Home / Forum / Mein Baby / Sind zwei Zigaretten Ok?

Sind zwei Zigaretten Ok?

13. Mai 2012 um 7:54 Letzte Antwort: 13. Mai 2012 um 18:30

Hallo liebe Mama`s!
und zwar: Vor der Schwangerschaft war ich starke Raucherin. Als ich von meiner Schwangerschaft erfahren habe, konnte ich glücklicherweise sofort aufhören! Die gesamte Schwangerschaft über und bis jetzt ( sie ist 7 Monate ) habe ich noch immer ein starkes Verlangen gehabt
Mir ist es aber geglückt, nicht eine Zigarette an zufassen! Bis vor ein paar Tagen... Hatte privat echt viel Stress. Hier war so viel los- darum war ich auch eher selten hier im Forum.... Ich habe mir eine Schachtel Zigaretten gekauft und rauche seit 3 Tagen 2 Zigaretten am Tag Es tut aber sooo gut... das sind meine 5 Minuten Auszeit- auf dem Balkon sitzen, Füße hoch und eine rauchen
Wäre ja alles nicht so schlimm, aber ich stille meine Tochter noch. Zwar nicht voll, da sie ja schon Brei bekommt... aber trotzdem... ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich mir das schön rede... meint ihr, dass ist in Ordnung, wenn man zwei Zigarettchen am Tag raucht oder geht das gar nicht? ( dann bitte ich um einen Tritt in meinen Popo )
Gibts noch solche Teilzeit Raucher?

LG und alles Liebe zum Muttertag

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 8:11

Beim stillen
Würde ich lieber drauf verzichten!
Ich weiss aber ganz genau was du meinst,ich habe vor der schwangerschaft viel und gern geraucht.in der schwangerschaft hab ich es gelassen, genauso wie in der stillzeit und als ich dann nicht mehr gestillt habe konnte ich es auch nicht lassen. Nun gönne ich mir auch ein paar zigaretten am tag,wenn die kleine schläft oder so.

Aber solang du stillst lass es lieber noch. Auch wenns vielleicht nicht so viel ist,aber du fütterst deine tochter damit mit vermeidbaren giftstoffen!

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 8:15

Naja,
Beim stillen gehts nicht mehr um babys luft,das trifft nur im mutterleib zu. Damit will ich aber nicht sagen dass es besser ist. Die meisten giftstoffe im zigarettenrauch gehen eben in die milch über und gut ist das ganz sicher nicht.

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 8:18


nein das ist nicht gut!!

hör auf damit!!

jetzt!!!

bei jedem zug an der zigarett schnappt dein kind nach luft und meint, dass es ersticken muss und die erste lebenserfahrung seines7ihres lebens wird ein zigarettenentzug sein !!

also, sei eine gute mutter und hör auf

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 8:21

Leider ist es witklich
Schlecht fürs kind. Das nikotion ist auf deiner haut und auch in deinem blut und geht in die milch über. Und nikotin ist nunmal ein nervengift, was nichts in einem körper eines babys zusuchen hat. Beiß noch ein bisschen die zähne zusammen, bist du nicht mehr stillst, dann kannst du ja wieder 2 zigaretten rauchen. Du schaffst das

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 8:23

LESEN, Leute LESEN!!!
Von 3 Leuten haben 2 nicht ordentlich gelesen...

Ihre Tochter ist 7 Monate alt, sie hat also ca 16 Monate nicht geraucht.

Sicher ist es jetzt nicht mehr so schlimm wie in der SS. Aber gut ist es immer noch nicht. Wenn Du es wirklich nicht lassen kannst, dann rauche wenigstens mit größtmöglichem Abstand vor dem Stillen. Aber besser wäre echt, noch weiter darauf zu verzichten! *virtuellen Tritt in den Hintern verpass* Ich weiß ja nicht, wie oft Du noch stillst. Aber wenn Du zB nur noch nachts stillst, ist eine Zigarette am Vormittag meiner Meinung nach völlig in Ordnung. Und das sage ich als überzeugte und lebenslange Nichtraucherin

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 8:24


hoppla...hab ich wohl überlesen, na dann find iche s net soooooooooo schlimm, nicht optimal, weil es wird net bei den beiden bleiben, aber eben net sooooooooo schlimm

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 8:28
In Antwort auf adele_12152697


nein das ist nicht gut!!

hör auf damit!!

jetzt!!!

bei jedem zug an der zigarett schnappt dein kind nach luft und meint, dass es ersticken muss und die erste lebenserfahrung seines7ihres lebens wird ein zigarettenentzug sein !!

also, sei eine gute mutter und hör auf

Hä?
wenn sie nach dem stillen morgens eine auf dem balkon qualmt... wo hat das kind dann entzugserscheinungen?

ich find es nicht so dramatisch.
du stillst nicht mehr voll. das kind bekommt schon feste nahrung.
wenns bei den wenigen kippen bleibt, dann gönn sie dir.
am besten nach dem stillen. dann bleibt genug zeit es wenigstens ein bissel vom körper abzubauen, bis zum nächsten stillen.

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 9:40

Pfui
Du hast es geschafft, aufzuhören,also halte. gefälligst durch (du wolltest nen tritt in den popo!!!) Es werden irgendwann sowieso mehr und das weißt du!!! Welches Problem ist es bitte wert,dass du wieder mit dem rauchen anfängst. Entspannen geht auch ohne Ziggi und das weißt du

Ich hab selbst 12 Jahre über 2 Schachtel geraucht u bin seit der ss rauchfrei. Es fällt mir auch schwer und jeder Tag ist ein neuer Kampf,vor allem weil ich nicht mehr stille. Ich wäre ohne den kleinen nie im Leben von der Fluppe weg gekommen!

Allerdings war ich auch schon schwach,als ich letztens mal Alkohol getrunken habe. Ich handhabe es jetzt so,dass ich mir das Rauchen erlaube beim feiern,ansonsten aber strickt eisern bleibe meinem Baby zuliebe. Ich will nicht dass er sich das abschaut und ich will ihm lange gesund und fit erhalten bleiben.


Halte durch,noch kannst. du wieder aufhören

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 10:02


deine milch ist trotz rauchen immer noch viel besser als künstliche milch.
klar, rauchen ist nicht gut - für dich nicht und auch nicht für dein baby. vielleicht kannst du auch andere möglichkeiten für einen ausgleich finden, als die 5 min rauchen (jede mutter braucht diese auszeiten)
ich finde aber, dass du dich wegen 2 zigaretten am tag nicht selbst kasteien musst. es gibt schlimmeres
achte drauf, dass der abstand zum nächsten stillen lang genug ist und dass du frische kleidung anziehst und natürlich nicht in der wohnung rauchst.

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 10:33

Mach dir da mal kein stress
In dem alter kennst du ja die still zeiten und weißt ja wann du kannst und wann nicht. Eine kippe hat eine HALBWERTZEIT von 30 min .
Ich stille in der nacht nicht meht erst morgens um 6 wieder und ich tauch abends wenn mein kleiner schläft eine und dann am vormittag noch eine selten auch mal am mittag.

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 10:51


geht gaaaaar nicht, ich als ehemalige starke raucherin finde das mal so ein no-go.
es geht doch nicht nur ums nikotin, es sind noch zich andere sachen in er zigarette drin, die nichts fürs baby sind.....waren das nicht irgendwie 160 zusätze pro kippe
und auserdem, halte jetzt noch ein wenig durch....mir ging es wie dir, die ganze ss und auch die ersten monate mit kind, hätte ich SOFORT eine rauchen können, ABER um den 10 lebensmonat wars weg ....seitdem ist es mir sowas von egal, wenn woanders leute rauchen,ich würd mal sagen die sucht ist bei mir dann endlich weg....also versuch es noch ein wenig. es lebt sich rauchfrei doch irgendwie besser

ansonsten gilt: händewaschen, am besten ziehst du ne alte jacke/shirt an wenn du rauchst, dass es nicht in der kleidung hängt und ne mütze auf
mag übertrieben sein, aber das hab ich sogar so gemacht,als ich noch raucherin war und mein kleines patenkind besucht habe...muss ja nicht sein das er mich in verbindung mit kippen bringt

so und jetzt hohle ich ordentlich schwung, trete dir in den arsch, sodass die schachtel kippen gaaaaaaanz weit weg fliegt.

achso und einmal den hier muss ich bei dem thema benutzen, das ich pflicht...

aber im ernst, ist nicht gut, lass es sein

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 12:44

Bevor
dir die eine oder andere Dame, die keine Ahnung vom Stillen hat, was davon erzählen will, sage ich dir eins: Muttermilch inkl. 2 Zig/Tag (direkt NACH dem Stillen) ist eine weitaus bessere Alternative als Mumiersatznahrung. Deshalb: bitte nicht abstillen! Versuche es zumindest nicht mehr werden zu lassen, die Stillzeit ist schließlich eine relativ kurze Zeit im Leben, es ist also absehbar wann du deinen Körper wieder für dich hast. LG, Mila mit Alissa (9Mon. gestillt) und Max (12 Mon. gestillt)

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 13:34
In Antwort auf alissa08

Bevor
dir die eine oder andere Dame, die keine Ahnung vom Stillen hat, was davon erzählen will, sage ich dir eins: Muttermilch inkl. 2 Zig/Tag (direkt NACH dem Stillen) ist eine weitaus bessere Alternative als Mumiersatznahrung. Deshalb: bitte nicht abstillen! Versuche es zumindest nicht mehr werden zu lassen, die Stillzeit ist schließlich eine relativ kurze Zeit im Leben, es ist also absehbar wann du deinen Körper wieder für dich hast. LG, Mila mit Alissa (9Mon. gestillt) und Max (12 Mon. gestillt)

...
Seh ich nicht so und laut deiner Aussage darf ich das auch so sagen, denn ich kenne beide Seiten-Stillen und der böse "Muttermilchersatz"

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 14:13
In Antwort auf siwan_12755444

...
Seh ich nicht so und laut deiner Aussage darf ich das auch so sagen, denn ich kenne beide Seiten-Stillen und der böse "Muttermilchersatz"

Es ist aber nicht ansichtssache
fakt ist, dass muttermilch einer raucherin trotz der nachteile immernoch besser ist, als kunstmilch

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 14:28
In Antwort auf siwan_12755444

...
Seh ich nicht so und laut deiner Aussage darf ich das auch so sagen, denn ich kenne beide Seiten-Stillen und der böse "Muttermilchersatz"

Das sind
Fakten, ob es dir passt oder nicht. Auch ich kenne beide Seiten , gab/gebe meinen Kindern nach dem Abstillen Mumiersatz, da ich von reiner Kuhmilch in diesem Alter nix halte.

Hat nix mit "böse" zu tun (es werden hier aber auch Wörter in den Mund gelegt ), sondern damit, dass Mumi unter o.g. Voraussetzungen einfach trotzdem ein qualitativ besserer Produkt bleibt.

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 14:46

Ganz klar nein
Finde das muss nicht sein.

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 16:12


Danke ihr Lieben!!

Ich habe heute noch keine geraucht und werde es wohl auch nicht. Habe Kopfschmerzen ( wo die wohl herkommen?! )
Vorhin hatte ich echt das Verlangen danach- habe dann aber meiner Maus beim Spielen zu gesehen und dann war's vorbei

Ich hoffe, dass ich mich zusammen reißen werde!!
Ich danke euch für die virtuellen Popo-Tritte

Genießt alle euren heutigen Tag

Gefällt mir
13. Mai 2012 um 18:30

Hi
Kann dich echt gut verstehen. Bin so wie du auch wieder ans rauchen geraten .. Aber jetzt in der 2. SS natürlich wieder ohne.

Zu deiner frage fällt mir eine situation ein, die ich kurz nach der geburt meiner großen auf der säuglingsstation beim stillen hatte. Da war ein junges mädchen, hatte gerade entbunden und beichtete der stillberaterin dass sie die ganze ss über geraucht hatte. Nun würde sie noch immer rauchen und wollte deshalb nicht stillen. Die beraterin sagte dann zu ihr, dass gerade wenn sie raucht, sie ihrem baby wenigstens die guten nährstoffe der mumilch zukommen lassen sollte. Da war ich auch sehr überrascht! Aber ich kann mir auch vorstellen, dass nicht-rauchen besser für euch 2 ist .

LG
Nachti
29. Ssw

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers