Home / Forum / Mein Baby / So, nun ich auch mal..Schlafverhalten eurer 10 Monaten

So, nun ich auch mal..Schlafverhalten eurer 10 Monaten

14. Oktober 2010 um 13:24

alten Babys...

Ganz ehrlich: ich hab das Gefühl, dass ich diesbezüglich auf ganzer Linie versagt habe

Also mein Sohn schläft schlecht-hab ich schon öfter gepostet. Ich wusste lange Zeit nicht, woran es liegt und jetzt auch nicht 100%.
Ich denke, dass ich am Tagschlaf was ändern muss, aber ich weiß nicht, wie ich das machen soll???????

Jetzt les ich "Schlafen statt Schreien" und bin erst recht fertig. Die Autorin schreibt, dass Kinder zweischen 18 Uhr 30 und 19 Uhr schlafen gehen sollten
Wenn ich das so umsetze bedeutet es, dass mein Mann den kleinen 5 Tage nicht sieht : cry:
Habe bisher immer ein Schläfchen (30 min) am späten Nachmittag zu gelassen, damit er abends noch fit ist, wenn Papa kommt und wir sind dann um 21 Uhr ins Bett. Auch mal 21Uhr 30.

Jetzt sagt mir bitte mal, wie schlafen eure Zwerge in dem Alter?
Wie habt ihr es geschafft einen geregelten Mittagsschlaf einzuführen?

Bin sehr ratlos....

lg

Mehr lesen

14. Oktober 2010 um 13:30

Bitte
gar nicht zwingen und eingreifen. Ich war auch oftmals am Verzweifeln und kenne das Problem gut. Schlafen ist ein Grundbedürfnis und wenn dein Sohn um 16:00 müde ist und eine habe Stunde Ruhe braucht: Dann lass ihm diesen Schlaf. Bei uns hat sich mit ca. 12 Monaten ein fester Mittagsschlaf von selbst eingeführt. Das Nachmittagsschläfchen ist einfach wegefallen. Aber "besser Schlafen" ist noch weit entfernt

Es ist nicht deine Schuld! Durchschlafen ist eine Reifeprozess und braucht bei manchen Kindern einfach länger!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:39

Hmm
also meine schläft von 19:30 bis 7 uhr durch !

Meistens ist sie dann bis 10 oder 11uhr wach und mach dann ihren (vor)mittagschlaf
1-2 stunden schläft sie dann!

Manchmal schläft sie dann noch 1std. oder 30min. gegen 16 uhr aber ehr selten!

Keine Ahnung wie ich das geschaft habe, habe sie einfach um eine bestimmt uhrzeit hingelegt


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:40
In Antwort auf pippa_12857360

Hmm
also meine schläft von 19:30 bis 7 uhr durch !

Meistens ist sie dann bis 10 oder 11uhr wach und mach dann ihren (vor)mittagschlaf
1-2 stunden schläft sie dann!

Manchmal schläft sie dann noch 1std. oder 30min. gegen 16 uhr aber ehr selten!

Keine Ahnung wie ich das geschaft habe, habe sie einfach um eine bestimmt uhrzeit hingelegt


Lg

Ach
sie ist 10 monate und ihr rytmus is seit dem 6 monat so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:42

Hi
Unser Sohn ist jetzt 10 Monate alt. Ich lasse ihn schlafen, wenn er müde ist, wenn nicht, bleibt er eben munter.
Meistens schläft er gegen 10:30 (ca. 1 Stunde, manchmal auch länger) - gegen 12:30/13:00 gibt's Mittagessen. Er schläft nachmittags gerne mal eine halbe Stunde oder auch mal 1 Stunde (gegen 16:00). Abends schläft er zwischen19:30 und 20:00 ein, schläft durch bis 7:00 in der Früh.

LG,
Susanne (mit Sophie, 10 Jahre - Dorian, 10 Monate und Bauchzwerg)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 13:48


Ich hab das von Anfang an ziemlich locker gesehen- er ist schlafen gegangen, wenn er müde war und fertig. Ich hab immer darauf vertraut, dass er seinen Rhytmus findet.

Aber: der Druck von Außen wird immer größer und ich fühl mich immer schlechter.
Mein Kinderarzt sagt zu mir: 3 Schläfchen am Tag sind zu viel. Er braucht mehr Struktur in seinem Alltag.
Freunde und Bekannt mit Kindern haben einen super geregelten Tagesablauf....usw.

Ich kann hier nichts regeln: er schläft mal 30 min mal 1 1/2 std.
Fühl mich wirklich schlecht, weil ich denke, dass ich Schuld bin, dass er Nachts so häufig wach ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 14:05

.........
er schläft tagsüber zwischen 2 und 2,5 std. auf seine 3 Schläfchen verteilt.
Nachts ist es zur zeit unterschiedlich. meist 11 std.
Also ca. 13-14 std.insgesamt.
Als ihr den nachmittagsschlaf gestrichen habt, dann habt ihr sie wachgehalten? Und gewöhnen sich die Kleinen dran oder bleibt es dann so schwierig wie am Anfang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 14:18

Stehen
meist so gegen halb acht auf. das kann aber unterschiedlich
sein.
dann ist er nach ca. 2 std wieder müde- ich könnt es aber auf 3 std rauszögern.
tja mein Mann...selbst und ständig sag ich nur
Für mich wäre 20 uhr ins bett toll und am liebsten bis 7 Uhr schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 14:25


Okay noch eine Frage: über den tag verteilen...man sollte aber über Mittag schon noch hinlegen oder? weil irgendwann soll es doch nur der Mittagsschlaf sein? sorry, stell mich da recht dumm an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 14:30


Ich finds zwar schade für deinen Mann aber ich finde das Kinder um diese Uhrzeit nicht mehr wach sein sollten. Dann lieber früher aufstehen und morgens noch sehen (gemeinsam Frühstücken evtl.)

Meine Tochter ist 10 Monate alt und wir haben schon sehr früh einen festen Schlafrythmus gehabt. Im moment ist es so:

zwischen 7-8 Uhr morgens aufstehen, dann je nachdem einen Vormittagsschlaf gegen 10 Uhr (abhängig davon wie früh sie wach war am morgen), Mittagsschlaf zwischen 13-14 Uhr auch abhängig davon ob Vormittagsschlaf war und gegen 19.30 Uhr wieder Bett. Sie schläft dann auch durch ohne Ausnahme, sie ist noch nie nachts wach geworden ausser als Neugeborenes.

Ich hab irgendwann einfach angefangen sie dann ins Bett zu legen wenn ich der Meinung war es ist nun Schlafenszeit. Sie hat nicht immer direkt geschlafen, aber auch nicht geweint. Irgendwann schläft sie einfach ein. Mitlerweile recht schnell, nach 10-15 Minuten, aber auch schonmal erst nach 30-45 Minuten. Ich würd sie aber niemals wieder aus dem Bett holen nur weil sie nicht schlafen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest