Home / Forum / Mein Baby / Sind hier junge allein erziehende Mamas?

Sind hier junge allein erziehende Mamas?

16. Juli 2007 um 17:48 Letzte Antwort: 24. Juni 2009 um 22:16

Hallo
Ich bin 20 und mein Sohn Lukas 1,5 Jahre alt. Wir kommen aus Hamburg. Seit der kleine etwa ein Jahr alt ist, bin ich allein erziehend. Die Trennung war für mich ein riesiger schock. Am anfang hatte ich große Angst, dass ich das alleine nicht schaffe, vorallem, weil meine Eltern nicht in der nähe leben und meine sozialen Kontakte allgemein seit der schwangerschaft ziehmlich gelitten haben. Aber dann lief alles plötzlich wie von selbst, und irgendwie macht es alleine fast mehr spaß, als zu zweit (auch wenn es manchmal ganz schön hart ist).
Wie ist es so bei euch?
Liebe Grüße, Marleen

Mehr lesen

21. Juli 2007 um 0:00

Ja
hallo
ich bin 22 und meine tochter ist 2.bin mit dem vater noch zusammen.
ich finde es ganz toll das du dich jetzt so gut fühlst.
bei mir ist es auch so das ich seit der schwangerschaft nicht mehr viele kontakte habe,aber meine tochter macht mich total glücklich.ist es bei dir auch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2007 um 17:45

Hallo Marleen,
ich bin 25 und meine Zwillinge jetzt mitlerweile 4,5.Bin seit 2 Jahren mit den beiden alleine. Da mein Ex sich nicht um die Kinder kümmert, nur 2 Stunden alle 14 Tage Sonntags, und mich sonst auch niemand unterstützt (obwohl alle meine Verwanten in der nähe wohnen) leiden meine Freundschaften schon ne ganze Weile. Klar, meine Freunde haben alle keine Kinder und die haben nach Feierabend und am Wochenende was anderes zu tun, als sich zu mir in die Wohnung zu setzen. Die gehen alle aus und feiern. Ich würde das auch zu gerne wieder machen. Ich denke immer: Irgendwann wird alles besser!! Manchmal glaube ich, wenn ich meinen Job nicht hätte, würde ich verrückt werden. Aber ich glaub ich bekomme das schon ganz gut hin und es wird mit der Zeit auch einfacher mit den Kids. Kümmert sich dein Ex um den Kleinen? Sei stolz auf dich, dass du das alles alleine schaffst!

Gruß Naleni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juli 2007 um 22:26

Yap bin auch ne junge alleinerziehende Mami
Hi,
also ich bin 17 und hab ne tochter die jetzt fast 4monate alt ist.Mit dem Daddy meines Kindes war ich damals nicht zusammen als sie entstanden ist :P Stand vor der großen entscheidung abtreiben ja oder nein...hab mich jedoch für das richtige entschieden.
zum glück hatte ich während der schwangerschaft meine familie und meine freunde sonst hätte ich dass bestimmt nicht alles geschafft.ich war überglücklich als ich sie endlich in den armen halten konnte.aber es is schon ziemlich stressig mit ihr.musste die schule halbwegs abbrechen..naja was heißt abbrechen..hab vor 2monten meinen realschulabschluss geschrieben uns bestanden und das alles so nebenbei,ohne dass mein mäuschen zu kurz kommt auch wenn alles ziemlich stressig und anstrengend is schaffe ich dass alles auch alleine,ohne partner.wobei ich seit zwei wochen wieder mit dem vater meines kindes zusammenbin :P jetz hab ich auch mal wieder zeit für mich und ich bin sehr froh dass er zu dem kind steht und immer zeit hat Hoffe mal sehr dass das noch länger hält :P

liebe grüße,
ann-kathrin & alina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 12:37
In Antwort auf sibel_11985051

Ja
hallo
ich bin 22 und meine tochter ist 2.bin mit dem vater noch zusammen.
ich finde es ganz toll das du dich jetzt so gut fühlst.
bei mir ist es auch so das ich seit der schwangerschaft nicht mehr viele kontakte habe,aber meine tochter macht mich total glücklich.ist es bei dir auch so?

Uui...
Ich bin erst 16 ^^ und mein kleiner Mann ist 1,5 fast.
Ich bin nicht richtig allein erziehend ^^
Der Vater hat hier mitgewohnt und nu wird er ausziehen d.h. ab dann werd ich mehr oder weniger allein sein. Er wird sich weiterhin um uns kümmern Wir bleiben auch 'n Paar^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2007 um 22:19
In Antwort auf pernel_12946298

Uui...
Ich bin erst 16 ^^ und mein kleiner Mann ist 1,5 fast.
Ich bin nicht richtig allein erziehend ^^
Der Vater hat hier mitgewohnt und nu wird er ausziehen d.h. ab dann werd ich mehr oder weniger allein sein. Er wird sich weiterhin um uns kümmern Wir bleiben auch 'n Paar^^

Hallo
Ich bin 25 und habe einen 9 jährigen Sohn und bin genausolange Alleinerziehend.

Ich bin mit samt eigener Familie und dem Leiblichen Vater gesandt-alle kümmern sich mit um Kay.

Ich freue mich noch andere Junge Mamas im Internet kennenzulernen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 20:11

"Sind hier junge allein erziehende Mamas?"
Hallo,
ich bin 19 Jahre alt und erst in der 8. Woche schwanger. Leider sieht es jetzt schon so aus, dass ich in der Schwangerschaft alleine bin, mein Baby alleine zur Welt bringe und großziehe. Meine Familie und -ich hoffe auch alle meine Freunde- stehen auf jeden Fall hinter mir. Doch ich habe Angst vor dem, was noch auf mich zukommt. Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet, der es eventuell ähnlich hatte/hat. Bin total verzweifelt, ob es auch die richtige Entscheidung ist.
LG Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 21:06
In Antwort auf gaia_12527428

Hallo
Ich bin 25 und habe einen 9 jährigen Sohn und bin genausolange Alleinerziehend.

Ich bin mit samt eigener Familie und dem Leiblichen Vater gesandt-alle kümmern sich mit um Kay.

Ich freue mich noch andere Junge Mamas im Internet kennenzulernen

Huhu
Ich bin 21 und meine kleine ist 1 woche alt.

Ich bin auch allein erziehend hab aber einen lieben Freund (nicht der Kindsvater) der zu mir und der kleinen steht.

Ich bin überglücklich mit ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 17:20

HEY hier is auch noch eine!
Hallooo

ich bin 21 und habe mit 18 Jahren meine kleine Tochter bekommen! Alleinerziehend bin ich auch seitdem
Ich dachte am Anfang auch es wird total schwierig, aber siehe da ich bin jetzt im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung, meine Familie steht hinter mir und mit der Kleinen komme ich einfach super klar! Und auch wenn der Papa nicht da ist, wir sind superglücklich!

Mal ne Frage.. Schauen euch manche Leute auch dumm an, weil ihr ein Kind habt?! Ich find das total bescheuert, aber am Anfang hatte ich ein riesen Problem damit. Mittlerweile ists mir egal ich lache dann eher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 12:52
In Antwort auf misssbloom

HEY hier is auch noch eine!
Hallooo

ich bin 21 und habe mit 18 Jahren meine kleine Tochter bekommen! Alleinerziehend bin ich auch seitdem
Ich dachte am Anfang auch es wird total schwierig, aber siehe da ich bin jetzt im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung, meine Familie steht hinter mir und mit der Kleinen komme ich einfach super klar! Und auch wenn der Papa nicht da ist, wir sind superglücklich!

Mal ne Frage.. Schauen euch manche Leute auch dumm an, weil ihr ein Kind habt?! Ich find das total bescheuert, aber am Anfang hatte ich ein riesen Problem damit. Mittlerweile ists mir egal ich lache dann eher.

Hallo
Hallo,

das ist schön und freut mich sehr für dich! ich hoffe auch, dass ich das so gut hinbekommen werde. kümmert sich denn der papa um dein kind? bei mir wird das nicht so sein...
ich habe angst vor den blicken in der schule und den kommentaren.. ich gehe noch zur schule und werde mein kind 2 monate vor meinem abschluss bekommen. natürlich werde ich mich erstmal 2 wochen oder so nur um mein baby kümmern aber dann meinen abschluss machen.
das selbstvertrauen in der hinsicht baut sich glaub ich erst auf, wenn es dann nicht mehr zu übersehen ist oder

LG sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 19:48
In Antwort auf gaia_12527428

Hallo
Ich bin 25 und habe einen 9 jährigen Sohn und bin genausolange Alleinerziehend.

Ich bin mit samt eigener Familie und dem Leiblichen Vater gesandt-alle kümmern sich mit um Kay.

Ich freue mich noch andere Junge Mamas im Internet kennenzulernen

Bei mir auch so...
ich bin jetzt 20 und meine süße 4 bin alleinstehend aber alle kümmern sich so sehr das ich jetzt mein abi mach und die schule nicht abbrechen musste also wer es will der schafft es auch viel glück an alle für die zukunft (daumen hoch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 13:45

Ach doch so viele....
Hallo ihr alle.
Freu mich, das es den meisten von euch auch so gut geht, in dieser Situation...

@misssbloom

Toll, dass du so viel hilfe hast! Nächstes Jahr will ich mit dem Studium anfangen, und hoffe, ich kann mich dann auch auf meine Leute verlassen. Hab n bisschen Angst, vor der"Doppel-Belastung", die mich dann erwartet.

Mich gucken die Leute auch immerganz komisch an, langsam hab ich mich aber dran gewöhnt. Trotzdem nervtes mich und an Stressigen Tagen, kommt es vor, dass ich sie drauf anspreche...

@sun1988

Der Papa von Lukas redet nicht mehr mit mir (total albene Geschichte...)
...Männer!
Aber seine Eltern nehmen ihn ab und zu, und dann sieht er ihn auch. Aber eine Unterstützung ist er nicht...

Kann ich verstehen, dass du angst vor den reaktionen hast...die hatte ich auch. Ich war zwar nicht mehr in der Schule, aber ich hatte Angst, was meine Familie davon hält.
Wie alt und wie weit bist du denn?
Ich hoffe, die Leute aus deiner Schule verhalten sich anständig!
Es gibt immer welche, die die entscheidung, so jung Mama zu werden, nicht verstehen...

@ misstrina1989

Toll, dass du deinen Real so nebenbei gemacht hast! Das können die 30 Jährigen "Öko-Muttis", die einen auf n Spieli immer so verächtlich angucken, nicht von sich behaupten!

@ naleni1

Mit Zwillingen ist es bestimmt hart! Grad wenn man so wenig unterstützung hat!
Ich finds auch total frustrierend, wenn alle meine Freunde am Wochenende weg gehen, und ich dann (mal wieder) alleine zuhause sitze und mich langweile... Aber so hab ich es mir halt ausgesucht.
Gönnst du dir ab und zu n Babysitter?
Halt den Kopf hoch! Ich bin stolz auf DICH! Es ist mit einem ja schon recht stressig...

@ behappy24
Klar macht mich mein Kind total Glücklich. Und ich liebe ihn über alles, aber es gibt auch Tage, da würd ich ihn am liebsten verschenken...
Das ist doch normal, oder???


Kopf Hoch Mädels!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. August 2007 um 16:10
In Antwort auf linea_12759159

Huhu
Ich bin 21 und meine kleine ist 1 woche alt.

Ich bin auch allein erziehend hab aber einen lieben Freund (nicht der Kindsvater) der zu mir und der kleinen steht.

Ich bin überglücklich mit ihr

Hallo
hallo ihr lieben muttis!
ich schließ mich euch mal an! bin 20 und von meinem mann getrennt seit ich im 5 monat bin, leider hab ich es noch nicht richtig verarbeitet und leide sehr darunter wir haben im januar geheiratet und waren über glücklich, und plözlich war es vorbei seine familie hatte was dagegn da ich vor der hochzeit schwanger wurde. naja sie haben uns im 5 monat zu einer abtreibung im ausland geraten, da ich mich geweigert hab, hat er mich verlassen!

hab eigentlich nicht damit gerechnet dass er mich im stich lässt. in wenigen tagen soll mein kleiner zur welt kommen und ich freu mich wahnsinnig und bin über glücklcih aber mein mann fehlt mir sehr ich hoff dass dieser schmerz leichter wird wenn ich mein baby im arm halte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2007 um 21:36

Auch allein erziehende mama
hallo,
ich bin auch 20 und habe einen kleinen sohn der ist 9 monate alt.mit meinen freund haben wir und getrennt als ich noch schwanger war.meine eltern stehen hinter mir und helfen mir viel.ich bin überglücklich mit mein kleiner engel!!jedes mal wenn ich seinen lächeln sehe platz ich vor freude!ich studiere und bin jetzt im 2 semester.ich versuche soviel wie möglich zeit für ihn zu haben!!
liebe grüße
stella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2009 um 17:50

Ich..
bin gerade am überlegen, ob ich meinen freund verlassen soll..er ist sehr agressiv und ich habe ihm immer verziehen aber er hat nichts gegen seine agressionen gemacht und ich war alleine mit meinem problem nur meine schwiegermutter konnte ich mit einbeziehen aber die hat mir immer ein schlechtes gewissen gemacht,weil ich meinte,dass ich ihn nicht mehr liebe weil er so böse zu mir war er hat mir ja auch gedroht..nicht nur das er hat auch gekifft und ich habe ihm verziehen..und langsam legt sich das immer alles hinnehmen..eigentlich waren wir grade am umziehen aber es gab wieder nur streit und ich frage mich, was ich nur tun soll ..ich wollte doch immer eine familie haben..ich wollte nie allein erziehend sein ich komme mir so scheiße vor warum muss ich so einen abbekommen warum muss er so sein..wie ist es für euch(alle, die alleinerziehend sind ) als junge mami so ganz allein?? ich stelle es mir schwierig vor aber doch schon besser als unglücklich mit einem partner zu sein,oder ? ich komme mir so allein vor und ich schäme mich so ich wollte doch, das alle denken, ich wäre glücklich und alles wäre super..und jetzt...jetzt bin ich nur noch die dumme 18-jährige mami die keinen vater hat, mit dem sie zusammen sein will...wie soll nur alles weitergehen..sorry für mein geheule aber vllt könnt ihr ja helfen...
machts gut eure ljlo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2009 um 8:04

Hy
ich bin 20, habe eine kleine tochter, fast 14 monate jung. zurzeit läuft es mit meinem freund und mir nicht so gut, wir sind als wir erfahren haben dass wir ein kind erwarten zusammengezogen, was mich erst mal erfreut hat, aber jetzt seit einem halben jahr ungefähr kracht es oft und er sitzt nur noch vorm pc, ich seheh zwar jeden tag das er seine tochter über alles liebt, aber ich möchte eigendlich nicht nur wegen meiner kurzen mit ihm zusammen bleiben, ich habe große angst mich von ihm zu trennen. ich bin ja in einer hinsicht auch abhängig von ihm, er verdient das geld und ich gehe zur schule, naja bis morgen, ich habe die schule abgebrochen weil ich keine zeit hatte zu lernen und so nicht zu den prüfungen zugelassen wurde.
wie regelt ihr das alles finanziell?
ich möchte ja auch nicht wieder zu meiner mutter ziehen, die mischt sich nämlich ganz gerne in meinen sachen ein unter anderem in die erziehung meines kindes.

Ps, jetzt fühle ich mich wieder ein bisschen besser wo ich gelesen habe dass nicht nur ich in dieser zwickmühle stecke

ganz lieben gruß jale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2009 um 22:32

Seit einem Jahr mit Sohn allein
Hi ich bin 22 und mein Sohn wird im April 3 Jahre alt.Ich habe mich vor einem Jahr von seinem Vater getrennt weil er nur seinen Interessen nach gegangen ist und sich nicht um uns gekümmert hat,dadurch hatten wir sehr viel Streit.Ich stand zum Glück nicht alleine da mein neuer Partner den ich schon seit meiner Kindheit kenne hat mir viel geholfen in den letzten 4 Jahren schon.Ich hatte aber auch eine Freundin und meine Familie zur Hilfe.Ich find es auch viel einfacher mit Kind alleine,klar habe ich die ganze Zeit den Klein alleine aufgezogen da Papa mehr mit Kumpels rum gezogen ist als er daheim war aber der Störfaktor ist einfach nicht mehr tagtäglich da.Der Kleine war auch viel lernfähiger nach der Trennung.Der Vater kümmert sich mit widerwillen noch ums Kind wird von seiner eigenen Mutter und seiner Freundin die selbst alleinerziehend ist dazu geträngt.Dadurch gibt es auch viel Stress aber der Kleine bekommt es nicht mehr mit zum Glück.

Liebe Grüsse,Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2009 um 22:47

Alles supi auch ohne Mann
Hi, ich bin 23 und habe eine 5 1/2 jährige Tochte, getrennt habe ich mich schon in der Schwangerschaft un trotzde hab ich alles alleine geschafft. In den Sommerferien habe ich meine Tochter bekommen, danacg soforrt weiter Schule gemacht, meine Tochter waar bei einer Tagesmutti vom Jugendamt, mit 1 jahr ist sie in die kindertagesstätte gekommen. Ich hab meine Ausbildung gemacht und arbeite nun Vollzeit. Meine Mama wohnt auch weit weg, mein Vater hat keine Zeit u mir zu helfen... Man muss nur verstehen was wichtig ist im Leben dann schafft man auch alles, es gibt genug Hilfe für die Kinderbertreuung. My Tochter und ich leben seit ihrer Geburt alleine und einLeben ohne sie wäre nicht lebenswert trotz viel Stress und wenig Freiheiten !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2009 um 21:44

Hallo
ich bin junge 19 und meine kleine wird am 1.3 ein halbes jahr alt!!
mit dem kindesvater bin ich etwas länger nichtmehr zusamm...seit ich im fünften monat war...ich sollte abtreiben..habe es nicht getan und dann gings noch ne weile gut aber dann meine er es läge an meinen haarverlängerung etc...blablabla als ob man nicht merken würde woran es liegt!bis heute hat er das kind erst 1mal kurz gesehen..naja next monat kommt der vaterschaftstestergebniss das er unbedingt haben wollte aber eines sage ich allen ...allein ist zwar schwiriger ..dennoch irgendwie viiel besser man kann sich voll aufs baby konzentrierern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2009 um 20:44
In Antwort auf malie_12272822

Hallo
ich bin junge 19 und meine kleine wird am 1.3 ein halbes jahr alt!!
mit dem kindesvater bin ich etwas länger nichtmehr zusamm...seit ich im fünften monat war...ich sollte abtreiben..habe es nicht getan und dann gings noch ne weile gut aber dann meine er es läge an meinen haarverlängerung etc...blablabla als ob man nicht merken würde woran es liegt!bis heute hat er das kind erst 1mal kurz gesehen..naja next monat kommt der vaterschaftstestergebniss das er unbedingt haben wollte aber eines sage ich allen ...allein ist zwar schwiriger ..dennoch irgendwie viiel besser man kann sich voll aufs baby konzentrierern

Junge Mama ohne Papa
Hey
Bin auch alleinerziehende Mama, wohne in der Nähe von Hro (Rostock). Ich werde bald 17 und meine Tochter wird bald 2. Ich bin auch nicht mehr mit dem Vater zusammen, seit ich 5 Monate schwanger war. Er wollte auch dass ich abtreibe, dann hat er noch meine ehemalige beste Freundin geschwängert -.- Naja alles ist eine lange Geschichte. Ich finde es auch etwas leichter alleine zu machen, man ist Boss Nein... aber man hat seine eigenen Regeln ohne das jemand etwas dazu sagen muss. Ich glaube wir sind alle in der selben Situation, aber ich bin bestimmt die jüngste

Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2009 um 11:49

Ree
Hey


Mal vorneweg- bist du HÜBSCH! *bewunder*
Ich bin 20 und aus BaWü, meine Tochter ist 10 Monate alt.
Ich bin getrennt seit dem 2.Schwangerschaftsmonat und bin jetzt auch noch im 1.Semester an der Uni...
Mir geht es mit der Situation nicht so gut.
Grüßle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2009 um 12:31

Verlassen
also mein freund hat mich damlas verlassen als das kind ca. 1 jahr war. er sagte er will mein hüftgold nicht mehr sehen und mein geheukle nicht mehr ertragen. ich solle endlich wieder was aus mir machen. und das 7 monate nach der geburt. dann haben wir nur noch gestritten. nun hat er eine andere und ich bin eingentlich ganz glücklich so. ich arbeite halbtags um die nanny zu bezahlen und brauche keine neuen männer mehr. mittlerweile lebe ich in einer 3er beziehung mit 2 anderen wundervollen menschen, die ähnliches durchgemacht haben. es gibt tolleres als männer. konzentrier dich einfach auf dein kind und dich selbst. dann wird alles gut bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2009 um 1:29

Alles wird wieder gut
also ich bin 20 und mein sohnemann is 10 monate alt. der papa von dem kleinen hat mich angerufen als ich im krankenhaus in den wehen gelegen bin und hat gesagt dass er nicht zur entbindung kommt und schluss macht weil er jemanden kennengelernt hat und ihm des kind nix wert is. ich fand des anfangs schon sehr krass weil ich keine ahnung hatte dass er so denkt oder eine andre hatte. wir waren eigentlich sehr glücklich ( dachte ich auf jeden fall). ich dachte immer ich werd nie wieder nen freund finden weil die meisten jungen männer nicht so begeistert sind wenn die frau schon ein kind hat. aber jetzt bin ich seit einem monat wieder sehr glücklich mit meinem neuen freund und der hilft mir verdammt gut und akzeptiert den kleinen mann so als wär es sein eigenes kind. ich war davor richtig verzweifelt aber jetz geht mir wieder ... gut. also ich glaub jetz drann dass alles gut wird. bei euch auch auf jeden fall
ganz liebe grüße aus dachau

sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2009 um 22:21

Alleinerziehende Mami
Hallo Marleen, mir geht es seit 3Wochen genauso. Nur das ich mich von ihm getrennt hab.Fühle mich ganz allein gelassen.Ich hoffe das bei mir auch alles so gut geht wie bei dir.Ich bin 23 und mein Sohn 6Monate.Freue mich wenn du mir antwortest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2009 um 22:34
In Antwort auf ulrika_12732220

Alles wird wieder gut
also ich bin 20 und mein sohnemann is 10 monate alt. der papa von dem kleinen hat mich angerufen als ich im krankenhaus in den wehen gelegen bin und hat gesagt dass er nicht zur entbindung kommt und schluss macht weil er jemanden kennengelernt hat und ihm des kind nix wert is. ich fand des anfangs schon sehr krass weil ich keine ahnung hatte dass er so denkt oder eine andre hatte. wir waren eigentlich sehr glücklich ( dachte ich auf jeden fall). ich dachte immer ich werd nie wieder nen freund finden weil die meisten jungen männer nicht so begeistert sind wenn die frau schon ein kind hat. aber jetzt bin ich seit einem monat wieder sehr glücklich mit meinem neuen freund und der hilft mir verdammt gut und akzeptiert den kleinen mann so als wär es sein eigenes kind. ich war davor richtig verzweifelt aber jetz geht mir wieder ... gut. also ich glaub jetz drann dass alles gut wird. bei euch auch auf jeden fall
ganz liebe grüße aus dachau

sabrina

Alleinerziehende Mami
Hallo Sabrina.deine Geschichte hat mich geschockt ,dass tut mir leid .Ich freue mich das es euch gut geht.Ich dachte schon meine storry wer schon schlimm.Bei mir ist das alles noch sehr frisch muss erst mal mein neuen weg finden.Also hab mich garnicht vorgestellt.(Alex)andra 23 mein Sohn 6 Monate .Wir sind seid 3Wochen ausseinander.Vielleicht hast du ein paar Tipps.

Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2009 um 23:04
In Antwort auf jenna_11888306

Ich..
bin gerade am überlegen, ob ich meinen freund verlassen soll..er ist sehr agressiv und ich habe ihm immer verziehen aber er hat nichts gegen seine agressionen gemacht und ich war alleine mit meinem problem nur meine schwiegermutter konnte ich mit einbeziehen aber die hat mir immer ein schlechtes gewissen gemacht,weil ich meinte,dass ich ihn nicht mehr liebe weil er so böse zu mir war er hat mir ja auch gedroht..nicht nur das er hat auch gekifft und ich habe ihm verziehen..und langsam legt sich das immer alles hinnehmen..eigentlich waren wir grade am umziehen aber es gab wieder nur streit und ich frage mich, was ich nur tun soll ..ich wollte doch immer eine familie haben..ich wollte nie allein erziehend sein ich komme mir so scheiße vor warum muss ich so einen abbekommen warum muss er so sein..wie ist es für euch(alle, die alleinerziehend sind ) als junge mami so ganz allein?? ich stelle es mir schwierig vor aber doch schon besser als unglücklich mit einem partner zu sein,oder ? ich komme mir so allein vor und ich schäme mich so ich wollte doch, das alle denken, ich wäre glücklich und alles wäre super..und jetzt...jetzt bin ich nur noch die dumme 18-jährige mami die keinen vater hat, mit dem sie zusammen sein will...wie soll nur alles weitergehen..sorry für mein geheule aber vllt könnt ihr ja helfen...
machts gut eure ljlo

An Ljlo mach schluss
Es kommt mir vor als hätte ich das geschrieben, ich bin in der selben situation .Ich 23 war 6Jahre mit meinem Freund28 zusammen und haben einen Sohn6Monate.Ich dachte er hätte lange aufgehört bis ich gemerkt habe wo das geld jeden monat hin ging (150-200)Euro jeden monat.Bis ich alle Rechnungen auf mein name laufen lies.Er hätte nix zu zahlen gehabt und aber war kein geld da .Ich wollte Milch für mümelmann kaufen stand an der kasse geld weg und meine Karte gespert.Er war immer agressiv.Ich habe gesagt wen für mümmelmann nix da ist is schluss Ich habe ihn rausgeworfen.Er ist angeblich eine Terapie am machen aber ich glaube ich will ihn nicht mehr.
mach was für dich und den kleinen das beste ist



Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2009 um 0:09
In Antwort auf ulrika_12732220

Alles wird wieder gut
also ich bin 20 und mein sohnemann is 10 monate alt. der papa von dem kleinen hat mich angerufen als ich im krankenhaus in den wehen gelegen bin und hat gesagt dass er nicht zur entbindung kommt und schluss macht weil er jemanden kennengelernt hat und ihm des kind nix wert is. ich fand des anfangs schon sehr krass weil ich keine ahnung hatte dass er so denkt oder eine andre hatte. wir waren eigentlich sehr glücklich ( dachte ich auf jeden fall). ich dachte immer ich werd nie wieder nen freund finden weil die meisten jungen männer nicht so begeistert sind wenn die frau schon ein kind hat. aber jetzt bin ich seit einem monat wieder sehr glücklich mit meinem neuen freund und der hilft mir verdammt gut und akzeptiert den kleinen mann so als wär es sein eigenes kind. ich war davor richtig verzweifelt aber jetz geht mir wieder ... gut. also ich glaub jetz drann dass alles gut wird. bei euch auch auf jeden fall
ganz liebe grüße aus dachau

sabrina

Es ist unglaublich...
...welch riesen Arschlöcher auf dieser Welt rum laufen...

Ich kann mich hier nur anschließen, alleine ist oft schöner als zu zweit...

Lg Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2009 um 23:02
In Antwort auf alia_12562309

Hallo
Hallo,

das ist schön und freut mich sehr für dich! ich hoffe auch, dass ich das so gut hinbekommen werde. kümmert sich denn der papa um dein kind? bei mir wird das nicht so sein...
ich habe angst vor den blicken in der schule und den kommentaren.. ich gehe noch zur schule und werde mein kind 2 monate vor meinem abschluss bekommen. natürlich werde ich mich erstmal 2 wochen oder so nur um mein baby kümmern aber dann meinen abschluss machen.
das selbstvertrauen in der hinsicht baut sich glaub ich erst auf, wenn es dann nicht mehr zu übersehen ist oder

LG sonja

Auch alleinerziehende Mama
Hallo an alle alleinerziehende Mamis...
Ich bin auch eine von euch. Stolz darauf bin ich gerade nicht. Doch was soll ma
machen, wenn die Männer sich davon machen?
Meiner hat mich verlassen, als ich im 2 Monat Schwanger war.
Er wollte, dass ich mein Kind abtreiben lasse. Doch das war seine möchtegern
Entscheidung. Aber nicht meine.
Mittlerweile ist meine Tochter 8.Monate alt. Und ich bin sehr froh, dass ich sie habe. Kein bisschen hab ich an ihr gezweifelt. Ich liebe sie mehr als alles andere auf der Welt. Klar war es für mich ein rießen Schock.
Aber ich wusste, was ich wollte. Und es war mein Baby.
Männer kommen und gehen. Eine Garantie hat man nie. Aber ein Baby
bleibt für immer euers.
Ich selbst ging während der Schwangerschaft... noch in die Berufsschule.
Erst als meine Tochter 3 Monate alt war, bin ich mit der Ausbildung fertig geworden. All das war nicht ganz einfach. Aber machbar.
Es muss alles gehen.
"Man ist nur Stark, wenn man trotz Tränen in den Augen noch lächeln kann."
Bleibt stark Frauen.
LG, Misha & Joanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2009 um 20:05

PRIVATEFAMILIENHILFE FÜRALLEINERZIEHENDE MAMIS
GEHT ALLE MAL AUF

www.quattlenders.de.tl auf dieRubrik" PRIVATE FAMILIENHILFE"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2009 um 22:16

SUCHE MAMIS AUS TRIER
Gibt es hier junge Mamas aus Trier???So ca.20-26 mit Kindernvon 0-2Jahren schreibt doch mal würde mich über Kontakt freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper