Home / Forum / Mein Baby / Sind eure Babys auch so zappelig und unruhig beim einschlafen?

Sind eure Babys auch so zappelig und unruhig beim einschlafen?

13. Juli 2018 um 19:49

Hallo, meine zweite Tochter (4 Monate) ist total unruhig beim „Einschlafprozess“. Egal, ob auf dem Arm, oder im Bett.
Sie zappelt, wirft den Kopf hin und her, saugt ohne Ende am Schnuller, atmet dann auch hektisch...weint meistens aber nicht dabei.
das zieht sich mindestens eine halbe St so hin. Im Bett dauert es noch viel länge, obwohl sie müde ist. Sie wacht auch oft nach kürzester Zeit dann wieder auf.
Kenne das von meiner ersten Tochter gar nicht.
Entspannung sieht für mich anders aus 😣

Mehr lesen

13. Juli 2018 um 21:17

Ja, babyboy haut sich mit der Faust rythmisch auf den kopf, allerdings nur wenn er übermüdet ist. Wenn ich den richtigen Moment erwischt habe schläft er wie ein Baby (haha).
Seit ihr viel unterwegs? Hast du das handy in der nähe oder nutzt es vielleicht sogar nebenbei, z. B. Beim stillen? 

Gefällt mir

13. Juli 2018 um 21:46

Bin nicht viel unterwegs...versuche noch viel zu Hause zu bleiben. 
Nur mal so, jetzt versucht sie seit 19.00 Uhr zu schlafen und es funktioniert nicht. Bin echt genervt...
habe nicht eine St für mich 

Gefällt mir

13. Juli 2018 um 21:48
In Antwort auf kati838

Bin nicht viel unterwegs...versuche noch viel zu Hause zu bleiben. 
Nur mal so, jetzt versucht sie seit 19.00 Uhr zu schlafen und es funktioniert nicht. Bin echt genervt...
habe nicht eine St für mich 

Tagsüber hat sie wenn es hoch kommt 3 St verteilt geschlafen. Trotzdem ist es soooo schwierig....
Der ganze Tag handelt nur von einschlafen 

Gefällt mir

13. Juli 2018 um 22:28

Nutzt du denn viel das Handy nebenbei? Meiner ist jetzt 6 Monate, u d an tagen an denen ich oft das handy benutze fällt es ihm eindeutig schwerer. 

Gefällt mir

14. Juli 2018 um 7:04
In Antwort auf longway2happy

Nutzt du denn viel das Handy nebenbei? Meiner ist jetzt 6 Monate, u d an tagen an denen ich oft das handy benutze fällt es ihm eindeutig schwerer. 

Mein Handy liegt eigentlich immer in meiner Nähe, aber nicht im Kinderzimmer. Das wird auch nicht der ausschlaggebende Grund sein. 
Reizüberflutung hat sie hier wirklich nicht. 

Gefällt mir

14. Juli 2018 um 10:07
In Antwort auf kati838

Mein Handy liegt eigentlich immer in meiner Nähe, aber nicht im Kinderzimmer. Das wird auch nicht der ausschlaggebende Grund sein. 
Reizüberflutung hat sie hier wirklich nicht. 

Dann fällt es ihr wohl einfach so schwer. Schade dass es nicht die Reizü erflutung ist, sonst hättest du was ändern können  

Ich hatte da wegen meinem kleinen auch mal ein bisschen gelesen, und so "rythmische kinder" kann mann wohl gut mit musik unterstützen. Aus 20 minuten mittagsschlaf aind jetzt 3 stunden mit John Lennon geworden
Er hört eh gerne Musik. Klassik soll ja eh intelligent machen, also ginge dass ja auch.
Nur keinen death metall oder techno... 

Gefällt mir

14. Juli 2018 um 11:55

Meine Tochter war ein Puckkind. Allerdings war der pucksack zu eng und zu warm. Versuche mal ein dünnes Handtuch um sie zu wickeln. Hat bei uns Wunder bewirkt. 

Gefällt mir

15. Juli 2018 um 21:31

Was meinst du? Wenn ich mit ihr unterwegs bin, oder wenn ich vom Bett weggehe?



  

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Woher bekomme ich eine Unterhaltsurkunde?
Von: dezemaer
neu
11. Juli 2018 um 17:28
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen