Home / Forum / Mein Baby / Sind anwälte hier/familienrecht????

Sind anwälte hier/familienrecht????

6. September 2016 um 16:33

Es geht um eine Freundin meiner Mutter. Ich fasse kurz zusammen: Verheiratet und 1 Kind Ü20,wohnen offiziell zusammen,inoffiziell seit Jahren getrennt.ER ist noch bei seiner Ehefrau gemeldet und zahlt die Miete von seinem Konto,Finanzamt werden beide als ehepaar zusammen veranlagt. ER hat Schulden durch diverse Kredite bei verschiedenen Banken usw. Was ist wenn ihm was zustößt,wer haftet für seine Schulden? Sie hat nie für kredite unterschrieben

Mehr lesen

6. September 2016 um 18:54

Kein anwalt
Aber wenn du "zustösst" schreibst, meinst du sicher den Erbfall. Dann haben beide (Kind und Ehefrau, wie auch andere verwandte ersten grades) die schulden zu gleichen Teilen geerbt. So meine rechtsauffassung. Im Falle von zahlungsunfähigkeit ist das anders, aber es muss nicht zwangsläufig auf die Frau zurückfallen, nur wenn beide unterschrieben haben. Aber das ist ja wohl nicht so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 19:17
In Antwort auf flyingkat

Kein anwalt
Aber wenn du "zustösst" schreibst, meinst du sicher den Erbfall. Dann haben beide (Kind und Ehefrau, wie auch andere verwandte ersten grades) die schulden zu gleichen Teilen geerbt. So meine rechtsauffassung. Im Falle von zahlungsunfähigkeit ist das anders, aber es muss nicht zwangsläufig auf die Frau zurückfallen, nur wenn beide unterschrieben haben. Aber das ist ja wohl nicht so.

So ein erbe
Muss man aber nicht annehmen. Ansonsten steuerschulden muesste sie denk ich zahlen. Kredite soweit sie nix unterschrieben hat,nicht.aber sie sollte gucken das sie sich vernueftig trennt.nicht das das finanzamt dahinter kommt,weil eigentlich sind beide in der falschen steuerklasse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wer schaut auch die 2.staffel secret and lies?
Von: farida_12750889
neu
17. August 2016 um 17:32
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen