Forum / Mein Baby

So enttäuscht von meinem Mann

Letzte Nachricht: 15. März 2016 um 17:09
A
aidan_11900049
14.03.16 um 23:11

Ich muss es einfach mal los werden... bin gerade so enttäuscht von meinem Mann!! Ich hab heute Abend so bohrend-stechende Schmerzen bekommen im Bauch, ungefähr beim Bauchnabel und wollte lieber in den Kreißsaal fahren, um das abklären zu lassen. Ich bin jetzt 33. SSW. Er hat so herum genörgelt dass ihn das total nervt, dass das eh ne Luftnummer wird und alles in Ordnung ist, dass er besseres mit seiner Zeit anzufangen weiß und so weiter.
Ihr glaubt nicht wie mich das enttäuscht hat denkt er, ich hatte einfach mal Lust auf einen kleinen Ausflug? Dass ich ins Krankenhaus will, weils dort so schön ist und mir gerade langweilig war? Mich haben die Schmerzen verunsichert und ich bin gerade wirklich traurig über so viel Unverständnis hatte dann ein mega schlechtes Gewissen.
Was meint ihr dazu?
P.S.: Er ist gerade generell im Stress und launisch, aber seine Reaktion heute fand ich so daneben.
Lg
Sunshine

Mehr lesen

S
sl`ine_12956923
14.03.16 um 23:16

Wieso
Hast du ein schlechtes gewissen. knick das gleich mal. er muss ein schlechtes gewissen haben. finde seine Reaktion ganz schön daneben das würde hier richtig beef geben.

Gefällt mir

H
hooda_12167180
15.03.16 um 4:57

Also bist du jetzt nicht ins kh?
Und was wenn es jetzt doch was ernsthaftes ist?Klar kann natuerlich auch nichts sein... ich wuerde trotzdem mal zum arzt.besser einmal zuviel,als was zu riskieren. Dein mann ist kein arzt,nicht schwanger und kann das null beurteilen.also wenn du zum arzt willst,geh zur not allein oder ruf ne freundin an die dich bringt.nicht das du es spaeter bereust,nicht ins kh gefahren zu sein,weil dein mann dich nicht
ernst genommen hat.du bist schliesslich kein kind und kannst so ne entscheidung selbst faellen ohne dich so beeinflussen zu lassen.klar waer ich auch enttaeuscht von meinem mann,aber ich wuerde mich noch mehr ueber mich selbst aergern...

Gefällt mir

A
aidan_11900049
15.03.16 um 6:36
In Antwort auf hooda_12167180

Also bist du jetzt nicht ins kh?
Und was wenn es jetzt doch was ernsthaftes ist?Klar kann natuerlich auch nichts sein... ich wuerde trotzdem mal zum arzt.besser einmal zuviel,als was zu riskieren. Dein mann ist kein arzt,nicht schwanger und kann das null beurteilen.also wenn du zum arzt willst,geh zur not allein oder ruf ne freundin an die dich bringt.nicht das du es spaeter bereust,nicht ins kh gefahren zu sein,weil dein mann dich nicht
ernst genommen hat.du bist schliesslich kein kind und kannst so ne entscheidung selbst faellen ohne dich so beeinflussen zu lassen.klar waer ich auch enttaeuscht von meinem mann,aber ich wuerde mich noch mehr ueber mich selbst aergern...

Doch...
Wir waren dort. Ich hätte mir sonst ewig Vorwürfe gemacht, wenn etwas gewesen wäre. Aber ich bin niemand, der freiwillig jede Woche und wegen jeder Kleinigkeit hin will und da wünsche ich mir einfach bisschen Verständnis, und mal in Arm genommen zu werden...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kayra_11927698
15.03.16 um 9:30

Vielleicht war er mit der Situation überfordert?
Meiner ist in so "Ausnahmesituationen" auch dämlich. Entweder quatscht er wie ein Wasserfall und es kommt ein unlustiger Witz nach dem anderen oder er wird pampig.

Als wir spazieren waren und auf den Weg zurück in den Kreissaal alle zwei Minuten stehen bleiben mussten, damit in kniend die Wehen veratmen konnte, kam von ihm ein: "Machmal schneller!"
Ich hab dann gleich gemeckert und er meinte, dass er Angst hat und nicht weiß was er tun soll und ich um Kreissaal besser aufgehoben bin.

Du kennst ja deinen Mann und kannst das besser beurteilen. Ich würde auf jeden Fall nochmal das Gespräch suchen und ihm ordentlich die Meinung geigen!
Dass er gestresst ist ist nicht deine Schuld und das Baby gleich 3x nicht!
Ich würd da sowas von auf den Tisch hauen, dass er ein schlechtes Gewissen bekommt.

Gefällt mir

A
aidan_11900049
15.03.16 um 17:09

Danke für eure Antworten...
Er ist - wenn er genügend Zeit für sich hat und seine Pausen - ein toller Papa und Ehemann. Hat er allerdings Stress und stehen Veränderungen an (in ein paar Wochen kommt unser zweites Kind und wir sind momentan in der Hausplanungsphase), dann wird er so dämlich. Aber das gestern war echt ein neues Ausmaß an Egoismus, Überforderung hin oder her für mich ist es auch anstrengend, aber zusammenhalten an Stelle sich noch anzuzicken, fände ich weitaus besser. Vllt schnallt er das irgendwann

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers