Home / Forum / Mein Baby / So eine Schweinerei Katholische Pfarrer

So eine Schweinerei Katholische Pfarrer

5. März 2010 um 20:09 Letzte Antwort: 6. März 2010 um 9:56

Hallo,

ich finde es Wahnsinn, was da momentan bezüglich Missbrauchsfällen in katholischen Einrichtungen aufgedeckt wird.

Wenn DAS nicht endlich ein Umdenken in der katholischen Kirche ins Rollen bringt, dann weiß ich auch nicht *kopfschüttel*.

Wie denkt ihr darüber?

Mehr lesen

5. März 2010 um 20:33


Die evangelische Kirche ist da ja auch nicht besser. Sind ja auch genug Fälle erst kürzlich aufgetaucht.
Ich finds ehrlich gesagt beschämend, dass es erst jetzt zur Sprache kommen obwohl man sonst lange weiss, dass dies seit Jahrzehnten geduldet wird.
Aber gerade die katholische Kirche muss mal ihre Ansichten auf einen neuen Stand bringen. Zölibat ist doch nur eine Fassade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 21:42

Aber
hauptsache alle taufen lassen!!!!
Sorry aber jeder lässt sein Kind taufen weil mans ja so macht.
Aber was die Kirche in Wahrheit ist darüber macht sich niemand Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 21:47
In Antwort auf loris_12335132


Die evangelische Kirche ist da ja auch nicht besser. Sind ja auch genug Fälle erst kürzlich aufgetaucht.
Ich finds ehrlich gesagt beschämend, dass es erst jetzt zur Sprache kommen obwohl man sonst lange weiss, dass dies seit Jahrzehnten geduldet wird.
Aber gerade die katholische Kirche muss mal ihre Ansichten auf einen neuen Stand bringen. Zölibat ist doch nur eine Fassade.

Ja
Das habe ich gar nicht mitbekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 21:50

Ja ich auch
Was hat der Glaube mit dem Handeln der Pfarrer zu tun?

Wenn ich an etwas glaube, dann glaube ich daran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:02


Du hattest aber geschrieben, dass sich jeder, der sich der Institution katholische Kirche anhängt eine Mitschuld trägt.
Das heißt für mich, jeder der in der Kirche ist und seine Kirchensteuer bezahlt mitschuldig ist.

Sorry, aber so verstehe ich das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:06


Na, das will ich mal noch gerade so durchgehen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:17

Boah ja
Ich bin heute schon aus allen Socken gefallen, als ich bei ZDF eine Pressekonferenz live mitverfolgt habe: Ein kath. Priester hat da gestanden, in den 70er Jahren über Jahre hinweg "Kinder brutal misshandelt und missbraucht" zu haben (seine Worte ), werde sich nun aber an der Aufklärung der Fälle beteiligen und weiterhin sein Amt wahrnehmen



So ungefähr habe ich geschaut.

Ich finde das Ganze unfassbar, kaum in Worte zu fassen, entsetzend, vorallem, dass das alles heute noch passiert. Meiner Meinung nach ist die Kirche eh eine einzige Lüge , und dabei trenne ich strikt Glauben und Kirche (da ich selbst an Gott glaube). Ich bin schon lang aus der Kirche ausgetreten und kann einfach NICHT GLAUBEN, wie man als normaler Mensch solch einer Vereinigung noch angehören kann - für mich sind alle kath. Kirchenmitglieder in jeder Weise mitschuldig.



LG Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:23
In Antwort auf ligeia_12146547

Aber
hauptsache alle taufen lassen!!!!
Sorry aber jeder lässt sein Kind taufen weil mans ja so macht.
Aber was die Kirche in Wahrheit ist darüber macht sich niemand Gedanken.


Nein, ich habe mein Kind bewusst NICHT taufen lassen, er soll selbst entscheiden, wenn er alt genug ist!

LG Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:24

Meine meinung
ist ab an die Wand ganz einfach.
Wer so etwas macht egal ob Pfarrer oder nicht der hat es nicht verdient zu leben.
Das ist einfach nur ......
Sorry aber anders kann ich es nicht beschreiben.

lg chrissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:25

Dir Kirche
zahlt sogar für drei uneheliche Kinder eines Pfarrers!

Ich frage mich: wozu dann das Zölibat???? Macht doch keinen Sinn! Aber da fängt das mit dem Vertuschen schon an, denn welcher kath. Pfarrer spricht mit seiner Gemeinde schon über seine uneheliche Kinder? Und wenn die Kirche nicht für die Kinder aufkommen würde, dann könnte die Frau mit dem Kind des Pfarrers auf die Barrikaden, oder noch schlimmer, an die Öffentlichkeit gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2010 um 22:32

Wir scheeren die Pfarrer gar nicht über einen Kamm,
aber es kann nicht sein, dass in einer Einrichtung sooo lange und so heftige Missbrauchs- und Misshandlungsfälle stattfinden können.
Und da sprengen solche christliche Einrichtungen scheinbar jeden Rahmen. Und da muss etwas verändert werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2010 um 8:16

Ich wollte mal meine Erfahrung schreiben
Als ich ca 11Jahre alt war, war ich bei den Ministranten. Wir hatte jeden Samstag eine Probe in der Kirche. Unser damaliger Pfarrer war immer super lieb zu den Mädchen und genau im Gegenteil verhielt er sich zu den Jungs.
Einmal nach der Probe (wir standen schon vor der Kirche bei unseren Fahrrädern) kam der Pfarrer zu meinen 3 Freundinen und zu mir und fragte uns, ob wir noch mit zu ihm nach Hause kommen wollten. Er erzählte uns er habe den ganzen Kühlschrank voll mit Eis und ein Plüschtier was aussieht wie eine echte Katze.
Klar gingen wir mit ihm mit! Wir wollten ja diese wunderschöne Katze sehen.
Bei ihm zu Hause sah es aus wie in einem Kinderzimmer. Neben der Badewanne lagen Taucherbrille und Schnorchel, bunte (Kinder-) Stofftiere soweit das Auge reicht. Und tatsächlich...der ganze Gefrierschrank voll mit buntem Kindereis.
Wir haben bei ihm Viedo geschaut. Unser Pfarrer hatte damals jede Folge von "Pleiten, Pech und Pannen" (ähnlich wie Upps die Pannenshow) auf Viedeo aufgezeichnet.
Die Plüschkatze gab es tatsächlich. Sie hatte echtes Fell und lag in einem Körbchen neben dem Sofa. Neben dem Körbchen stand auch ein Fressnapf mit echtem Trockenfutter drin.

Wir Kinder fanden das natürlich klasse! Wir beschlossen, ab jetzt jeden Samstag nach der Probe mitzugehen.

Als ich an diesem Abend nach Hause kam, wollte meine Mutter natürlich wissen wo wir waren. Als ich ihr erzählt habe das wir beim Pfarrer noch Eis gegessen haben, fiel sie aus allen Wolken und flippe fast aus.
Ich verstand damals die Welt nicht mehr. Wenn ich heute darüber nachdenke ist es mir klar.
...ein erwachsener Mann, dazu ein Pfarrer der mit Taucherbrille und Schnorchel baden geht, der eine Stoffkatze füttert, der kleine Mädchen zu sich nach Hause einlädt usw. Das ist doch nicht normal!!!!!
Ich muss aber dazu sagen, das er meine Freundinnen und mich zu keiner Zeit unsittlich berührt hat oder so.
Ich kann mich auch noch erinnern, dass wir mal einen Ministrantenausflug in einen Freizeitpark unternahmen. Unser Pfarrer hatte immer min. 1 Kind an der Hand (was er selbst so wollte) und hatte auch sonst fast die größere Freude als wir an den Fahrgeschäften.
Irgendwann vor ca 10Jahren, wurde der Pfarrer dann aus der Gemeinde entlassen, den Grund weiß keiner so genau. Es gibt aber Gerüchte, dass er sich abends in Bordellen aufhielt, in unseriösen Kneipen hockte und sich mit komischen Typen traf usw.

Was meint ihr dazu! Übertreibe ich wenn ich sage, dass er ne Pädophile "Ader" hatte? oder war er einfach selbst noch ein Kind und hatte deshalb gerne Kinder um sich herum?
Lg ellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2010 um 9:56


ich denke, du hast nicht ganz richtig zugehört, denn Mißbrauchsfälle gab es auch in der evangelischen Kirche / in evangelischen Einrichtungen.

Macht die Sache allerdings auch nicht besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club