Home / Forum / Mein Baby / Silvesternacht mit Folgen?

Silvesternacht mit Folgen?

1. Januar 2015 um 13:56

Ach Mädels, ich muss mich mal bei euch ausheulen

Wir haben Silvester gestern allein zu Hause verbracht. Die Kinder sind zeitig ins Bett und wir beide hatten endlich mal einen langen Abend nur für uns gehabt.

Tja, dann folgte innige Zweisamkeit mit Verhütungspanne

Natürlich müsste ich jetzt in etwa meinen Eisprung haben

Kind Nr. 1 ist gute 2 Jahre alt, das kleine Würmchen grad erst im Sommer geboren. Ich weiß grad wirklich nicht was ich denken soll.

Es muss ja nichts passiert sein, aber es besteht die Möglichkeit. Hat jemand von euch einen ähnlichen Abstand?

Mehr lesen

1. Januar 2015 um 13:59

Hol
Dir doch notfalls die pille danach wenn es gar nicht sein sollte. Das Rezept bekommt man vielleicht auch im KH

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:01

PD
Gibt es bei uns leider nur vom Frauenarzt. Sprich: morgen! Hab heute schon die Bereitschaftsärzte abgeklappert: nichts zu machen.

Ich mag mich mit diesem Gedanken einfach nicht anfreunden. Aber morgen erst die PD zu nehmen bringt dann auch nicht mehr so viel -.-*

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:02

...
Im Krankenhaus kriegt man die doch auch

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:09


Also ich kann dir zwar nicht sagen wie es mit 3 Kindern in diesem Abstand ist, aber meine beiden sind etwa im Alter deiner Kinder und ich könnte mir das derzeit definitiv nicht vorstellen.

Das Problem mit der Pille danach kenne ich allerdings. Bei uns (Wismarer Raum) bekommst du sie auch nur vom FA und nicht im KH. War selbst noch nicht in der Situation, aber eine Bekannte. Das war echt ein Trauerspiel

Kannst du dich denn so gar nicht damit anfreunden? Also gibt es für dich da gar keine Option?

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:12
In Antwort auf dahee_12136723


Also ich kann dir zwar nicht sagen wie es mit 3 Kindern in diesem Abstand ist, aber meine beiden sind etwa im Alter deiner Kinder und ich könnte mir das derzeit definitiv nicht vorstellen.

Das Problem mit der Pille danach kenne ich allerdings. Bei uns (Wismarer Raum) bekommst du sie auch nur vom FA und nicht im KH. War selbst noch nicht in der Situation, aber eine Bekannte. Das war echt ein Trauerspiel

Kannst du dich denn so gar nicht damit anfreunden? Also gibt es für dich da gar keine Option?

Ernsthaft?
Das ist aber auch frech. Unser KH ist verpflichtet die PD auszuhändigen, wenn danach gefragt wird.

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:15

Ab ins kh
Und verschreiben lassen. Fertig.
Da wirst du mit Sicherheit nicht die erste heute sein. Und die letzte auch nicht

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:20

Krankenhäuser habe ich schon beide durch.
Werde darauf verwiesen, dass morgen wieder alle Frauenärzte auf haben

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:21

Wieso kriegt ihr die nicht im kh?
Das finde ich aber komisch. Dann morgen Früh gleich hin zum FA. Du kannst die PD bis zu 48 Stunden nach der Empfängnis nehmen.

Alles Gute

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 14:46

Das weiß ich nicht...
Ich musste sowas auch noch nie nehmen. Hab mich aber mal für den Fall der Fälle schlau gemacht. Und da hab ich was von 48std gelesen.

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 15:45

Ist ein ding
Die spinnen doch

Dann morgen früh gleich hin. Echt blöd gelaufen

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 17:21

Ging mir auch
Schonmal so. Ich bin dann mit meinem Mann über die Grenze gefahren, da ist es rezeptfrei.
Finds auch nicht ok das zu verweigern...

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 18:10

Kliniken
verschreiben die Pille danach kaum, warum kann ich euch aber auch nicht sagen. Aber in der nächsten Notfallpraxis sollte das kein Problem sein. Das muss auch keine gynäkologische Praxis sein, beim Allgemeinarzt müsste man das Rezept auch bekommen.

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 19:31

Wahrscheinlich
ein kaputtes Kondom, würde ich schätzen...

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 19:52

Um deine Neugierde zu befriedigen:
Ein verrutschtes Diaphragma

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 20:03


Und wie gehts deinem ehemaligen Frühchen? War die Rakete denn geplant?

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 20:10

Du musst das positiv sehen...
Ob nun 2 oder 3 Kinder: Das macht wirklich keinen großen Unterschied. Meine Kinder haben alle einen sehr geringen Altersabstand und es ist toll. Die Zwillinge sind mittlerweile 4, danach folgt mein Sohn mit 3 Jahren, meine Tochter mit 2 Jahren und die Kleinste mit knapp 7 Monaten.

Ich persönlich finde, dass es keinen perfekten Zeitpunkt gibt. Entscheidend ist, was man daraus macht.

Gefällt mir

1. Januar 2015 um 22:03

Mein mann
Hats letztes Silvester auch krachen lassen und im August bekam mein 2 jähriger dann noch 2 Geschwister

Gefällt mir

2. Januar 2015 um 21:14
In Antwort auf sarina_12823759

Mein mann
Hats letztes Silvester auch krachen lassen und im August bekam mein 2 jähriger dann noch 2 Geschwister




Gleich 2? Na das wäre mein Todesurteil. Finanziell und nervlich würde ich das nicht durchstehen!!!

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 13:48
In Antwort auf zahir_12125238




Gleich 2? Na das wäre mein Todesurteil. Finanziell und nervlich würde ich das nicht durchstehen!!!

Hi hi
Das kann man sich ja leider oder zum Glück nicht aussuchen bei uns liegen Zwillinge übrigens garnicht in der Familie... bis jetzt

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 17:04

Hy
uns geht es gerade ähnlich. Haben schon zwei Kinder und Familienplanung ist abgeschlossen. Da ich die Pille seit Jahren schlecht vertrage haben wir beschlossen, mein Mann lässt sich sterilisieren. Am 9.1. ist es soweit. Da ich wegen zwei Monaten nochmal neues Pillenrezept gebraucht hätte, haben wir beschlossen, das geht auch mit Kondom.
Jan und am 1.1. ist dann das passiert, was immer nur andren passiert Kondom abgerutscht...
Und das an dem Tag wo ich meinen Eisprung hatte...spüre ihn ohne die Pille immer sehr zuverlässig.
Also am 2.1. zur Notdienstfrauenärztin im nächsten Ort gefahren. Im Ultraschall die Bestätigung:ein geplatztes Eibläschen....sie meinte dann die Pille danach verschiebt diesen ja um ca eine Woche, denn Spermien leben ca max 5 Tage. Aber sie würde auch den ph verändern in der Gebärmutter, der die Spermien dann am weiterkommen hindert und die Schleimhaut verändert sich wohl auch dass keine Einnistung stattfinden kann...letztere Faktoren wären bei mir wichtig, da Ei ja nun schon gesprungen war.
Also hab ich die Pidana (Pille danach) erhalten. Und nun heisst es hoffen und bangen, das ca um den 15.1. die Mens eintrudelt....mein Mann will auf keinen Fall ein drittes Kind da ist er sehr klar in seiner Aussage. Kann mir nur aber WENN eine Abtreibung einfach nicht vorstellen... ich hoffe, das ich zu den 98% gehöre, bei denen die Pille danach wirkt. Hab sie ja innerhalb von 24 Std genommen...

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 22:02

Habe hier mal gelesen,
dass es eine ähnliche Wirkung haben soll, wenn man mehrere
Anti-baby-Pillen auf einmal einnimmt, da die Pidana eine hochdosierte Pille sei... Weiß hier jemand, ob da was dran ist??

Gefällt mir

4. Januar 2015 um 9:59

Florina
Nein das stimmt nicht!Wenn es so einfach wäre gäbe is die Pille danach ja nicht!

Gefällt mir

7. Januar 2015 um 19:41

Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan!!! !
Wo sind meine Tage. Ich bin schon völlig paranoid. Gehe jede Weile zur Toilette und hoffe auf Blut... Aber: NICHTS! NOTHING!

Einbildung oder auch nicht: Seit 3 Tagen habe ich wahnsinnige Unterleibsschmerzen. Die kommen und gehen

Gefällt mir

7. Januar 2015 um 20:13

Spurenximxsand
Wenn du um den1.1.deinen Eisprung hattest dann is es jetzt doch noch zu früh für die Mens.Die kommt doch immer ca14Tage nach Eisprung!Hab ja gleiches Problem wie du also müssten wir beide um den15.1.rum die Mens kriegen-hoffentlich jedenfalls...

Gefällt mir

7. Januar 2015 um 20:22
In Antwort auf mutzi2015

Spurenximxsand
Wenn du um den1.1.deinen Eisprung hattest dann is es jetzt doch noch zu früh für die Mens.Die kommt doch immer ca14Tage nach Eisprung!Hab ja gleiches Problem wie du also müssten wir beide um den15.1.rum die Mens kriegen-hoffentlich jedenfalls...

Mens müsste morgen kommen...
Haben (schon immer) eine sehr kurze zweite Zyklushälfte. >.<

Gefällt mir

7. Januar 2015 um 20:26

?
Also mir hat die Ärztin erklärt das die zweite Zyklushälfe eigentlich bei jeder Frau gleich lang ist nämlich13-14Tage.Die erste Hälfte is die variable die is wohl bei jedem anders deswegen sind die Zyklen bei den Frauen unterschiedlich.
Aber wenn du sicher bist das morgen net is dann kannst du morgen einen Testbericht machen wenn sie nicht da is!Max um 5Tage kann sich Mens mit Pille danach verschieben sagte die Ärztin!

Gefällt mir

7. Januar 2015 um 20:29
In Antwort auf mutzi2015

?
Also mir hat die Ärztin erklärt das die zweite Zyklushälfe eigentlich bei jeder Frau gleich lang ist nämlich13-14Tage.Die erste Hälfte is die variable die is wohl bei jedem anders deswegen sind die Zyklen bei den Frauen unterschiedlich.
Aber wenn du sicher bist das morgen net is dann kannst du morgen einen Testbericht machen wenn sie nicht da is!Max um 5Tage kann sich Mens mit Pille danach verschieben sagte die Ärztin!


Also laut FA und auch aus der eigenen Erfahrung heraus ist es bei mir die zweite Zyklushälfte.

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 7:26

Und???
Gibts schon was neues?

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 9:41

Hy
Ja sag doch mal bescheid wie es aussieht!Ich muss ja noch bis zum15.1.warten und das macht mich noch verrückt....

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 10:59

Noch keine Mens in Sicht
Aber ich habe mir geschworen zu warten. Der ganze Stress in der letzten Woche kann die Mens ja auch bissl hinauszögern.

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 11:42

Oh weh
Du machst mir ja nicht gerade Mut....wie lang willst du warten bis du einen Testbericht machst?

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 12:24

Äh..?????
Also, wenn Du am 31.12. den Es hattest, wärest Du jetzt bei ES+9, da schlagen die meisten Frühtests noch nicht einmal mehr an... Du sagst, deine Mens hätte Mittwoch (also bei ES+7) kommen sollen - da hätte wenn überhaupt, die Einnistung gerade begonnen. Und bei einer soooo kurzen 2. Zyklushälfte (<10 Tagen) ist eine Schwangerschaft eh fast kaum möglich, weil ja die EInnstung erst zwischen dem 5-10.Tag stattfindet.....also irgendwie passen deine Daten nicht....

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 12:38
In Antwort auf jankoli

Äh..?????
Also, wenn Du am 31.12. den Es hattest, wärest Du jetzt bei ES+9, da schlagen die meisten Frühtests noch nicht einmal mehr an... Du sagst, deine Mens hätte Mittwoch (also bei ES+7) kommen sollen - da hätte wenn überhaupt, die Einnistung gerade begonnen. Und bei einer soooo kurzen 2. Zyklushälfte (<10 Tagen) ist eine Schwangerschaft eh fast kaum möglich, weil ja die EInnstung erst zwischen dem 5-10.Tag stattfindet.....also irgendwie passen deine Daten nicht....

Das stimmt so aber auch nicht.
Bei ist es ähnlich wie bei der TE. Zweite Zyklushälfte ist arg kurz. Trotzdem hats 2x mit dem Schwangerwerden geklappt. Mein ES ist immer etwa bei ZT19/20, die Mens kommt ca. 8-9 Tage später.

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 19:33

Und
Gibt es schon was neues?Ich bin heute es +11und habe es nicht ausgehalten und getestet aber negativ.Kann also davon ausgehen nicht so zu sein denn bei beiden Kindern war bei mir bei es+11 der Testberichte schon positiv....

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 19:34

Blödes handy
Immer dies Verbesserungen die dann keinen Sinn ergeben...

Gefällt mir

12. Januar 2015 um 19:44

Und??
Schon getestet?

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 12:24


Ja, ich habe am 10.1. getestet. Schwanger

Ich kann mich im Moment nicht darüber freuen. Mein Partner ist ebenso wenig begeistert. Zumal er eigentlich im Dezember einen Termin zur Vasektomie hatte und ihn verschieben musste (berufsbedingt). Für ihn und auch für mich stand eigentlich schon alles fest.

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 12:37

So doof und fies es auch klingt
Wenn ihr euch auch für das kind entscheiden könntet, dann wartet ab, vielleicht regelt die natur das noch auf ihre weise...

Wenn ihr absolut nicht mit noch einem kind leben könnt, habt ihr die möglichkeit eines abbruches.

Ich hoffe hier wird jetzt nicht gleicht wieder ganz laut geschrien.

Ich war vor kurzem in der gleichen situation, schwangerschaft ungeplant und völlig unpassend... Nun haben wir uns darauf eingestellt und freuen uns. Für uns war die Kinderplanung aber auch nicht völlig abgeschlossen, der zwerg kommt nur 2 jahre zu früh

Welche entscheidung ihr auch trefft, ich bin mir sicher, es wird für euch die richtige sein!

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 12:57

Ich glaube
Mich zu erinnern, dass sie in zwei krankenhäusern nachgefragt hat wegen der pidana und man sie darauf verwiesen hat, dass am montag ja die gynpraxen wieder geöffnet hätten.
Die würden sich nur um notfälle kümmern und das wäre keiner.

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 13:02

Ich mir eigentlich auch nicht.
Meine freundin hat nach ner verhütungspanne die 116117 angerufen und hat sogar von denen ein rezept bekommen.

Aber es gibt nichts, was es nicht gibt...

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 13:15
In Antwort auf yve98

Ich mir eigentlich auch nicht.
Meine freundin hat nach ner verhütungspanne die 116117 angerufen und hat sogar von denen ein rezept bekommen.

Aber es gibt nichts, was es nicht gibt...

.
Eigentlich sollte man die Krankenhäuser wegen unterlassener Hilfeleistung anzeigen

Und wenn ich mir vorstelle, dass kassenärztliche Verbände und Gesundheitsminister jahrelang mauern wegen der Rezeptpflicht für die Pille danach, und dann solche Stories höre, kriege ich das k.....

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 13:20
In Antwort auf florina911

Habe hier mal gelesen,
dass es eine ähnliche Wirkung haben soll, wenn man mehrere
Anti-baby-Pillen auf einmal einnimmt, da die Pidana eine hochdosierte Pille sei... Weiß hier jemand, ob da was dran ist??

Zwar verspätet, aber
ja, das ist bei manchen Präparaten möglich:

http://www.notfall-verhuetung.info/info/nv_normalenpillen.htm

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 13:30

Dann mal glückwunsch!
Kannst ja mal Bescheid geben wie ihr euch entschieden habt.Ich denke der Kelch ging an mir vorüber Donnerstag wäre nmt und hab heute negativ getestet mit ne Frühtest.Fühl mich auch so wie wenn mens kommt.Somit hat Pidana also geholfen

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 13:34

Naja,
Glückwunsch zu einer ungewollten Schwangerschaft aufgrund von ärztlicher verweigerter Hilfeleistung? Ich weiß nicht ob ich mich über solche Posts freuen würde, wäre ich die TE

Liebe TE, ich wünsche Euch, dass Ihr eine zufriedenstellende Lösung finden könnt!

Gefällt mir

13. Januar 2015 um 18:55

Hui, so viele Antworten:
Also: Wir hatten in der Silvesternacht Sex gehabt. Am 1.1. habe ich in 2 KHs und beim Bereitschaftsarzt keine PD bekommen, da ja am 2.1. alle Gyns, zumindest eine Vertretung auf hat. Da bekam ich dann am 2.1. um ca. 7.30 Uhr die PD. Die hat offensichtlich nicht gewirkt.

Ein Abbruch kommt nicht in Frage!

Ich denke ich brauche jetzt etwas Zeit um das Ganze sacken zu lassen. Vor der 10. SSW brauche ich eh keinen Termin beim FA.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen