Home / Forum / Mein Baby / Sohn wird nächste Woche eingeschult und pennt nur bei uns im Bett durch

Sohn wird nächste Woche eingeschult und pennt nur bei uns im Bett durch

9. September 2014 um 22:56

Er schläft einwandfrei in seinem Bett ein,aber nicht mal ne Stunde drauf sitzt er brüllend und total apathisch im Bett.
Nach endlosen min ,trinken,Klo etc geht's wieder umd er schlaft weiter.
Wenns dumm lauft mach ich das 3mal lri Nacht mit.
Nun darf er seit Montag bei mir im Bett schlafen da mein Mann arbeitet.
Er schläft seelenruhig jede Nacht durch.ohne tam tam.
Wenn er in die Schule geht braucht er doch sein Schlaf.sprich wenn er 3mal nachts wach wird und brüllt steht er um 7sicher nicht Top fit parrat...
Aber bei uns im bett,das möchte ich auch nicht!
Das sollte eine Ausnahme bleiben...
Hat jemand ein Tip??

Mehr lesen

9. September 2014 um 23:09

Ist bei meinem
Neffen auch so. Er geht auch jetzt in die Schule.
Meine Schwester machts so: er schläft in seinem Bett ein und darf dann ohne Diskussion rüber ins Elternschlafzimmer. Mein Schwager ist im Moment auch arbeitsbedingt nicht da, jetzt schläft er auf seiner Seite.
Ich würde es ausprobieren und im Zweifel den Weg des geringsten Widerstandes gehen. Er macht das ja vermutlich nicht extra.
Schulstart ist ja eine aufregende Zeit, da würde ich ihn nicht noch zusätzlich stressen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 23:23

Also
Einschlafen tut er innerhalb 5min,mit cd und Nachtlampe.aber nach ner Stunde geht's los

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 23:39

Also
Er schlaft seht lange.bis halb 9 auf jeden Fall wenn ich ihn lasse...
Wenn er oft aufwacht nachts und er um 7raus muss weil icg los muss pennt er mir mittags ein,im Auto etc...
Also es ist offensichtlich dass er schlafmangel so hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 23:42

Klar
Das weiß icg!!
Aber zu 4.in einem Bett,das geht einfach auf Dauer nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 7:37

Kenn ich....
Unser Sohn geht abends gleich zu uns ins Schlafzimmer.
Wir haben eine Matratze am Boden da schläft er.
Er sagt, bis zum ersten Schultag will er bei uns schlafen.
Die Umstellung ist doch gross und nicht zu unterschätzen.
Ich gehe davon aus, das es sich von alleine regelt.
Wenn dich dein Sohn im Bett nicht vom Schlaf abhält, lass ihn bei dir. Jungs sind oft sensibler als man denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 9:25

Klar kann
Er dann zu uns,aber wir liegen dann zu 4. In einen 180cm breiten Bett,mein Mann muss Schicht Schicht schaffen,daher ist es für uns echt alle wichtig dass wir gut schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 9:29

Aufregung
Hallo,

wenn er zuvor in seinem Bett gut geschlafen hat, dann gehe ich davon aus, dass es die Aufregung wegen der Schule ist - ist halt ein großer Schritt für die Zwerge!
Vermutlich wird sich das wieder legen, wenn er in die Schule geht und seine Aufregung nachlässt...

Bis dahin: Vielleicht würde es ihm reichen, wenn ihr seine Matratze bei euch auf den Boden legt, dass er dann bei euch ist, ihr aber trotzdem mehr Platz habt?
Oder dass dein Mann vorübergehend woanders schläft, wenn ihr die Möglichkeit habt, also in einem anderen Zimmer...

Kann dich schon verstehen, dass du das nicht dauerhaft haben möchtest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 10:29

Blabla
er schläft leider schon immer so...
Kann mich nicht erinnern,dass er jemals durch geschlafen hat.ich denke mit der Schule hat es nichts zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 10:37

Lass ihn doch
wenn ihr so beide mehr Schlaf bekommt. eswird nicht lange dauern, bis es ihm stinkpeinlich wird, bei dir zu schlafen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 10:58

Oje
ist ist jetzt mindentens 6 und schläft nicht durch in seinem Bett?
Wacht panisch und apathisch auf?

ICh würde da ja mal schauen, ob er was "hat".

Ich habe nichts gegen grosse Kinder im Elternbett, meine ist fast 4 und schläaft auch bei mir ))
(ich kann sie aber auch in ihrem Bett "einschläfern" und da schläft sie dann mit 90% Sicherheit auch durch.
Aber das er es nicht KANN finde ich schon bedenklich, dass ernicht WOLLEN würde, wäre etwas anderes.

Würd ich doch schonmal verfolgen, ob er nicht was hat (Albträume, Verlustängste...) Seit 6 Jahren, das würd mich schon interessieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 11:20
In Antwort auf elswedy

Blabla
er schläft leider schon immer so...
Kann mich nicht erinnern,dass er jemals durch geschlafen hat.ich denke mit der Schule hat es nichts zu tun...

...
Okay, das kam aus dem Eingangspost nicht so rüber...

Aus meiner Erfahrung als Grundschullehrerin kann ich nur sagen: Sooooo ungewöhnlich ist das nicht. Ich habe schon von einigen Eltern in der 1./2. Klasse gehört: Mein Kind kommt jede Nacht zu mir ins Bett, mein Kind schläft nie durch, mein Kind wacht fast jede Nacht schreiend auf, ... Und ich vermute, dass es das noch häufiger vorkommt und sicherlich nicht alle Mütter mir als Lehrerin davon erzälen.
Das hilft euch jetzt natürlich nicht konkret, ich wollte dir nur sagen, dass es nichts Schlimmes bedeuten muss...

Aber vielleicht kannst du mal versuchen, mit ihm in Ruhe zu sprechen, beim Kuscheln vorm Schlafengehen oder so (da klappt es mit meinem Sohn am besten über Probleme zu reden), ob er Angst vor etwas hat oder ob er sagen kann, warum er bei euch schlafen möchte? Vielleicht kann er es ja in Worte fassen. (Wir haben momentan auch extreme Probleme und ich kann mir auch nicht wirklich erklären, warum er plötzlich jede Nacht total panische Angst hat...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 11:31


Die Sache ist ja nicht, was andere davon halten, dass er bei euch im Bett schläft. Die Sache ist ja, dass du dich damit nicht gut, bzw. wohl fühlst und es somit eigentlich keine Option ist.

Ich verstehe natürlich, dass du ein schlechtes Gewissen hast, wegen seinem fehlenden Schlaf, aber eigentlich weißt du doch schon, dass bei euch zu schlafen, für euch keine dauerhafte Lösung darstellt.

Ich würde eher mal daran denken, vielleicht das Zimmer umzustellen (Wasserader?) oder das Einschlafritual zu ändern - vielleicht sieht er ja fern vor dem Schlafen gehen und verkraftet es nicht. Eventuell auch die Lebensmittel die er Abends isst mal durchzuchecken.
Hat er viele rote Sachen im Kinderzimmer (aggressive Farbe)

Ich bin jetzt auch keine große Esoterikerin, aber oftmals helfen keine Veränderungen, um eine große Wirkung zu erzielen.

Alles Gute zum Schulstart!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 11:57

Wie gesagt,
Es ist auf Dauer halt echt keine Lösung.
Er kann gerne kommen,aber er steht jede Nacht nachdem ich 2mal aufgestanden bin da und fragt Mama kann ich zu euch und legt sich dann ans fußende.wir liegen im Bett wie tetris,mein Mann und ich gehen teilweise echt am Stock...

Also er darf abends halbe Stunde kika schauen,kam ja aktuell der kleine Prinz.wir machen uns zusammen Bett fertig,wenn die Zeit es zu lässt gute macht ges hichte,bringen ihn ins Bett ,Nachtlampe an,Bibi blocksberg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 12:02

Wie gesagt,
Es ist auf Dauer halt echt keine Lösung.
Er kann gerne kommen,aber er steht jede Nacht nachdem ich 2mal aufgestanden bin da und fragt Mama kann ich zu euch und legt sich dann ans fußende.wir liegen im Bett wie tetris,mein Mann und ich gehen teilweise echt am Stock...

Also er darf abends halbe Stunde kika schauen,kam ja aktuell der kleine Prinz.wir machen uns zusammen Bett fertig,wenn die Zeit es zu lässt gute macht ges hichte,bringen ihn ins Bett ,Nachtlampe an,Bibi blocksberg oder ähnliches und ich leg mich mit dem kleinen parallel bei uns ins Bett.da es ein durchgangszimmer ist sieht mich der große von seinem Bett sogar.er schlaft innerhalb 5min.
Nach ner Stunde fangt er an zu schreien,aber wie,setzt sich im Bett auf,ich Lauf rüber,sag das alles gut ist etc...oft ist er gar nicht ansprechbar.manchmal Red ich etwas lauter damit er aufwacht und plötztlich ist Ruhe er guckt mich mit weit aufgerissenen Augen an,legt sich hin und schlaft weiter...
Das geht dann meist 2/3mal so und dann schlaft er Bis morgens durch.
Sein Zimmer ist im zarten hellblau mit süßer piraten Bordüre,er hat ein halb hohes Hochbett mit Rutsche etc also alles eher lieb und sûß eingerichtet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 12:13

Ich hab in der Grundschulzeit
auch bei Mama und Papa im Bett geschlafen

Bis ich ein neues Zimmer bekam und auch mal Freunde bei mir übernachtet haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Roomba 886 wer hat ihn?
Von: elswedy
neu
28. Februar 2016 um 16:29
Scharlach die 20. ...
Von: elswedy
neu
6. Januar 2016 um 18:15
Scharlach die 20. ...
Von: elswedy
neu
6. Januar 2016 um 18:15
Ein statement
Von: elswedy
neu
2. Januar 2016 um 21:30
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper