Home / Forum / Mein Baby / So langsam verzweifel ich..

So langsam verzweifel ich..

16. Juni 2015 um 15:10

Seit 2012 leide ich unter meinen Schwangerschaftspfunden.. Ich habe schon einige programme gemacht,aber nichts schlägt an. Die Schilddrüse wurde auch schon untersucht,alles in Ordnung.
Ich kenne es nicht "Dick" zu sein, vor der Schwangerschaft war ich dünn... Ich merke wie mich das ganze runter zieht... Ich habe starke Stimmungsschwankungen, weine viel wegen dem Thema, mein Mann sagt das es seit 5 Monaten ziemlich extrem mit mir geworden ist. Egal was ich an habe, alles sieht irgendwie schrecklich aus. Ich wünsche mir nichts sehnlicheres als mein altes Gewicht wieder zu haben. Ich möchte mich endlich wieder wohl fühldn . Mein Mann ist sehr viel arbeiten, unser Kind geht noch nicht in den Kindergarten... Ich habe jetzt mal über eine Mutter-Kind-Kur nachgedacht. Mit meiner Krankenkasse habe ich heute telefoniert, ich bekomme einen Antrag zugesendet... Ich bete so sehr das ich des bewilligt bekomme...
Was meint ihr ? Habe ich eine Chance ?

Mehr lesen

16. Juni 2015 um 18:30

Also
Wegen ein paar funden zuviel zur mu ki kur zu fahren finde ich schon übertrieben. Was hast du denn alles ausprobiert? Normal hilft gesunde ernährung und bewegung, auch mit kind kann man gut zusammen sport machen, lass den kopf micht hängen, reiß dich zusammen probier es nochmal, was mir gut geholfen hat war wei.gth wat.chers, als online programm für 15 im monat, das ist ein faier preis, man nimmt sehr gut ab, ich finde es lässt sich sehr gut in den alltag integrieren, klar man muss es labgfristig machen, aber es ist es schon wert, ich habe 2x mehr als 10kg abgenommen. Nach meiner jetzigen ss werde ich es auch gabz sicher wieder machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2015 um 21:44

Wieso nicht
ne mutter kind kur ist doch nicht nur für schwer kranke mütter und kinder. das steht jeder mutter zu. und mit deiner problematik...übergewicht und der damit verbundenen depression , so würde ich das schon nennen ...da es dich so belastet... wär eine kur sicher ein weg da raus. es gibt kurkliniken die sind auf übergewichtige patienten ausgerichtet...ernährungsberat ung, bewegung,gespräche... ich bin mir sicher das es dir zumindest etwas hilft. ein versuch ist es wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2015 um 21:52

Und was
erhoffst du dir von der Kur? Dein altes Gewicht? Einen besseren Umgang mit dir selbst? Beides kann sich nicht in 3 Wochen einfach so auflösen, eine Kur kann allenfalls ein Beginn eines längeren Prozesses sein. Das muss dir klar sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper