Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Sogenanntes "Schreikind"... kann mir jemand ein paar Tips geben?

Sogenanntes "Schreikind"... kann mir jemand ein paar Tips geben?

25. April 2008 um 16:30 Letzte Antwort: 25. April 2008 um 19:32

Also mein Kleiner ist jetzt 6 Wochen alt und schreit seit 1 Woche ziemlich viel. Einen Tag war es so schlimm,das er von morgens um 6 bis abends um 23 uhr nur geschrien hat,nicht geschlafen und nur ruhig war,wenns Essen gab. Wir sind dann ins Krankenhaus,weil wir es uns nicht erklären konnten und uns Sorgen gemacht haben. Der Kinderarzt dort sagte uns,das er völlig gesund sei... aber es gibt sogenannte "Schreikinder".
Ich habe jetzt festgestellt,das er zwar viel schreit... aber wenn er auf meinem Arm ist,ist meist Ruhe! Das kann doch nicht sein?! Ich kann ihn doch nicht 24 Stunden auf dem Arm haben?! So gern ich auch würde,damit er glücklich ist!
Hat jemand vielleicht ein paar Tips für mich???

LG

Patricia D. + Julien Dennis (der grad schon wieder schreit )

Mehr lesen

25. April 2008 um 17:00

Genau
den ganzen tag tragen, dann ist er glücklich ich trage meinen sohn auch noch sehr viel, weil er sonst gleich weinerlich wird. mittlerweile kann er es auch signalisiern mit ärmchen nach mir ausstrecken...
denke du hast kein schreikind, sondern ein kleines tragekind
ich weiß nicht wie es anderen geht, aber ich empfinde das recht "normal".
vielleicht bin ich es aber auch nur gewohnt

probier es aus, es lohnt sich!!

lg flowy mit jannik (6 monate und 10 tage alt)

Gefällt mir
25. April 2008 um 17:02

Achja, noch was
kann sein dass dein kleiner erstmal schreit (was er ja eh schon tut) wenn du ihn ins tuch/oder tragesystem setzt. er muß sich erst daran gewöhnen...zumindest hat mein sohnemann immer erstmal gebrüllt wenn es was neues gab (die ersten 1-2mal). jetzt freut er sich und kreischt oft wenn ich mit nem trageteil ankomm

Gefällt mir
25. April 2008 um 17:06

Jööö,
ein tragekind! wie schön, du hast dir ja schon selber die antwort gegeben, wie du sein bedürfnis befriedigen kannst!
also, los tragen!

tragetuch, marsupi

guck mal unter tragemaus.de

Gefällt mir
25. April 2008 um 17:26

Hast Du
schonmal daran gedacht, dass er vielleicht das KISS-Syndrom haben könnte?
Les mal nach auf www.kiss-syndrom.de!
Vielleicht fallen Dir ja noch andere Dinge an Deinem Kind auf, die darauf hinweisen könnten?!
LG

Sibylle + Marcel (hat das KISS-Syndrom)

Gefällt mir
25. April 2008 um 17:40

Das war
bei dem einen Elternpaar, von dem mir der Arzt berichtet hat auch so.... auf dem Arm oder beim Autofahren war das Baby ruhig und schlief, aber ansonsten hat es kaum in den Schlaf gefunden und wollte immer nur rumgetragen werden.... manchmal ist das Baby zwar im Bettchen eingeschlafen, aber nur, weil es so erschöpft vom Schreien war....!
Mein Marcel ist nach der Manualtherapie nun auch noch ausgeglichener als er es ohnehin schon war (hab eben ein Down-Kind, die schreien nicht so viel...). Mir war nur aufgefallen, dass er z.B. in Rückenlage fast garnicht einschlafen wollte.... er ist am Liebsten auf meinem Arm eingeschlafen oder eben während dem Autofahren.

Gefällt mir
25. April 2008 um 18:25

Schonmal mit Puken versucht?
Puk bedeutet ganz fest einwickeln. Am besten ein großes Baumwolltuch oder ähnliches. Es gibt aber auch richtige Puktücher zu kaufen. Darin werden die Kleinen ganz fest eingewickelt. wie nach der Geburt....oder FRÜHER! lach.

Da haben die Kinder keinen Platz und fühlen sich geborgen. Ich mach das bei Lukas immer wenn er sich gar nicht beruhigen will. Dann wird er eingewickelt.... Schnulli in den Mund und sanft hin und her gewogen. Dabei sing ich ihm was vor und Schwupp isser eingepennt. Genauso leg ich ihn dann auch hin. Wenn er GANZ fest schläft locker ich das etwas. Mir tut das nämlich immer so leid....weil ICH stelle mir das ganz schrecklich vor. Meine hebamme meinte aber das die Kinder das ganz und gar nicht schlimm finden.

Naja, ich brauch das aber für meinen Seelenfrieden. lach. Versuch es mal damit. Macht aber nicht immer Sinn...manchmal haben sie auch einfach Bauchweh oder sonstwas. Also nicht unnötig quälen. grins.

Gefällt mir
25. April 2008 um 19:32

-
- kannst du bauchschmerzen ausschließen?
- kann es irgendwas mit der milch zu tun haben?
unverträglichkeit ... oder stillst du???
- tragen wie schon erwähnt!
- kennst du das lullababy? google mal, hab ich seinerzeit als sehr guten tipp bekommen, war bei uns nur schon zu spät.
- kiss bzw andere blockaden (nur zum facharzt!!!)

kopf hoch, es wird besser! mein mann hat gerade vor ein paar tagen gesagt, dass es jetzt bergauf geht (unsere tochter ist 13 monate )

Gefällt mir