Home / Forum / Mein Baby / Sind eure kinder freiwillig aus dem elternbett ausgezogen?

Sind eure kinder freiwillig aus dem elternbett ausgezogen?

15. Dezember 2012 um 0:03 Letzte Antwort: 16. Dezember 2012 um 18:46

Wenn ja,wann?
Wenn nein, wie habt ihr den Auszug gemeistert?

Meine Tochter ist nun fast 17 monate. Sie schlief schon früh durch, wurde bis etwa in den 10. Monat auf dem Schaukelstuhl von mir in den Schlaf begleitet. Ab dann schlief sie bis kurz nach ihrem ersten Geburtstag problemlos allein in ihrem Bett und Zimmer ein.

Seit dem schläft sie nurnoch in unserem Bett und schläft auch nur ein,wenn ich mich mit ihr gemeinsam in unser bett lege.

An sich kein Problem,aber irgendwann würde ich sie schon gern wieder in ihr Bett bringen können.
Versuche ich das momentan in wachem Zustand, brüllt sie wie am spiess und lässt sich auch nicht beruhigen wenn ich ind zimmer gehe...dann klammert sie sich verzweifelt an mich. So kann und will ich sie nicht dort lassen.

Lege ich sie rüber wenn sie schläft,wacht sie nach einer stunde auf und weint nach mir

Muss ich mich damit abfinden sie bis zur einschulung in unserem bett zu haben?

Mehr lesen

15. Dezember 2012 um 0:26

Ach unsere ist schon öfters aus unserem bett ausgezogen
meist ein paar tage ,höchstens1-2 wochen. aber sie kehrte immer wieder zurück und liess sich nicht vertreiben.
jetzt scheint sie endlich soweit, sie verlangt seit ein paar tagen jetzt ganz alleine in ihrem bett zu schlafen. vorher immer mit viel überredungskunst und sogar bestechung. es wurde aber auch langsam wirklich zeit... sie ist mittlerweile schon 6jahre.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2012 um 15:11

Also
Ihr bett passt leider nicht in unser schlafzimmer.
Die idee hatte ich nämlich auch schon

Und mit in ihr kinderbett legen würde nur passen wenn ich eine gitterseite raus nehme,dann fällt sie aber raus nachts,weil sie quasi auf mama suche geht im schlaf und dabei legt sie echt strecken zurück,das ist wahnsinn...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2012 um 17:51

Oh mann....
Das klingt ja nicht so,als ob ich viel hoffen dürfte.
Eigentlich geniesse ich es ja mit ihr zu kuscheln, aber durch den schichtdienst ihres papas ist das manchmal etwas problematisch

Und ausserdem leidet unser liebesleben etwas...wir sind in der beziehung wohl etwas langweilig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2012 um 22:55

Das problem ist,
Dass wir beide nicht so der typ für sowas sind.ich muss ehrlich gestehen,dass sich meine lust momentan eh in grenzen hält...
Durch seinen schichtdienst bekomme ich recht wenig schlaf,weil ich immer noch warte bis er nach hause kommt,damit wir wenigstens noch ein stündchen gemeinsam haben. Und wenn mich die lust dann doch nochmal überkommt,dann eben im bett... Aber allein der gedanke wieder aufstehen zu müssen, verdirbt es mir dann wieder.
Wir haben halt wenig gemeinsame zeit, wenn die kleine mal schläft...

Hmmm...alles irgendwie doof, aber irgendwie werden wir es schon hinbekommen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2012 um 22:59

Mal für ein paar nächte
Ist ja was ganz anderes... Aber bei uns ist es eben so,dass sie seit monaten permanent bei uns schläft. Anders ist es kaum zu machen, weil ich 1. schlaftraining á la ferber ablehne und 2. unsere kleine in ihrem bett nichtmal schläft, wenn ich sie schlafend rüber bringe.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2012 um 23:22

Mittagsschlaf geht
Nur in unserem bett und nur wenn ich auch schlafe...wenn ich aufstehe ist sie nach 10 minuten wach und gnatschig, weil sie den schlaf einfach braucht. Habs auch schon ohne probiert,aber das geht gar nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2012 um 23:45

Das schlimme ist
Sie weint nicht nur, sie schreit wie am spiess,lässt sich gar nicht wieder beruhigen.
Sie stellt sich sofort wieder hin und brüllt...aber nicht trotzig oder traurig... Eher ängstlich und so sieht sie auch aus. Wenn ich dicht genug am bett stehe krallt sie sich an mir fest und sagt immer mama ditti(mama bitte) das tut mir wirklich im herzen weh
Ich möchte ja auch nicht, dass sie angst hat...

Sie ist sonst so ein einfaches,liebes,ausgeglichene s kind... Nur schlafen geht seit dem geburtstag nicht mehr

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 0:39
In Antwort auf jenny_11883676

Das schlimme ist
Sie weint nicht nur, sie schreit wie am spiess,lässt sich gar nicht wieder beruhigen.
Sie stellt sich sofort wieder hin und brüllt...aber nicht trotzig oder traurig... Eher ängstlich und so sieht sie auch aus. Wenn ich dicht genug am bett stehe krallt sie sich an mir fest und sagt immer mama ditti(mama bitte) das tut mir wirklich im herzen weh
Ich möchte ja auch nicht, dass sie angst hat...

Sie ist sonst so ein einfaches,liebes,ausgeglichene s kind... Nur schlafen geht seit dem geburtstag nicht mehr


Oh... Das könnte ich auch nicht... Mir tut meine ja schon leid wenn sie schlecht träumt und im schlaf anfängt zu weinen... Aber mama ditti würde mir auch das herz bluten.
Steht uns aber sicher auch noch bevor, sie ist erst 5 Monate umd schläft auch bei uns.

Ich habe gelesen, dass manche kinder verstört sind, wenn sie woanders bzw. anders aufwachen wie einschlafen, kann es daran liegen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 9:55
In Antwort auf misti_12352255


Oh... Das könnte ich auch nicht... Mir tut meine ja schon leid wenn sie schlecht träumt und im schlaf anfängt zu weinen... Aber mama ditti würde mir auch das herz bluten.
Steht uns aber sicher auch noch bevor, sie ist erst 5 Monate umd schläft auch bei uns.

Ich habe gelesen, dass manche kinder verstört sind, wenn sie woanders bzw. anders aufwachen wie einschlafen, kann es daran liegen?

Nee eigentlich kanns das nicht sein
Sie ist ne zeit lang immer schön in ihrem bett eingeschlafen und hat dort durch geschlafen.
Das änderte sich ganz plötzlich mit ihrem geburtstag.es ist aber auch nichts im bett vorgefallen...NICHTS!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 10:47

Hatte ich weiter
Unten schon geschrieben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 11:01

Meine
Wollte schon mit 6monaten ausziehen. Hat nicht mehr ruhig bei uns geschlafen, wurde ständig wach. Mein Mann ist auch echt laut und unruhig nachts
Hab sie dann Probehalber zum Mittagsschlaf in ihr Zimmer gelegt. Sie hat ruhig 3 Std geschlafen. Dann haben wir es abends versucht und die junge Dame ist sofort eingeschlafen und hat durchgeschlafen.
Nachdem ich mich dran gewöhnt habe dass sie lieber in ihrem Zimmer schläft, schlafen wir jetzt alle besser!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 11:02

Das klingt ermutigend
Im mai ziehen wir um,vielleicht klappt es ja dann langsam.
Ich will sie ja auch nicht zwingend komplett ausquartieren.
Wenn papa nachtschicht hat, oder sie krank ist etc. darf sie ja gern zu uns kommen. Auch wenn sie grösser ist.
Ich hätte nur gern,dass es irgendwann eher die ausnahme ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 11:41
In Antwort auf anoush_12346121

Meine
Wollte schon mit 6monaten ausziehen. Hat nicht mehr ruhig bei uns geschlafen, wurde ständig wach. Mein Mann ist auch echt laut und unruhig nachts
Hab sie dann Probehalber zum Mittagsschlaf in ihr Zimmer gelegt. Sie hat ruhig 3 Std geschlafen. Dann haben wir es abends versucht und die junge Dame ist sofort eingeschlafen und hat durchgeschlafen.
Nachdem ich mich dran gewöhnt habe dass sie lieber in ihrem Zimmer schläft, schlafen wir jetzt alle besser!

Naja in dem alter
Hatten wir auch noch keine probleme.so mit 8-10 monaten jat sie prima in ihrem bett und zimmer geschlafen. Bis zum ersten geburtstag...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 12:44

Danke!
So sehe ich es nämlich eigentlich auch.und ich hatte ja schon geschrieben,dass ich es eigentlich auch geniesse mit ihr zu kuscheln

Der schichtdienst ist eben nur etwas problematisch

Im familienbett schläft meine tochter übrigens durch, so um die 10-11 stunden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2012 um 18:46
In Antwort auf jenny_11883676

Naja in dem alter
Hatten wir auch noch keine probleme.so mit 8-10 monaten jat sie prima in ihrem bett und zimmer geschlafen. Bis zum ersten geburtstag...

Na
Mach mir Hoffnungen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest