Home / Forum / Mein Baby / Sohn fast 8 monate zieht sich überall hoch

Sohn fast 8 monate zieht sich überall hoch

4. Februar 2012 um 13:33

Zum Beispiel habe ich ihn grad in sein Bettchen gelegt zwecks Mittagschlaf. Und er zieht sich die ganze Zeit in den Stand. Mein Problem ist, das er ja noch gar nicht richtig stehen kann. Er wackelt auf seine Beinchen rum und kann sein Gleichgewicht nicht halten. Dann kippt er stumpf wie ein Baum um. Dieses auf den Popo fallen hat er nicht drauf.

Meine Frage dazu: was soll ich nun machen? Soll ich ihn lassen und ihm beim fallen schützen. Kissen, leichtes festhalten sodass er halt umfällt wenn er sich selber nicht mehr halten kann? Lernt er zu fallen??
Oder soll ich es unterbinden? Und ihn wieder hin legen/setzen?

Bitte steinigt mich nicht das ist ernst gemeint.

Wenn ich das unterbinde ist das doch auch nicht richtig oder? Oder soll man das weil er noch zu jung ist? Oder ist das ok das er schon übt?

Ahhh ich hoffe ihr versteht was ich meine..

Mehr lesen

4. Februar 2012 um 13:36

Also
Ich würde versuchen ihn abzufangen wenn er wie ein baum umfällt.
er lernt ganz schnell aufn po zu plumpsen
viel Spaß

ps: unterbinden würde ich es nicht da er es ja von alleine probiert,ist halt noch kein Meister vom himmel gefallen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 15:13

...
also zu jung zum stehen find ich ihn überhaupt nicht, mein hat auch mit sieben einhalb monaten damit angefangen. unterbinden ist ja fast nicht möglich und fänd ich auch nicht richtig. ich denke er wird schnell den dreh raushaben und sich dann auf den popo plumpsen lassen,bis dahin gute nerven
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 19:27

Okey
Dankee,
Dann lass ich ihn mal machen. Übung macht den Meister

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2012 um 20:56

Lassen...
Meine Motte macht das auch die ganze Zeit. Sie ist jetzt 6 1/2 Monate alt. Sie krabbelt seit knapp 3 Wochen und sitzt auch schon super. Vor zwei Wochen hat sie sich dann plötzlich das erste mal hochgezogen. War wie bei dir. Ich hab sie in ihr Bett gelegt um ein Mittagsschläfchen zu halten. Nachts schläft sie dort noch nicht. Erst kniete sie sich hin, plötzlich zog sie sich in den Stand.
Zum Glück war ich noch im Zimmer, denn die Matratze ist noch auf oberster Stufe eingestellt.
Inzwischen zieht sie sich immet und überall hoch. Ich lass sie auch, denn sie macht es ja von sich aus.

Steffchen mit Zaubermaus Fiona 6 1/2 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest