Home / Forum / Mein Baby / So jetzt der lacher: aragorn!!!

So jetzt der lacher: aragorn!!!

19. Januar 2007 um 11:04

so will meine noch schwangere freundin ihr kind nennen. das geht ja wohl gar nicht, mit nem deutschen nachnamen, oder was meint ihr. *grusel*, ich hab sie aber schon drauf aufmerksam gemacht, dass es sich ziemlich beknackt anhört....

ach da isser unser kleiner arri (im kinderwagen liegend...) uahahaha!

l.g. mari und louis

Mehr lesen

19. Januar 2007 um 11:38

Au weia
dass hoert sich ja gemein an... also, ich find den namen ARAGORN ja eigentlich nicht uebel, aber so als vorname. ist doch furchtbar. oder. ausserdem hab ich grad gelesen, dass erst festgestellt werden muesste, ob es den namen wirklich gaebe. naja.

also, suesse, falls du das hier liesst, bleib bitte bei hinnerk, gnadden und co., hehe...

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 13:37
In Antwort auf celine_12040260

Au weia
dass hoert sich ja gemein an... also, ich find den namen ARAGORN ja eigentlich nicht uebel, aber so als vorname. ist doch furchtbar. oder. ausserdem hab ich grad gelesen, dass erst festgestellt werden muesste, ob es den namen wirklich gaebe. naja.

also, suesse, falls du das hier liesst, bleib bitte bei hinnerk, gnadden und co., hehe...

lg.

Also, Arwen gibt es schon...
Es gibt doch tatsächlich einen alten walisischen Mädchennamen Arwen, so dass man sein Kind so nennen kann!

Ich habe in den Geburtsanzeigen auch schon Frodo, Galadriel und Legolas als Zweitnamen gesehen.

Die Eltern sollten sich zusammentun und eine Krabbelgruppe mit dem Namen "Die Gefährten" gründen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 13:47
In Antwort auf keelan_12118110

Also, Arwen gibt es schon...
Es gibt doch tatsächlich einen alten walisischen Mädchennamen Arwen, so dass man sein Kind so nennen kann!

Ich habe in den Geburtsanzeigen auch schon Frodo, Galadriel und Legolas als Zweitnamen gesehen.

Die Eltern sollten sich zusammentun und eine Krabbelgruppe mit dem Namen "Die Gefährten" gründen

Wow
Ich frage mich, ob die Kinder mit solchen Namen sich später dafür schämen oder stolz darauf sind... Würd' mich echt mal interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 18:23

Vom Klang
her finde ich den Namen nicht so gut, mag aber Tolkien und viele seiner anderen Namen wie Arwen, Elanor oder Melian.

Klar, bei dem Namen Aragorn fällt einem nur der Waldläufer und König von Gondor ein, dass prägt dann wahrscheinlich das Bild, dass man sich bei dem Namen macht, ganz schön.

Aber wer weiß, wie das in ein paar Jahren ist. Schließlich sind auch andere Fantasy-Namen oder Namen aus Büchern ziemlich "in" geworden.
Beispiele sind Vanessa oder die Namen von Astrid Lindgren.

Und dann haben die Eltern des kleinen Aragorn nur die Nase vorn gehabt und ihren Sprößling früher als andere so genannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 18:29

Mmh
bei uns wohnt eine, die ihre tochter arwen genannt hat. das kind ist dick und nicht grade mit elbenhaftigkeit gesegnet (ich wollte nicht "haßlich" schreiben) - aber bei dem vornamen hat man doch ein zartes wesen vor augen...

also, wenn der kleine aragorn nicht grade klein und schmächtig und feige und semmelblond aussehen wird, warum nicht.... (ich würde es nicht machen...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 20:49

Also,
mein Geschmack ist der Name nicht unbedingt,aber wenn er ihnen gefällt,warum nicht?!In ein paar Jahren verbindet doch kaum noch jemand den Namen mit dem Film.Wenn sie den Namen wirklich so schön finden,sollen sie ihn doch nehmen!Geschmäcker sind halt (Gott sei Dank) verschieden...

LG jessife

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper