Home / Forum / Mein Baby / Sohn mit 1,5 Jahren mit Papa bei Großeltern alleine lassen?

Sohn mit 1,5 Jahren mit Papa bei Großeltern alleine lassen?

5. März 2015 um 12:48

Ich stille meinen Sohn noch und würde ihn schon gerne abstillen, was sich als sehr schwierig erweist. Im April möchte mein Mann mit den Kindern für drei bis vier Nächte zu seinen Eltern fahren. Ich fange zu der Zeit das Arbeiten an. Würdet ihr euch das trauen? Ich weiß halt nur nicht wie sich das Nachts äußert. Er wird schon noch sehr oft wach.

Mehr lesen

5. März 2015 um 13:14


naja, das ist dann eh nicht dein problem

er ist der papa und macht das genauso gut wie du.
Es ist ein falscher anspruch zu glauben, dass nur wir mütter mit den kindern klar kommen, väter, großeltern, usw können das auch, auch wenn es ein anderer weg ist und solange man sich das immer vor augen hält, gibt es auch nichts worüber man sich sorgen machen muss

lg matrizze

Gefällt mir

5. März 2015 um 13:18
In Antwort auf matrizze27


naja, das ist dann eh nicht dein problem

er ist der papa und macht das genauso gut wie du.
Es ist ein falscher anspruch zu glauben, dass nur wir mütter mit den kindern klar kommen, väter, großeltern, usw können das auch, auch wenn es ein anderer weg ist und solange man sich das immer vor augen hält, gibt es auch nichts worüber man sich sorgen machen muss

lg matrizze

Ehrlich?
I h freue mich sogar drauf, mal durchschlafen zu können. Nur weiß ich nicht,ob ich vorher abstillen sollte.

Gefällt mir

5. März 2015 um 13:24

Auf die Gefahr hin
Gegenwind zu bekommen antworte ich mal, wie ich es machen würde.
Wenn er nachts noch Milch braucht und sich ohne dich schlecht beruhigt, würde ich das nicht machen. Ich stell mir das für das Kind nicht schön vor. Du gehst wieder arbeiten (was absolut ok ist, ich geh auch schon wieder, bevor das jetzt falsch rüber kommt) und das ist ja auch schon eine Umstellung für ihn.
Wenn er dann auch noch für ein paar Tage von Mama getrennt wird, finde ich das echt heftig und in dem Alter einfach zu frh.

Letztendlich kennt ihr euren Sohn aber am besten. Mit schlechtem Gefühl würde ich das nicht machen.
Wie weit ist das denn von dir weg? Könnte er auch nur die Tage da verbringen und du holst ihn nachts zu dir?

Gefällt mir

5. März 2015 um 13:27
In Antwort auf vera_12569117

Auf die Gefahr hin
Gegenwind zu bekommen antworte ich mal, wie ich es machen würde.
Wenn er nachts noch Milch braucht und sich ohne dich schlecht beruhigt, würde ich das nicht machen. Ich stell mir das für das Kind nicht schön vor. Du gehst wieder arbeiten (was absolut ok ist, ich geh auch schon wieder, bevor das jetzt falsch rüber kommt) und das ist ja auch schon eine Umstellung für ihn.
Wenn er dann auch noch für ein paar Tage von Mama getrennt wird, finde ich das echt heftig und in dem Alter einfach zu frh.

Letztendlich kennt ihr euren Sohn aber am besten. Mit schlechtem Gefühl würde ich das nicht machen.
Wie weit ist das denn von dir weg? Könnte er auch nur die Tage da verbringen und du holst ihn nachts zu dir?

400 km Entfernung
Jedoch fährt mein Mann zurück wenn es nicht klappt. Die Umstellung mit der Arbeit bekommt er wahrscheinlich gar nicht mit,weil er in eine Einrichtung geht seit Oktober. Vom Papa lässt er sich beruhigen. Ich geh ja auch mal Abend weg.

Gefällt mir

5. März 2015 um 13:36

Er nimmt Nachts
Keine Flasche, noch nie,nicht mal den Schnulli, nur zum Einschlafen. Aber beim Papa wird er wohl müssen.

Gefällt mir

5. März 2015 um 13:42

Er ist 1,5 Jahre
Da mag ich eigentlich nicht mehr mit Flasche anfangen. Er bekommt vor dem Zähneputzen noch Milch aus dem Becher.

Gefällt mir

5. März 2015 um 18:36

Üben brauchst du nicht mal.
Wenn Mama nicht da ist. Ist der Papa auch gut.
Die Kinder sind nicht doof. Und der Papa wird schon mit seinem Kind eine Vereinbarung finden wie sie in den Nächten zurecht kommen

Gefällt mir

5. März 2015 um 19:48

Doch will ich
Bin aber verunsichert, da ich ja noch stille.

Gefällt mir

6. März 2015 um 11:31

Nachtrag
Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, dass ich nur noch 2 Mal Nachts stille. Er will natürlich öfter,aber ich versuche es dann mit kuscheln, was er auch akzeptiert. Er will Nachts partout den Schnulli nicht und macht ziemlich Theater, wenn ich ihn nicht stille. Ich pack das aber nicht mehr,da er dann teilweise stündlich wach wird und an der Brust wieder einschlafen mag.

Gefällt mir

6. März 2015 um 14:33

Bist du dann mit ihm aufgestanden?
Denn wenn ich ihm was ans Bett bringe,mag er absolut nicht und schreit einfach nur.

Gefällt mir

7. März 2015 um 12:48

In dem alter hat meine ihre milch nachts gebraucht
ich hab aber nicht gestillt, also wär das kein problem bei uns gewesen , milchflasche konnte mein mann ja auch geben.
alternativ an normale milch gewöhnen ist keine option???
wenn nötig , mit einem löffel kakao, da stillkinder oft normale milch nicht mögen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen