Home / Forum / Mein Baby / Sohn reagiert extrem auf stimmveränderung

Sohn reagiert extrem auf stimmveränderung

14. März 2014 um 6:58 Letzte Antwort: 14. März 2014 um 12:43

Ich weiß die frage klingt komisch, aber vielleicht kennt das jemand hier in irgendeiner art und weise.

Also mein Sohn (6) reagier extrem darauf, wenn jemand seine sitmme verändert wie ich oder der papa oder der opa, also personen, die er kennt. Er redet dann nicht mehr oder guckt weg, wirkt manchmal wie "ängstlich".

Bei fremden Personen ist es so, dass er stimmen die besonders auffallen besonders wahr nimmt, z.B. sagt er dann: "Mama der Mann redet aber komisch".

Letztens frage ich so, welche Erzieherinnen alles im Kiga waren (nicht wundern es ist ein offenes konzept und da ist das immer verschieden) und da zählte er 2 auf und plötzlich sagte er: "Und Frau B. , aber die mag ich nicht, die redet so komisch"

Ich fände es ja nicht schllimm, wenn es nur bei fremden wäre, aber bei uns eltern oder verwandten finde ich es schon merkwürdig, zumal er uns alle kennt bzw. dann auch nicht "ängstlich" reagieren müsste.

Ich benutzte ängstlich indem zusammenhang, damit ihr wißt mit welchem gefühl man es vergleichen kann, also er zieht sich dann extrem zurück und redet nicht mehr.

Wir haben keine ahnung wie wir damit umgehen sollen, ich mein wir sind ja schließlich seine eltern und die ganze zeit aufpassen, dass man in der gleichen stimmlage bleibt oder nicht mal nen scherz mit verstellter stimme machen kann, find ich schon mittlerweile nervig.

Am anfang dachte ich noch es geht vorbei, aber mittlerweile ist es einfach auffällig geworden.

Vielleicht hat jemand eine idee dazu.

LG mausezahn

Mehr lesen

14. März 2014 um 12:43

Finde ich nicht so ungewönlich
er ist da halt sensibel.
Wir Erwachsenen finden ja auch bestimmte Stimmen sehr unangenehm. Manchen Menschen kann ich auch nicht zuhören aber man beherrscht sich eben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook