Home / Forum / Mein Baby / So ein Sch... mit dem Steiß!

So ein Sch... mit dem Steiß!

2. Mai 2014 um 8:32

Ich fange mal beim Urschleim an: In der 25. SSW (das war letzten Sommer) bin ich im Schwimmbad ausgerutscht und auf dem Steiß gelandet.
Zum Arzt konnte ich deshalb nicht bzw hätte das laut meiner FÄ keinen Sinn gemacht...denn was macht man mit einem schlimmstenfalls gebrochenen Steiß? Röntgen tut einen in der SS eh keiner und dann gipst man den ja auch nicht ein es dauerte einige Wochen, dann war es viel besser.

Seit der Rückbildungsgymnastik ist es aber wieder schlechter geworden. Wir saßen halt öfter auf relativ hartem Boden im Schneidersitz. Zuerst hab ich nix gemerkt, aber dann quasi über Nacht. Ich versuche seitdem, den Steiß so wenig wie möglich zu belasten, aber es wird nicht recht besser...grad beim Aufstehen ist es schon fies, ein total doofes Gefühl

Hatte das mal jemand? Wie lange werd ich daran noch "Freude" haben?

Mehr lesen

2. Mai 2014 um 9:27

Ich
bin im winter 2011 beim schlitten fahren mal arg auf den hintern gefallen- tat saumàußig weh, war aber auch nicht beim arzt, weil der ja ohnehin nicht viel machen kann. ich will dich nicht entmutigen, aber lange sitzen etc. tut immernoch weh...man kann das wohl auch irgendwie operativ korrigieten lasen, hat aber keine garantie, das es wirklich besser wird...

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 9:34
In Antwort auf tillmutti

Ich
bin im winter 2011 beim schlitten fahren mal arg auf den hintern gefallen- tat saumàußig weh, war aber auch nicht beim arzt, weil der ja ohnehin nicht viel machen kann. ich will dich nicht entmutigen, aber lange sitzen etc. tut immernoch weh...man kann das wohl auch irgendwie operativ korrigieten lasen, hat aber keine garantie, das es wirklich besser wird...


Das befürchte ich auch schon, dass das noch laaange dauert. Diesen Schmerz beim Sturz werd ich nie vergessen. Ich saß im Kinderbecken und hab geheult

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 9:38
In Antwort auf bastelbiene


Das befürchte ich auch schon, dass das noch laaange dauert. Diesen Schmerz beim Sturz werd ich nie vergessen. Ich saß im Kinderbecken und hab geheult

Ja
kind und exfreund haben sich erst nicht eingekriegt vor lachen und waren dann total verstört als ich heulend versucht hab aufzustehen und zu laufen...
ich merks auch noch morgens beim aufstehen und in der uni durch das lange sitzen...hatte mal gegooglt vor ner weile und da waren frauen dabei, dir es 7 jahre später noch deutlich gemerkt haben-.-

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 9:48
In Antwort auf tillmutti

Ja
kind und exfreund haben sich erst nicht eingekriegt vor lachen und waren dann total verstört als ich heulend versucht hab aufzustehen und zu laufen...
ich merks auch noch morgens beim aufstehen und in der uni durch das lange sitzen...hatte mal gegooglt vor ner weile und da waren frauen dabei, dir es 7 jahre später noch deutlich gemerkt haben-.-

Gelacht hat bei mir keiner
es hat gar keiner mitgekriegt. Erst als mein Mann mich als schwangeres, heulendes Häufchen Elend im Becken fand, hat er kapiert

Vom Schmerz her, der nun wieder da ist, tippe ich auch eher auf gebrochen oder zumindest angebrochen.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 10:17

Ich will
dir jetzt keine angst machen, aber mir hat man gesagt, wenn es nach einem halben jahr nicht verheilt ist, verheilt es nie mehr...

der little hat mir ja bei der Geburt mit seinem dickkopf das Steißbein gebrochen. Er ist jetzt 1 1/2 und es tut manchmal immernoch sehr sehr weh...

vorallem jetzt in der schwangerschaft

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 10:40
In Antwort auf kerixreloaded

Ich will
dir jetzt keine angst machen, aber mir hat man gesagt, wenn es nach einem halben jahr nicht verheilt ist, verheilt es nie mehr...

der little hat mir ja bei der Geburt mit seinem dickkopf das Steißbein gebrochen. Er ist jetzt 1 1/2 und es tut manchmal immernoch sehr sehr weh...

vorallem jetzt in der schwangerschaft

Angst macht mir das keine
es ist ja nix Schlimmes in dem Sinne, eher nervig, wenn man beim Aufstehen denkt "Ach shit, hätt ich mich bloß nicht hingesetzt ".

Wobei hast du denn zur Zeit die meisten Schmerzen? Bei uns soll ja evtl in ein paar Jahren auch noch ein Baby kommen...

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 11:01
In Antwort auf bastelbiene

Angst macht mir das keine
es ist ja nix Schlimmes in dem Sinne, eher nervig, wenn man beim Aufstehen denkt "Ach shit, hätt ich mich bloß nicht hingesetzt ".

Wobei hast du denn zur Zeit die meisten Schmerzen? Bei uns soll ja evtl in ein paar Jahren auch noch ein Baby kommen...

Die meisten schmerzen?
Puh also momentan wenn ich mich im Bett drehen will... dann schmerzen Steißbein und Symphyse.
Wenn ich auf einem harten Untergrund sitze. Mein Mann holt mir schon immer mehrere Kissen wenn wir irgendwo essen gehen
besonders weh tut es, wenn ich z.b. auf dem boden sitze und einen Buckel mach. Also den rücken nicht grade mach beim sitzen...da knackst es auch immer wieder
Naja und wenn ich zu lange sitze... bei langen Autofahrten z.b.

Aber irgendwann lernt man glaub ich damit umzugehen...

hab zu meinem mann schon gesagt, Baby muss ein Kaiserschnitt werden, dann sollen die sich gleich noch durchwurschteln und das abgebrochene Stück rausholen

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 11:20

Oh je, ich kann deinen schmerz nachempfinden
bin letzten Oktober ganz fies auf den Asphalt geknallt und hatte 2 Wochen dolle schmerzen. egal ob beim Bücken, heben, tragen oder gar beim gehen. es tat höllisch weh. und als Mama kannst du ja nicht einfach liegenbleiben und dich auskurieren. man ist ja ständig gefordert und im Einsatz.
naja Gott sei dank waren die schmerzen nach 2 Wochen weg und sind bis jetzt nicht wiedergekommen.
helfen kann ich dir somit nicht, aber ich verstehe dich

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 11:35
In Antwort auf kerixreloaded

Die meisten schmerzen?
Puh also momentan wenn ich mich im Bett drehen will... dann schmerzen Steißbein und Symphyse.
Wenn ich auf einem harten Untergrund sitze. Mein Mann holt mir schon immer mehrere Kissen wenn wir irgendwo essen gehen
besonders weh tut es, wenn ich z.b. auf dem boden sitze und einen Buckel mach. Also den rücken nicht grade mach beim sitzen...da knackst es auch immer wieder
Naja und wenn ich zu lange sitze... bei langen Autofahrten z.b.

Aber irgendwann lernt man glaub ich damit umzugehen...

hab zu meinem mann schon gesagt, Baby muss ein Kaiserschnitt werden, dann sollen die sich gleich noch durchwurschteln und das abgebrochene Stück rausholen

KS
wirds bei meiner Vorgeschichte eh, von daher

Oh ja, die ersten Autofahrten nach dem Sturz waren schlimm und im Bett beim Drehen merk ichs auch wieder, total doof

Kann man dir da bei der Geburt gut helfen mit dem Steiß, damit es nicht noch schlimmer wird?

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 11:52

....
Ich glaube daran wirst du immer deine freude haben . Eine freundin hatte durch geburt ein steißbeinbruch. Sie hat schon über 10 jahre arge probleme damit.

Lg

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 11:54
In Antwort auf medusaxxxreloaded

....
Ich glaube daran wirst du immer deine freude haben . Eine freundin hatte durch geburt ein steißbeinbruch. Sie hat schon über 10 jahre arge probleme damit.

Lg

Juhu
dann richte ich ihm schonmal ein kuscheliges Plätzchen in unserer Wohnung ein

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 11:55
In Antwort auf esperar3

Oh je, ich kann deinen schmerz nachempfinden
bin letzten Oktober ganz fies auf den Asphalt geknallt und hatte 2 Wochen dolle schmerzen. egal ob beim Bücken, heben, tragen oder gar beim gehen. es tat höllisch weh. und als Mama kannst du ja nicht einfach liegenbleiben und dich auskurieren. man ist ja ständig gefordert und im Einsatz.
naja Gott sei dank waren die schmerzen nach 2 Wochen weg und sind bis jetzt nicht wiedergekommen.
helfen kann ich dir somit nicht, aber ich verstehe dich

Na wenigtens
du musst nicht mehr leiden eine weniger

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:29


Also ich hatte das bei meiner ersten SS auch, bin zuerst hingefallen und nach der Geburt mit Saugglocke konnte ich gar nicht mehr sitzen vor Schmerzen. Das einzige was geholfen hat war ein Besuch bei einer sehr guten Osteopathin, war zwei mal dort und die Beschwerden waren wie weggeblasen. Hab zwar 200 dafür gezahlt aber es hatte sich total gelohnt weil es echt super geholfen hat.

Liebe Grüsse

Sara

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen