Mehr lesen

8. November 2009 um 20:37

Hallo
wir haben ähnlices erlebt nur bei uns wollte mein sohn nicht mehr in seinem Bett zu hause schlafen. Wir haben dann einfach beschlossen das es ja eigentlich das normalste von der Welt ist wenn das Kind die Nähe zu den eltern sucht und die Zeit in der die Kinder uns so nahe sein möchten nur kurz... Na wie auch immer wir haben unser Ehebett durch ein Familienbett ersetzt. 3 Lattenroste von Ikea für zusammen 30 euro und eine Matratze dazu und jetzt haben wir auf dem Boden zwar aber trotzdem für alle akzeptabel eine Liegefläche von 3mx2m also genug Platz für 4 Personen.
So gehts jedenfalls auch und alle sind happy.

LG Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 20:41

Hallo
Ihr habt 2 Möglichkeiten: Es auszuhalten und durchzusetzen, dass sie in ihrem Bett bleibt. Helfen kann dabei, sie nicht alleine zu lassen, sondern dass ihr dabei seit und Händchen haltet etc.
Oder ihr lasst sie erstmal bei euch schlafen und schaut mal, wie es in ein paar Wochen ist.
Sie in ihr Bett legen und nach ein paar Minuten dem Schreien nachzugeben ist jedenfalls total kontraproduktiv. So lernt sie nur, dass sie nur jede Menge radau machen muss unnd schon bekommt sie was sie will. So wird es immer nur schwerer.

Mit ca. 24 bis 26 Monate wachsen die Kleinen wohl nochmal. Meine Tochter ist 25,5 Monte und die letzten Wochen war das Schlafen auch plötzlich wieder ganz schlimm. Sie war vor allem richtig Mama bezogen. Sie wurde wie bisher in den Schlaf gestillt und dann in ihr Bett gelegt. War auch kein Problem und 2 mal hat sie auch durchgeschlafen. Bis sie vor ein paar Wochen dann nachts alle 30 nis 45 Minuetn wach wurde und geschrien hat und nur schwer wieder eingeschlafen ist. Wenn ich dann ins Bett gegangen bin kam sie zu mir ins Bett und hat da dann meist bis morgens durchzuschlafen. Also wirklich total Mama abhängig. Hier im Forum hatten noch einige mit ihren Kindern auch so ne extreme Mamaphase in dem Alter. Vielleicht steckt eure Tochter da ja gerade auch drin, da wäre es dann nicht schlecht, sie bei euch schlafen zu lassen, bis die Phase vorbei ist und dann entschlossen das eigene Bett anzugehen. Aber vielleicht gehts dann auch ganz leicht, weil die Phase vorbei ist.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mit Windelsoor (Windelpilz) in die Krippe ? *hilfe*
Von: angela_11945578
neu
27. Februar 2009 um 20:06
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper