Home / Forum / Mein Baby / sind babywippen schlecht für den rücken

sind babywippen schlecht für den rücken

29. November 2009 um 11:34

meine freundin meinte zu mir das babywippen schlecht für den rücken sind
also ich habe so eine da liegt mein sohn aber fast grade drinn von FP .. und er spielt da immer so süß drinn

Mehr lesen

29. November 2009 um 11:59

Wenn du..
.. dein kind stundenlang drin lässt, dann ist es schon nicht gut für den rücken... aber ab und zu mal ne halbe std. oder so, das ist okay...
ich lasse meine kleine auch ab und zu in der wippe... sie liegt da gerne drin und ich kann auch mal was für mich tun oder was im haushalt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 12:39

Oh man
jetzt hab ich ihn aber immer länger darin gelassen
so 2 stunden am tag bestimmt
meint ihr er kriegt da jetzt iwann probleme dadurch ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 12:45

Ich denke nicht...
2 std am tag sind noch okay... mach dir mal keine sorgen... wenn die 2 std. über den tag verteilt sind, dann ist das nicht schlimm...
es gibt aber leute die ihre kinder den ganzen tag drin lassen... und das ist nicht gut... das vom hipp elternbrief ist nur ein empfehlender richtwert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 13:48

Mach dich nicht verrückt
Solange du dein Baby nicht den ganzen Tag da drin sitzen lässt ist es nicht schlimm. Ich habe meine Kleine nur dann reingelegt wenn ich in ein anders Zimmer gegangen bin, zb Badezimmer, Küche etc. Natürlich ist es aber viel besser die Kleinen auf einer Decke strampeln zu lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:26

Ja
so gut sollen sie nicht sein für den Rücken, weil sie ja nicht komplett grade drin liegen. Aber zeitweise ist das schon ok. Meine Maus sitzt auch meist nur drin, wenn wir keine Decke lassen können, z. B. in Küche und Bad. 2 Mal 30 Minuten am Tag sollen ok sein.
Meine Hebi meinte außerdem, dass die Wippe nicht so gut ist, weil es da keine Bewegungsfreiheit zu den Seiten gibt. Deshalb ist der bessere Spielort einfach die Decke auf dem Fußboden, damit die Kleinen auch lernen können sich nach links und rechts zu bewegen. Sonst lernen sie ja auch das rollen und drehen nicht.
Wichtig ist auch, das Kind beim Spielen immer wieder auf den Bauch zu legen, weil das die Ausgangposition für's spätere Krabbeln ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook