Home / Forum / Mein Baby / Softshell-jacken - sinnvoll oder geldmacherei ?

Softshell-jacken - sinnvoll oder geldmacherei ?

7. März 2012 um 7:10

seh immer öfter diese jacken überall in den geschäften und in den katalogen, auch im herbst sind mir im kiga meiner mäuse viele kids mit diesen jacken begegnet.
die sehen so dünn aus, halten die wircklich warm ? bzw ab welchen temp. sind die geeignet ? und wenn es denn etwas wärmer wird-schwitzt man darin nicht schnell ? dieses kunstfaserzeug sieht irgendwie danach aus als würd man da schnell drin im "eignen" saft schmoren...
hatte bis jetzt im frühling/herbst immer so eine windjacke/übergangsjacke, wenns mal kühler war ne fliesjacke drunter, oder eben nur fliessjacke mit so ner ärmellosen weste drüber. daher meine frage-braucht kind eine softshelljacke ? erspar ich mir damit die andren jacken ?
danke für infos, lg

Mehr lesen

7. März 2012 um 7:38

Interessiert mich auch
ich such eine übergangsjacke für meine lütte. und überall gibt es diese softshell jacken.
preislich sind sie teilweise ja doch recht hoch angesetzt. lohnt sich das für den übergang. also jetzt im frühling und später im hebst. oder auch an kühleren sommertagen oder ist sie da schon wieder zu warm ?

Gefällt mir

7. März 2012 um 12:22

Noch ne frage
die softshell mit fleece im innenfutter oder die, die innen wie aussen aussehn...??? und wo habt ihr sie gekauft:jako-o, h&m, c und a oder oder ???

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen