Home / Forum / Mein Baby / Sind Eure Männer auch so?

Sind Eure Männer auch so?

11. September 2010 um 21:48

Ich hab langsam kein Bock mehr...
Mein Mann hat null Plan von unserem Kind.
Sie ist 6 Monate und er hat sie nicht 1^Mal ins Bett gebracht bisher oder mit Brei gefüttert. Er weiß auch nicht wieviele Mahlzeiten sie isst oder wann sie PRE oder 1 er Milch bekommt.
Ich hab total angst, wenn mir morgen was passiert, dass niemand weiß wie meine Kleine tickt und was sie braucht.
Kennt ihr das?
Es ist ja nicht, dass ich keine Lust habe sie jeden Abends ins Bett zu bringen oder ihr die Flasche zu geben, aber ich möchte einfach dass er sich auch mit ihr beschäftigt und Bescheid weiß...
Aber den halben Tag vorm PC hocken und Spiele spielen..
Finde es echt zum Kotzen!

Mehr lesen

11. September 2010 um 21:56

Klar..
andauernd frage ich ihn ob er sich nichtmal mehr beschäftigen möchte mit ihr usw..., aber wenn ich nicht direkt sage: m ach mal ne Flasche oder wechsel die Windel kommt er da von alleine nicht drauf. Ich hab auch keine Lust das ständig zu sagen...
Komme mir langsam vor wie ne Gewitterhexe, die ihrem Mann alles aufträgt-aber wenn ers anders nicht kapiert???

Ich verstehe jetzt auh meine freundin, die 3 Söhne hat...sie ist total herrisch und bestimmend geworden...aber anders läuft der Laden einfach nicht, wenn sie nicht sagt wos langgeht..

Und dann beschweren sich die Männer, dass ihre Frauen Zicken sind...

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:19

Na toll
jetzt kann ich mich selbst bemitlleiden...
Aber ich will auch nciht, dass er nur alles macht weil ich das sage...
Sondern weil ers gerne macht...verstehe ich nicht, wieso hat man so wenig Interesse an seinem _Kind?

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:20

Kann ich vollkommen
Vetstehen! Mein mann ist auch so ähnlich! Nur er macht halt im haushalt dann was, aber mir wärs auch lieber er würde den kleinen nehmen und ich mache haushalt einfach um etwas sbwechsulng zu haben und damit ER mit ihm sicj beschäftigt! Aber dann meine ich dass er es nicht richtig macht und hab das gefühl ich muss ihm alles zeigen und erklären! Unser xchatz ist 2,5 monate, ist relativ frisch, deshalb hab icb mir virgenommen demnächst regelmäßig alleinr wad zu machen mit freundin, dsmit er allrine mit ihm bleibt... Hoffe dadurch regelt sich alles!

Vielleicht sind wir selber schuld, das denke ich oft von mir, weil ich von anfang an alles selber gemacht hab!

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:24
In Antwort auf katia_12264927

Kann ich vollkommen
Vetstehen! Mein mann ist auch so ähnlich! Nur er macht halt im haushalt dann was, aber mir wärs auch lieber er würde den kleinen nehmen und ich mache haushalt einfach um etwas sbwechsulng zu haben und damit ER mit ihm sicj beschäftigt! Aber dann meine ich dass er es nicht richtig macht und hab das gefühl ich muss ihm alles zeigen und erklären! Unser xchatz ist 2,5 monate, ist relativ frisch, deshalb hab icb mir virgenommen demnächst regelmäßig alleinr wad zu machen mit freundin, dsmit er allrine mit ihm bleibt... Hoffe dadurch regelt sich alles!

Vielleicht sind wir selber schuld, das denke ich oft von mir, weil ich von anfang an alles selber gemacht hab!

Ja
manchmal denke ich das auch...
Ich mein er arbeitet ja auch in der Woche den ganzen Tag...aber mal die Kleine ins Bett bringen, mal ne Flasche machen oder nen Brei geben, mal zum Schwimmen gehen am WE...das macht ihm alles keinen Spaß...aber wehe es ruft n Kumpel an zum Motorrad fahren- so schnell kannst gar nicht gucken wie er weg ist...gönne ich ihm ja auch alles, aber da verhältnis sollte stimmen

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:29

Ja
dann liegt sie nauf der Krabbeldecke und er hockt vorm PC oder TV..habe ich schon mtgekriegt. Hab die Tür aufgeschlossen udner ist schnell zu ihr gelaufen und das TV ausgemacht- ohne Worte oder?

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:36
In Antwort auf oktobermama30

Ja
manchmal denke ich das auch...
Ich mein er arbeitet ja auch in der Woche den ganzen Tag...aber mal die Kleine ins Bett bringen, mal ne Flasche machen oder nen Brei geben, mal zum Schwimmen gehen am WE...das macht ihm alles keinen Spaß...aber wehe es ruft n Kumpel an zum Motorrad fahren- so schnell kannst gar nicht gucken wie er weg ist...gönne ich ihm ja auch alles, aber da verhältnis sollte stimmen

Meine mutter
Hat mir von anfang an gesagt ich soll den kleinen ihm öfter geben, situationen schaffen wo er den nehmen muss, damut der bezug zum kind bleibt oder sich entwickelt, männer sind da etwas gefühlloser und haben nicht sofort die bindung, vor allem wenn die egoistisch angehaucht sind und je jünger desto schlimmer.
Aber wir sind auch nur menschen und können nicht systematisch vorgehen, vor allem nicht wenn man sich selber in die situation hineinfinden muss!
Aber es tut weh das zu sehen, hab auch schon oft versucht ihm zu erklären was ich von ihm will, aber er meint er macht xchon genug...hab auch das gefühl er macht alles nur um nicht alleine mit dem kleinen zu bleiben, weil er angst hat was falsch zu machen.
Wir müssten mehr egoismus aufbringen und auch mal an uns denken und den männern keine wahl lassen!
Versuch doch mal einen tag in der woche für dich einzuplanen so dass klar ist du bist dann weg und er muss sich mit dem kind beschäftigen

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:38


Ich könnte mir nicht vorstellen, dass ich meinem Kerl dann noch nicht mal gewaltig bescheid gesagt hätte!

Ich wundere mich immer wieder, was andere Frauen so mitmachen.

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:41

Aber
wieso muss ich denn weg sein damt er mal was macht???

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:44
In Antwort auf bosse_12496773


Ich könnte mir nicht vorstellen, dass ich meinem Kerl dann noch nicht mal gewaltig bescheid gesagt hätte!

Ich wundere mich immer wieder, was andere Frauen so mitmachen.

Was
Wenn die es aber überhaupt nicht nachvollziehen können? Mein mann meint er macht genug und ich übertreibe weil ich mit dem kind nicht zurecht komme...
Wobei er nachts noch nie aufgestanen ist und in 2,5 monaten 4-5 mal windel gewechselt hat...
Was soll man da machen! Wollte auch schon zu meiner mum für eine woche, aber so distanzier ich ihn noch mehr vom kind!
Muss es jetzt versuchen mit tricks aufzuzwàngen bis es automatisch geht...

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:47
In Antwort auf oktobermama30

Aber
wieso muss ich denn weg sein damt er mal was macht???

Ich seh für mich keine andere möglichkeit!
Was willst du sonst machen? Ich kann es nicht mehr ansprechen, bringt nur noch mehr wut und verzweiflung, weil kein verständnis zurück kommt!

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:48
In Antwort auf katia_12264927

Was
Wenn die es aber überhaupt nicht nachvollziehen können? Mein mann meint er macht genug und ich übertreibe weil ich mit dem kind nicht zurecht komme...
Wobei er nachts noch nie aufgestanen ist und in 2,5 monaten 4-5 mal windel gewechselt hat...
Was soll man da machen! Wollte auch schon zu meiner mum für eine woche, aber so distanzier ich ihn noch mehr vom kind!
Muss es jetzt versuchen mit tricks aufzuzwàngen bis es automatisch geht...

Da
kann ich nur zustimmen...!
Was soll man dnen machen? Wenn sie es von alleine nciht machen sagt man was und wird als Zicke hingestellt..
Wenn man alles macht und auch mal schlechte Laune hat wird man ebenfalls als Zicke hingestellt...
Also wie soll man es denn macen?

Gefällt mir

11. September 2010 um 22:59


Na dann wersd ich wohl auch mal ins Bett gehen...
Der liebe Mann liegt nämlich schnarchend auf dem Sofa und ich bin in der Zeit schon 3 mal ins Schlafzimmer gerannt, weil die kleine Maus ihren Schnuller verloren hat...
Wie gesdagt, ich mache das gerne...aber er merkt ja noch nichtmal, dass sie wach ist...

Normal ist das alles nicht... kein Wunder dass die Scheidungsraten so hoch sind....

Gefällt mir

11. September 2010 um 23:07

Gegenfrage: welcher mann ist nciht so
meiner natürlich auch...er verwechselt die klamotten zb..wenn er sie überhaupt findet
wenn ich bedenke wie er die kinder manchmal angezogen hatte..oh man. da durfte ich sie nochmal neu anziehen. selbst die windelgrößen werden verwechselt.

da hilft aber nicht motzen...männer sind wie kinder. man muss es denen zeigen und sie dann dafür gaaanz toll loben wie schön sie das kind doch fertig gemacht haben
ist echt so.
wenn meine kleine den strampler auf links oder falsch herum an hatte hab ich eben gesagt "macht nichts, die saut sich eh gleich wieder ein. schön das du sie schon angezogen hast"

die ganzen sprüche die sie ablassen vonwegen wir frauen wären ja überfordert etc. machen die doch nur zum selbstschutz. im tiefen inneren wissen die schon genau das wir recht haben..und sie mist bauen und zu wenig tun

LG *anja*

Gefällt mir

11. September 2010 um 23:12
In Antwort auf coira_12865066

Gegenfrage: welcher mann ist nciht so
meiner natürlich auch...er verwechselt die klamotten zb..wenn er sie überhaupt findet
wenn ich bedenke wie er die kinder manchmal angezogen hatte..oh man. da durfte ich sie nochmal neu anziehen. selbst die windelgrößen werden verwechselt.

da hilft aber nicht motzen...männer sind wie kinder. man muss es denen zeigen und sie dann dafür gaaanz toll loben wie schön sie das kind doch fertig gemacht haben
ist echt so.
wenn meine kleine den strampler auf links oder falsch herum an hatte hab ich eben gesagt "macht nichts, die saut sich eh gleich wieder ein. schön das du sie schon angezogen hast"

die ganzen sprüche die sie ablassen vonwegen wir frauen wären ja überfordert etc. machen die doch nur zum selbstschutz. im tiefen inneren wissen die schon genau das wir recht haben..und sie mist bauen und zu wenig tun

LG *anja*

@marylou
ja leider komme ich auch immer wieder zu diesem Schluss..
Ne Zeit gehts gut , ich sage ihm, was er machen soll und lobe ihn...und dann kommt wieder die Zeit , so wie heute, wo es mich soooooo ankotzt und ich platze... Dann ist er wie n kleines Kind, was seinen Willen nicht bekommen hat und fängt fast an zu heulen...
Mannomann...
Aber es ist echt so...Männer sind auch wie Kinder...
Also weitermachen und im Verborgenen steuern, anders gehts wohl echt nicht

Gefällt mir

12. September 2010 um 0:06
In Antwort auf katia_12264927

Kann ich vollkommen
Vetstehen! Mein mann ist auch so ähnlich! Nur er macht halt im haushalt dann was, aber mir wärs auch lieber er würde den kleinen nehmen und ich mache haushalt einfach um etwas sbwechsulng zu haben und damit ER mit ihm sicj beschäftigt! Aber dann meine ich dass er es nicht richtig macht und hab das gefühl ich muss ihm alles zeigen und erklären! Unser xchatz ist 2,5 monate, ist relativ frisch, deshalb hab icb mir virgenommen demnächst regelmäßig alleinr wad zu machen mit freundin, dsmit er allrine mit ihm bleibt... Hoffe dadurch regelt sich alles!

Vielleicht sind wir selber schuld, das denke ich oft von mir, weil ich von anfang an alles selber gemacht hab!

Dann muss man einfach da mal drüberstehen!
Zicke ist doch so ein Wort, um einen kleinzukriegen, besser gesagt, die Frau, damit der Mann seine Ruhe hat!
Dann sag du Zickenbock.

Dann rede nach ner Weile ruhig und sachlich mit ihm und offenbare ihm die scheiß Gefühle, die du hast, wenn er dich so hinstellt.
Dass er sich mal vorstellen soll, wie das für dich ist, dass du dich nicht gleichberechtigt fühlst und es dir vorkommt, als seist du als Frau in seinen Augen für Haushalt und Kind zuständig, du aber manchmal nicht mehr kannst, verzweifelt und unerfüllt bist und er das gar nicht merkt.

Du selbst kannst das sicher treffender formulieren und vorher in dich hineinhorchen, damit du ihm auf sensible Weise klarmachen kannst, was in dir vorgeht.
Versuche, Verständnis bei ihm aufzubringen und sage vielleicht, dass du doch möchtest, dass ihr beide als Partner in einer Beziehung und als Mama und Papa ein Team seid und sich das für dich SO nicht anfühlt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen