Home / Forum / Mein Baby / Soll ich es wagen/Baby für ca 1/2 Jahr abgeben

Soll ich es wagen/Baby für ca 1/2 Jahr abgeben

10. Februar 2016 um 12:59

Wollte mal eure Meinung hören,
habe ein super jobangebot. Jedoch müsste ich dafür für ein halbes jahr ins ausland.Mein sohn ist 5 monate und würde dann in der zeit zu meiner mutter gehen.die ist zwar nicht so begeistert und wir haben nicht so ein tolles Verhältnis.Würde es aber machen.
was meint ihr?

Mehr lesen

10. Februar 2016 um 13:02

Ernsthaft jetzt??oder willst du mit so ner Frage nur provozieren :-P
Grad im ersten Jahr passiert Entwicklungstechnisch so viel ( Robben krabbeln laufen usw)
Würde ich niemals machen. Aber jedem das seine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 13:07

Niemals
erst Recht nicht, wenn das Verhältnis zur Mutter nicht das Beste ist. Meine Schwägerin hat es allerdings so getan. 1. Kind wuchst wegen Ausbildung die ersten Monate bei Oma und Opa auf. Sie ist heut 14 und immer noch super geprägt auf ihre Oma. Würde die Beziehung sogar als stärker einstufen als zur Mutter. Geschadet hat es ihr nicht, aber dort stimmte auch der Familienverbund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 13:08
In Antwort auf sveta_12540128

Niemals
erst Recht nicht, wenn das Verhältnis zur Mutter nicht das Beste ist. Meine Schwägerin hat es allerdings so getan. 1. Kind wuchst wegen Ausbildung die ersten Monate bei Oma und Opa auf. Sie ist heut 14 und immer noch super geprägt auf ihre Oma. Würde die Beziehung sogar als stärker einstufen als zur Mutter. Geschadet hat es ihr nicht, aber dort stimmte auch der Familienverbund!

Sie hat ihre tochter aber jedes
Wochenende bei sich gehabt, was ja bei einem Auslandsaufenthalt nicht möglich wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 13:15

Bist du arbeitslos bzw hast du so einen blöden job
das du unbedingt dies jobangebot nutzen musst um weiterzukommen?
wenn ja, würde ich es vielleicht machen. ein so kleines baby wird sich nicht daran erinnern , das du ein paar monate nicht da warst...aber du riskierst halt, das es dich nach 6 monaten nicht mehr erkennt,fremdelt und du die mutter-kind beziehung erst mal wieder aufbauen musst. auch das deine mutter sich danach nicht mehr so leicht als erste bezugsperson wegdenken lässt. also wirklich nur, wenn es nicht anders geht, wär das ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 13:29

Nein,
würde ich nicht. Egal wie das Verhältnis zur eigenen Mutter ist.
Das was du bei deinem Baby verlierst, holst du nicht mehr auf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 13:33

Nein
dann brauche ich auch kein Kind zu bekommen! Wenn du diesen Job mit Kind vereinbaren kannst ja, sonst hast du halt Pech

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 13:55

Don't feed the Troll
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 14:09

Ich hätte eher geschaut
ob es im Ausland ne Betreuungsmöglichkeit gibt und mein Kind mitgenommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 14:20
In Antwort auf caputschino

Ich hätte eher geschaut
ob es im Ausland ne Betreuungsmöglichkeit gibt und mein Kind mitgenommen

Das 1.Jahr ist das spannendeste Jahr
grad so ab dem 6. Monat und aufwärts bis 2,3Jahre alt fand ich bisher die schönste Zeit

und dann ist deine Mutter nicht begeistert davon. dh. ihre Einstellung/Stimmung prägt das ganze auch mit.Auch wenn sie das dann macht, wird sie ihre Meinung auf das Kind übertragen ( gefühlsmäßig) und dir dann danach ständig Vorwürfe machen...

ich denke, es ist ein Unterschied,ob das Kind bei der Oma oder Papa ist, die das gerne machen und voll und ganz hinter deiner Entscheidung stehen


Mein Vater war mal für ein Jahr im AUsland.Mein Bruder war damals noch ein Baby, 1 oder 1,5 Jahre alt. Ich war 6 und hatte ja schon ne Verbinundg zu meinem Papa aufbauen können von daher war das fürmich langfristig nicht so schlimm, aber mein Bruder und sein Papa haben seitdem ein sehr distanzierendes Verhältnis. Er hatte sich in diesem Jahr ganz stark an meinem Opa orientiert.
Und mein Vater bereut das Ganze bis heute sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 14:23

Wenn das wahr ist
Fällt mir nur eins ein 'schäm dich!' Du schreibst quasi in einem atemzug das verhältnis ist nicht gut, sie ist nicht begeistert und du denkst darüber nach.
Echt mal, geht garnicht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 17:08

5 Monate da ist ja noch Elternzeit
Also definitiv nen Troll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 17:20

Würde ich
Für keinen Job der Welt tun...
Was man da alles verpasst und die Bindung / Beziehung wird mit Sicherheit nen Knacks haben auch wenn man das so vielleicht nicht merkt...
Überlege dir das nochmal gut.
Ich kann mich da knoepfinchen nur anschließen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 17:34

Niiiiiiemals
ohne meine Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 17:39

Nein
ich ohne Familie und (damals) Freund 1 Jahr im Ausland und das war schon hart. Ein halbes Jahr ohne Baby wäre bestimmt noch viel viel viel schrecklicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 18:33

Oh
hözte nicht mit so viel negativer Redundanz gerechnet.
Ja ich bin noch in Elternzeit.Dennoch ist es möglich was dazu zu verdienen. Mein Mann wäre ja auch noch da,arbeitet aber Vollzeit.Deswegen die idee mit Oma.Er würde ihn auch ab und zu nehmen,sodass diese Beziehung aufrechterhalten wird. Klar gäbs irgendwie ne Möglichkeit den kleinen mitzunehmen,aber ob dass das wahre ist weiss ich auch nicht.Bin ja selbst total unsicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 19:39

Abgeben???
für eine solch lange Zeit gerade in einer solch wichtigen Bindungsphase, NIEMALS im Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 19:43

Wundert dich das?
Also mich nicht. Was hast du erwartet? Hier ist man doch schon ein Alien, wenn man sein Kind < 3 Jahre in eine kita gibt. Aber zu deiner Frage : würde ich drüber nachdenken, wenn ich zu der Oma das 100% ige Vertrauen hätte. Klingt bei dir nicht so. Kann mich da aber auch täuschen. Ich würde mich in solchen Fällen niemals auf anderer Leute Meinung verlassen, es hat ja jeder eine sehr eigene Meinung zum Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 21:12

Was
Nie im leben.
Du verpasst alles. Die größten Entwicklungsschritte deines Kindes.
Für kein Job der Welt würde ich das machen.

Ist zum Glück jedem seine Sache.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 21:13


jeder ist anders..

aber ich könnte das nicht.. niemals.. ich kann nicht mal den Gedanken ertragen ohne meine kinder zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 21:51

Urvertrauen
Das Urvertrauen des Babys kann dadurch einen so derben Knacks bekommen, kein Geld rechtfertigt es, diese psychologischen Folgen in Kauf zu nehmen.
Finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:00


Würde ich niemals machen dein Kind ist doch noch soooo klein.. Vor allem für so lange Zeit.. Never ever

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:02

Nie im leben
!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:11

Ohne wenn und aber...
NIEMAAAAAAAAALS!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:17

So
blöd es sich an hört,sei dir bewusst dass dein Kind dich nach 5 Monaten definitiv nicht mehr als Mama erkennen wird. für mich ein absolutes no go

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 23:21

Nein
Mal eine Woche, vielleicht auch zwei. Aber nicht ein halbes Kahr und nicht in diesem Alter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 6:46

Käme für mich nicht in Frage,
deine Mutter hat doch eh schon keinen Bock drauf und euer Verhältnis ist nicht das Beste.
Am Ende lässt sie ihn noch schreien usw., das knackst das Urvertrauen noch auf eine weitere Weise an.
Ne, das wäre es mir nicht wert.
Aber auf den Gedanken wäre ich gar nicht erst gekommen, auch jetzt nicht und mein Sohn ist 2 Jahre.
Geh Zeitung austragen oder zu McDonald's, ein Bekannter hat da vergangenen Monat sogar über 1000 Euro verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 8:50

Das
Kann eine Mutter garnicht ernst meinen....
Dein armes Kind! Und dann zur Oma die kein Bock hat. Ganz klarer Fall von Menschen die keine Kinder bekommen sollten.
Ist das überhaupt rechtlich möglich?
Und das für ein paar Kröten mehr? Was soll denn das für ein super wichtiger Job sein, das man auf so eine dumme Idee kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:04

Ok
war natürlich nie eine wirkliche Überlegung von mir.Das Jobangebot gibts...die rhetorische Frage zur Betreuung habe ich meiner Mutter gestellt,aber machen werd ichs natürlich nicht.
Wieso müssen manche immer wieder beleidigend werden?Nur weil man einer anderen Meinung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:09

Ne?!
Dein Kind wird dich einfach vergessen, das ist doch kein Job der Welt wert. Und das es nie eine Überlegung war, glaube ich dir nicht, sonst hättest du ja nicht gefragt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:17

Wie alt
ist dein Kind, Uggsliebhaberin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:23

Ja
und ich habe nie gesagt dass ich MEINEN Sohn dort reinstecken will.Es war nur die Frage bis wann es möglich ist.Genauso wie ich fragen kann wie das wetter auf Mallorca ist,auch wenn ich da nicht hin will :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:24
In Antwort auf adhle_12455554

Ne?!
Dein Kind wird dich einfach vergessen, das ist doch kein Job der Welt wert. Und das es nie eine Überlegung war, glaube ich dir nicht, sonst hättest du ja nicht gefragt

Achja,
unten schreibst du dein Mann würde euer Kind "ab und zu" von Oma abholen weil er Vollzeit arbeitet? Ernsthaft, sowas sollte keine Elternschaft eingehen und übernehmen. Buah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:27

Ferienzeit
Und die Frage ist doch nicht ernst gemeint

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:29


Zuerst das mit der Babyklappe, nun das Kind für ein halbes Jahr abgeben...
Schon komisch, woher diese Frage kommen und wozu, wenn du es doch nie in Erwägung ziehen würdest?
Also ich könnte es nicht, ich würde tausend Tode sterben so lange weg von meinem Kind (auch noch in dem Alter).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 10:01

Nein
Deine Mutter ist nicht so begeistert, hat eigentlich keine Lust, und ihr habr kein gutes Verhältnis.
Lass es deinem Kind zuliebe bleiben.
Du findest auch noch andere gute jobs.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 11:54


Für kein Geld der Welt würde ich das tun. Die Zeit kommt nie wieder und die kleinen werden so schnell gross.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 12:38
In Antwort auf mutti201509

Ok
war natürlich nie eine wirkliche Überlegung von mir.Das Jobangebot gibts...die rhetorische Frage zur Betreuung habe ich meiner Mutter gestellt,aber machen werd ichs natürlich nicht.
Wieso müssen manche immer wieder beleidigend werden?Nur weil man einer anderen Meinung ist.

Es ist deine Sache was du machst,
keiner kennt die Rahmenbedingungen nicht und ist auch nicht in deiner Situation. Das macht es für viele schwer das nachzuvollziehen das man dafüber nachdenkt sein Baby für so eine lange Zeit einer Person anzuvertrauen, die scheinbar nicht sonderlich davon begeistert ist.

Es ist schon immer so gewesen das manche Beleidigen usw.
Gerade bei solchen Themen wo es für viele Mütter undenkbar wäre.

Für mich persönlich wäre auch niemals etwas. Auch nicht etwas wo ich nur darüber nachgedacht hätte, aber ich vertrete der Meinung das jeder das tun soll wo er für sich am besten hält.

Du musst dir im klaren sein, das bei so einem Thema viele bzw. die meisten deine Frage mit "niemals" beantworten und dann auch andere negative Antworten kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 16:53

Nie im Leben
Das 1 Jahr ist das wichtigste und sehr prägend für die kleinen. Ich würde mir das niemals verzeihen wenn ich das verpassen würde oder wenn ich dann wieder komme und das erste Wort Oma wäre oder ich den ersten Schritt verpasst hätte.
Du wärst keine richtige Bezugsperson für dein eigenes Kind und ich denke es wäre ein richtiger Kampf wieder der Mittelpunkt in seinem Leben zu werden.
Für kein Geld der Welt oder den tollsten Job den es gibt würde ich diese wichtige Zeit mit meinem Kind verpassen wollen.
Ich würde so eine Option noch nicht mal in Betracht ziehen das könnte ich niemals mit meinem gewissen vereinbaren.
Mein Kind steht für mich an 1. Stelle egal was mir angeboten wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 17:14

Stimmt
...und deine Mutter kann ja auch einfach Videos und Bilder machen. Dann ist es doch fast genauso als wärst du jeden Tag bei ihm. Und sag ihr bitte sie soll eine Maske mit deinem Gesicht darauf tragen damit er dich nicht vergisst. Ich denke das müsste funktionieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 19:13
In Antwort auf nissa_12731026

Stimmt
...und deine Mutter kann ja auch einfach Videos und Bilder machen. Dann ist es doch fast genauso als wärst du jeden Tag bei ihm. Und sag ihr bitte sie soll eine Maske mit deinem Gesicht darauf tragen damit er dich nicht vergisst. Ich denke das müsste funktionieren.

Das halte ich auch für die beste Möglichkeit.
Und falls das nicht reicht sag dem Kind einfsch später das es gutes Geld dafür gab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2016 um 23:22

.
Leute so blöde Kommentare kann man sich ja echt sparen! In der Situation total unangebracht!

Lass dich doch einfach von deiner Mutter vertreten im Job das halbe Jahr im Ausland

Hast du keine Freunde die dein Kind ansonsten übernehmen können? Ist ja nur ein halbes Jahr.

Weisst du das Kind zieht mit 18 wahrscheinlich aus, aber der Job könnte für immer sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 8:25

Für
die einen bullshit für die anderen nicht. Jobangebote ergeben sich nicht immer vor der Entstehung eines Kindes.Wenn man mal aufmerksam lesen würde,hätte man schon längst rausgelesen dass die Frshe rhetorisch gestellt war.
Woran machst du fest dass meine Fragen bullshit sind? Es kommt immer darauf an WIE man etwas liest und was man daraus macht. Aber viele Menschen,so wie wahrscheinlich auch du,neigen dazu sich schnell ein falsches Bild zu machen und danach zu urteilen.Was sehr engstirnig ist,heutzutage aber fast normal ist,leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 9:04
In Antwort auf mutti201509

Für
die einen bullshit für die anderen nicht. Jobangebote ergeben sich nicht immer vor der Entstehung eines Kindes.Wenn man mal aufmerksam lesen würde,hätte man schon längst rausgelesen dass die Frshe rhetorisch gestellt war.
Woran machst du fest dass meine Fragen bullshit sind? Es kommt immer darauf an WIE man etwas liest und was man daraus macht. Aber viele Menschen,so wie wahrscheinlich auch du,neigen dazu sich schnell ein falsches Bild zu machen und danach zu urteilen.Was sehr engstirnig ist,heutzutage aber fast normal ist,leider

Du bist halt einfach doof
Musst du leider akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 9:47
In Antwort auf mutti201509

Für
die einen bullshit für die anderen nicht. Jobangebote ergeben sich nicht immer vor der Entstehung eines Kindes.Wenn man mal aufmerksam lesen würde,hätte man schon längst rausgelesen dass die Frshe rhetorisch gestellt war.
Woran machst du fest dass meine Fragen bullshit sind? Es kommt immer darauf an WIE man etwas liest und was man daraus macht. Aber viele Menschen,so wie wahrscheinlich auch du,neigen dazu sich schnell ein falsches Bild zu machen und danach zu urteilen.Was sehr engstirnig ist,heutzutage aber fast normal ist,leider

Keine aussagekräftige Argumente
führen zu Beleidigungen....das habe ich hier schon gelernt. Da fragt man sich,wer geistig weniger auf der Höhe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 17:21

Ohwei
da liest wieder jemand nicht richtig . Sehr anstrengend,aber ich erklär ungern alles dreifach. Erstaunlich wie sich einige in Sachen verrennen und festbeißen können.Amüsant und gleichzeitig traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 17:23

Wieso
diskutierst du mit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 18:22

Ich war
mit meiner großen Tochter insg. 3x zum Arbeiten im Ausland. Alleinerziehend. Das geht durchaus, deshalb verstehe ich die Alternativlosigkeit nicht, mit der das hier dargestellt wird. Mir wurde immer die Möglichkeit gegeben, mein Kind mitzubringen, und das sogar in Zeiten, wo das durchaus noch nicht üblich war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 23:38

Ist eigentlich unsinnig was die meisten hier schreiben...
das kind würde sich wahrscheinlich schnell wieder an seine mutter gewöhnen, im fall das dieser job recht zeitnah angetreten wird!
erst mit einer trennung so ab 2-4 jahre könnte es problematisch sein... weil es sich halt dran erinnern könnte.
ich mein es gibt viele adoptierte kinder, die zb als 1-2 jährige zu ihren neuen eltern kamen .... die wissen das in der regel auch nicht, spüren höchstens später das irgendwas nicht stimmig ist, weil zb keine ähnlichkeit.
ich kenn die userin jetzt nicht wirklich, klar an den babyklappen thread kann ich mich erinnern... hab das aber gar nicht so ernst genommen.
welcher normal denkende mensch würde da ein grösseres kind reinstecken? obwohl die frage doch berechtigt ist... es gibt halt auch mütter die erst im nachhinein merken , das sie mit einem baby nicht klarkommen... immer noch besser, als sein kind zu vernachlässigen , verhungern zu lassen oder zu misshandeln.... was ja immer wieder vorkommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 23:46

Das ist leider eine Entscheidung die du alleine treffen musst
Du kannst dir hier die Meinungen anhören aber entscheiden musst du das für dich allein.

Ich weiß ich könnte das nicht. Für mich waren vor Jahren 2 Monate in der USA ohne meine Familie schon Horror und damals hatte ich noch keine Kinder. Daher wüsste ich könnte ich es nicht. Nichtmal eine Woche für kein Geld der Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby 8 Monate schläft kaum noch!
Von: javaid_12902220
neu
15. Februar 2016 um 18:45
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen