Forum / Mein Baby

Sind eure Kinder auch so ungeduldig?

Letzte Nachricht: 15. Juni 2012 um 10:05
E
edana_12520734
14.06.12 um 22:02

Hallo Zusammen

Mein Sohn (2,5) ist sehr ungeduldig,wenn irgendwas nicht sofort klappt,wird es entweder direkt in die Ecke gepfeffert,oder geschrien bis zum geht nicht mehr!!
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll,oder wie ich ihm helfen kann,weil er wirklich richtig ausflippt!

Wenn er sich z.b seine Schuhe ausziehen soll,und es klappt nicht direkt,dann flippt er richtig aus....soll ich ihm dann helfen? oder soll ich ihn lassen?

Wie ist das bei euch?

Mehr lesen

E
edana_12520734
14.06.12 um 22:20

Ja meiner übt dann auch nicht
er sagt dann direkt "kann ich nicht" und damit ist die Sache erledigt.....Bei den Schuhen z.b versucht er es gar nicht wirklich,sondern flippt sofort aus...
Ich weiß halt nicht wie ich ihn unterstützen kann,es wenigstens mal zu versuchen....oder ihm zu zeigen wie er es am einfachsten machen kann

Gefällt mir

L
lexy_12283820
14.06.12 um 22:31

Meiner
Ist auch so ungeduldig! Entweder sofort oder gar nicht ist das Motto bei allem was er macht!
Beispiel: er soll versuchen die Hose allein auszuziehen. Er zieht einmal kurz und dann kommt gleich: geht nicht. Wenn ich sag er solls nochmal versuchen sagt er mir ich soll es machen.
Oder: er ist noch nicht ansatzweise trocken möchte aber auch oft auf toilette wenn wir gehen. Er sitzt drauf und es kommt sofort: kommt nichts!

Und so ist das mit allem! Das macht mich manchmal echt irre... Beim spielen ist er auch so... Er will malen, malt keine zwei Minuten, dann will er Ball spielen, sieht im vorbeilaufen die Knete und will dann Kneten.... Ich weiss manchmal auch nicht wie ich noch reagieren soll! Will ihn ja auch zu nichts zwingen, aber auf dauer kann es so ja nicht weiter gehen...

Achja, er ist 23 monate

Gefällt mir

L
lela_12725663
15.06.12 um 0:52

11 Monate...
... und schon genauso
Er will was machen oder haben und kriegt oder schafft es nicht sofort dann wird gemeckert - das muss er von mir haben

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aicha_12325656
15.06.12 um 2:55


@ Sally, das hat mein Babysitterkind auch immer so gemacht, wenn er was nicht konnte, hat er dann geübt, wenn ER es wollte, nicht, wenn man es erwartet hat! Oder auch einige Lieder, hat er nie mitgesungen in der Krabbelgruppe, dann hieß es schon "Der Tom singt nie mit, der kann das nicht!" und dann saß er zu Hause singend für sich auf der Schaukel. So verarbeitet jedes Kind das Lernen anders!

Meine Tochter ist 1 Jahr alt und allein wenn sie das Wort "Warte!" (zB beim Jacke anziehen) hört, rastet sie manchmal aus. Nervig, dass sie sich dann zurück schmeißt, denn das ist ja echt gefährlich!

Ich habe mit Tom immer ganz in Ruhe gesprochen, (auch das Schuh-Anzieh-Problem zB) ihm gesagt, dass nichts besser wird wenn er weint, schreit oder Sachen durch die Gegend pfeffert und mich ruhig um Hilfe bitten soll, auf hysterisches Weinen reagier ich nicht, das signalisiere ich auch meinem Kind! Meine Tochter ist dafür noch nicht empfänglich, sie brüllt dann, dann müsste ich sie (schon rausgefunden) übertönen, indem ich sie anschreie und dann ist der Sinn auch wieder flöten...

Von daher, ja, wütend werden sie alle schnell und testen damit auch viel unsere Geduld aus! Oder tragen schlicht und einfach Eigenschaften ihres Vaters weiter

Lg

Gefällt mir

E
edana_12520734
15.06.12 um 10:05

Danke Sally
ich werde es mal probieren....denkst du dir die Geschichten selber aus?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers