Home / Forum / Mein Baby / Sind eure babys zum et gekommen

Sind eure babys zum et gekommen

30. Juli 2007 um 10:25

hi, ich bin kurz vor dem et und habe manchmal schon dollere wehen. nun hab ich auf der toilette festgestellt, dass der schleimtropf sich gelöst hat. ist das ein zeichen dass die geburt UNMITTELBAR bevor steht oder kann es sich trotzdem noch (1-2) wochen hinziehen? sind eure babys zum errechneten et gekommen, früher oder später?? welche uhrzeit haben eure wehen eingesetzt und in welchen abständen kamen sie zunächst??


danke für antworten, bin nämlich so aufgeregt

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 10:27

Nein...
Ich ging 6 Tage über den ET... 24.8.06 ET und 30.08.06 um 3.29 Uhr geboren!

Die Geburt wurde 2 mal eingeleitet und dann kamen die Wehen heftig in 5 und 2 min. abstand.Musste aber dann doch nen Kaiserschnitt bekommen weil die Geburt trotz Wehen nicht vorran ging.

Alles Gute - Rina mit Chiara Janice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:30
In Antwort auf aliyah_12544893

Nein...
Ich ging 6 Tage über den ET... 24.8.06 ET und 30.08.06 um 3.29 Uhr geboren!

Die Geburt wurde 2 mal eingeleitet und dann kamen die Wehen heftig in 5 und 2 min. abstand.Musste aber dann doch nen Kaiserschnitt bekommen weil die Geburt trotz Wehen nicht vorran ging.

Alles Gute - Rina mit Chiara Janice

Wenn die geburt eingeleitet wurde
würd mich noch sehr interessieren wie du gemerkt hast dass es losgeht? waren die wehen zu hause trotzdem schon sehr stark oder hast du es an etwas anderem gemerkt? hab nämlich manchmal recht regelmäßig wehen aber halt nicht stark genug um loszufahren...
vielleicht ist es auch meine unsicherheit??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:32

Hallo!!!
Kann ich mir gut vorstellen, dass du aufgeregt bist. Mein Sohn ist 4 Wochen vor dem ET gekommen. Habe ihn normal entbunden. Der Schleimpropf ist glaub ich so 4 Tage voeher abgegangen. Aber das heißt nicht immer was. Es könnte trotzdem noch n paar Tage länger dauern. Oder auch weniger

Bei mir wars so, dass morgens gegen 5 die Wehen sehr regelmäßig waren, so alle 5 min. Um halb 7 waren wir im Krankenhaus. Und um 9.11 war er da.

Aber es ist bei jeder Frau so unterschiedlich. Einige liegen Stundenlang in den Wehen und bei anderen geht es rucki-zucki.

Wünsche dir alles gute!!!

Gruß
Jaqueline mit Gian-Luca (8 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:34

1 Tag vor ET
Ich hatte um 6.00 morgens den Blasensprung und der Schleimpropf löste sich, 1 Stunde später hatte ich schon starke Wehen, um 8.00 ins KH, alle 3 Minuten Wehen, CTG schreiben, ab in den Kreissaal. Um 9.30 hatte ich leider einen Geburtsstillstand, weil sich das Köpfchen nicht in das Becken drehte. 2 Stunden Wehentropf, 11.15 ab in den OP zum Notkaiserschnitt, da die Herztöne abfielen. 11.33 Meine Kleine Tochter erblickt das Licht der Welt.
Also bei mir gings mit dem Lösen des Schleimpfropfes gleich richtig los.

Alles Gute für die Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:37
In Antwort auf marci_11869821

Wenn die geburt eingeleitet wurde
würd mich noch sehr interessieren wie du gemerkt hast dass es losgeht? waren die wehen zu hause trotzdem schon sehr stark oder hast du es an etwas anderem gemerkt? hab nämlich manchmal recht regelmäßig wehen aber halt nicht stark genug um loszufahren...
vielleicht ist es auch meine unsicherheit??

Also...
Ich kam Montags ins KH.Dienstag wurde um 7 Uhr eingeleitet.Hat nicht angeschlagen ... um 12 Uhr dann nochmal.Und um 18 Uhr gings dann los.DEr Bauch wurde immer härter und ich hatte unerträglichen druck nach unten.Trotzdem waren die Wehen zu schwach und ich musste an den Wehentropf ... Chiara kam nicht ins Becken und keiner wusste warum! ... Um 2 Uhr nachts hieß es dann OP.

Mach dich nicht verrückt.Du wirst es schon genau richtig machen Wann hast du Termin? Wenn du so unsicher bist und der Schleimpropf schon abging - ruf deinen FA an und schau was er sagt Kann dich aber verstehen .. Es ist so aufregend ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:42
In Antwort auf aliyah_12544893

Also...
Ich kam Montags ins KH.Dienstag wurde um 7 Uhr eingeleitet.Hat nicht angeschlagen ... um 12 Uhr dann nochmal.Und um 18 Uhr gings dann los.DEr Bauch wurde immer härter und ich hatte unerträglichen druck nach unten.Trotzdem waren die Wehen zu schwach und ich musste an den Wehentropf ... Chiara kam nicht ins Becken und keiner wusste warum! ... Um 2 Uhr nachts hieß es dann OP.

Mach dich nicht verrückt.Du wirst es schon genau richtig machen Wann hast du Termin? Wenn du so unsicher bist und der Schleimpropf schon abging - ruf deinen FA an und schau was er sagt Kann dich aber verstehen .. Es ist so aufregend ...

Der et ist am 10.08
und es spricht (für mich zumindest) soviel dafür dass es früher losgeht.. hatte die letzten tage, vor allem am samstag sehr regelmäßig und lange wehen, morgens um 8 bis ca 15 uhr aber eben nicht so stark dass ich los wollte. hat sich ja dann auch gelegt, die art von wehen hatte ich auch öfter schon. und heute wurde ich von schmerzen geweckt, wo ich (schlafvolltrunken) dachte ich hätte meine periode bekommen. also schon andere schmerzen.. vielleicht mach ich mich auch verrückt weil ich mein baby endlich sehen möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:44
In Antwort auf regana_12285476

Hallo!!!
Kann ich mir gut vorstellen, dass du aufgeregt bist. Mein Sohn ist 4 Wochen vor dem ET gekommen. Habe ihn normal entbunden. Der Schleimpropf ist glaub ich so 4 Tage voeher abgegangen. Aber das heißt nicht immer was. Es könnte trotzdem noch n paar Tage länger dauern. Oder auch weniger

Bei mir wars so, dass morgens gegen 5 die Wehen sehr regelmäßig waren, so alle 5 min. Um halb 7 waren wir im Krankenhaus. Und um 9.11 war er da.

Aber es ist bei jeder Frau so unterschiedlich. Einige liegen Stundenlang in den Wehen und bei anderen geht es rucki-zucki.

Wünsche dir alles gute!!!

Gruß
Jaqueline mit Gian-Luca (8 Monate)

Mensch dass hört sich
wirklich gut an, so wünsch ich mir die geburt auch für mich.... schnell und unkompliziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 10:47

Danke ich hoffe dass es auch so schnell geht
war es denn viel schleim bei dir oder nur ein kleiner "klumpen" sozusagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 11:12

Also...
ich war 1 Tag über den ET, als sich morgens der Schleimpfropf zu lösen begann. Da kam über den Tag verteilt immer mal ein bisschen was raus.
In der folgenden Nacht bin ich um kurz vor 2 Uhr wach geworden, weil es im Bauch so drückte. Als ich aus dem Bett aufstand, platzte meine Fruchtblase. Wir sind dann sofort ins KH. Ich hatte aber nur ganz leichte und unregelmäßige Wehen, weshalb ich auf ein Zimmer zum Schlafen geschickt wurde. Tja in den nächsten 4 Stunden wurde das Zwicken im Bauch immer stärker (war aber auszuhalten). Bin dann um 6 Uhr in den Kreißsaal gegangen, weil ich doch ein leichtes Schmerzmittel haben wollte. Aber die Hebamme meinte nach einer kurzen Untersuchung, dass für Schmerzmittel keine Zeit mehr sei, da der MM vollständig geöffnet war und das Baby jetzt komme
Um kurz nach 7 Uhr war dann mein süßer Sohn da. Es ging also echt super flott dafür, dass es mein erstes Kind war.

Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt und für die Zeit danach!

LG,
Kerstin und Jan (inzwischen 8,5 Monate alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 12:31

Hallo!!!
Meine Maus kam 4 Tage vor dem errechneten ET.

Die Wehen fingen um 3.30 Uhr an. Sie kamen zuerst alle 10 Minuten, später dann alle 3,5 oder 10 Minuten.

Um 11.30 Uhr waren wir dann das 2te mal im Krankenhaus (das erste mal haben sie mich nach Hause geschickt da die Wehen fast gar nicht mehr da waren) bekam dann einen Einlauf und als ich dann aufs WC ging, ging auch gleich der Schleimpfropf mit ab.

Meine Maus kam dann um 00:27 Uhr!!!

Mein größtes Glück auf Erden.

Wünsch dir alles gute für deine Geburt.

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 14:12

Hallo
so wars bei mir!

Meine erste tochter kam genau am errechneten termim, nachdem sich der schleimpfropf gelöst hat verlor ich etwas fruchtwasser, die geburt musste dann eingeleitet werden, die wehen kamen nach der einleitung sehr plötzlich in 3 minuten abständen.

Meine zweite tochter kam 9 tage nach et, ich musste zur kontrolle einen wehenbelastungstest machen, die erst künstlichen wehen gingen später in echte über, der schleimpfropf löste sich erst kurz vor der geburt.

Meine dritte tochter kam 4 tage vor dem et, ich wurde nachts wach und es tropfte schon, als ich dann ins bad ging verlor ich den schleimpfropf und ziemlich zeitgleich platze die fruchtblase, die wehen setzten etwa 1 stunde später ein, aber direkt in 10 min abständen.

Alles gute für deine geburt, silke mit natascha, natalie und angelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 14:53

Danke für eure antworten
schön von (schon)mamis zu hören wie es bei denen war. vielleicht sollte ich versuchen an was anderes zu denken, dann gehts bestimmt schneller

Euch allen auch alles gute und euren babys natürlich auch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 15:25

Ja zum Termin...
12.Mai war ausgerechnet und an dem Tag ist Nico auch geschlüpft

lg
Evelyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 15:45

Hi
Mein Sohn kam 4 Tage danach. Am 20.06.2005 war Termin und am 24. wurde eingeleitet da es ihm nicht mehr so gut ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 16:12

Hallo
unser Luca kam genau zum ET am 06.05..
Die Wehen sind nachts um halb zwei gleich in 5 Minutenabständen losgegangen. Wir haben noch eine Stunde gewartet, ob sie wieder weniger werden und sind dann ins Krankenhaus gefahren. Im Auto haben sich dann die Abstände schon auf alle 2-3 Minuten verkürzt.
Luca kam dann um 14.38 Uhr auf die Welt.
Ich war am Tag zuvor noch im Krankenhaus zur Voruntersuchung. Da hiess es, daß es nicht danach aussieht, als ob in den nächsten 2-3 Tagen irgendetwas passiert!
Einen Schleimpropfabgang habe ich nicht mitbekommen. Hatte darauf auch als "Startzeichen" gewartet. Es kann danach aber immer noch eine Weile dauern.

LG und alles Gute für die Geburt
babywish

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 21:51

Verspätet
carl kam 14 tage nach ET. es wurde eingeleitet und der schleimpfropf löste sich unmittelbar vor der ersten wehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 21:55

Hallo
Ich hatte am 14.06. et und der kleine ist am 14.06. um 15.45Uhr auf die Welt gekommen.LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen