Home / Forum / Mein Baby / Sommer Säugling , wie anziehen

Sommer Säugling , wie anziehen

9. April 2013 um 16:47

Hallooooo ihr lieben

Hab am 18.6 meinen ET und nun stellt sich mir solangsam die frage was man einem Neugeborenen im "Sommer" anzieht !
Meine Mutter beispielsweise sagt das man Säuglinge im allgemeinen schön warm einpacken soll da sie ja ihren Temperatur Haushalt noch nicht unter kontrolle haben.
Andere sagen ein dünner body , söckchen & eine Mütze würden reichen :/ bin jetzt ein wenig überfragt. ..
Vielleicht gibt es hier ja ein paar muttis die mir weiterhelfen können. ...

Dankeschööööön schonmal !

Mehr lesen

9. April 2013 um 17:08

Ja...
.. das mit dem nacken hab ich auch schon gehört ... ja ja bloß denke ich im juni wird es noch nicht soooo warm sein .. wenn man das wetter jetzt so betrachtet & dazu kommt noch das wir dierekt an der nordsee wohnen hier ist es ja eh immer ein bisschen kühler durch die frische briese ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 19:24

Meine kleine kam im
august letzten jahres.da war es ja super heiß.ich hab sie langärmlich aber dünn angezogen.ab und an auch mal kurzärmlig, hatte aber immer eine leichte, dünne decke dabei.

ohnehin war es bei mir so, das ich wenn es richtig heiß wurde (37grad und mehr) ohnehin mit der kleinen in der kühlen wohnung geblieben bin.bin sehr früh morgens (meist gegen 6-6:30) a stunde im kiwa raus, wo es noch angenehm war.aber dick eingepackt hab ich sie nie, wenns heiß war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 20:31

Meine
kam auch im juni da war eine affenhitze und in der wohnung war es auch sehr heiss, sodass sie meistens nur ne windel trug. Draussen dann meistens kleidchen. Das mützchen hatte sie nur die ersten wochen an und beim rausgehen kurzen body lange hose und strickjacke. Decke immer dabei falls es doch zu kalt wurde.
Man sagt ja babys immer schicht mehr als erwachsene und das sieht man ja an sich selbst was man anhat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 21:12

Meine Tochter
kam am 07.07.2010 zur Welt.
Einem verdammt heißen Sommer, da trug sie selbst im Kh nur einen Kurzarmbody, die hat das halbe Kh zusammengebrüllt als sie sie in nen Strampler gesteckt haben.
Zu Hause ging es, da lag sie dann im Kurzarmbody mit dünnen Strampler.

Ich weiß nicht wie dein Baby sein wird aber unsere Kleine schwitzte schon von anfang an sehr stark, wir hätten sie auch nie mit so einem dicken Daunenkissen im Kiwa zudecken dürfen, zeter und mordio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 21:14

)
Denke irgendwann macht man es eh nach mutter Instinkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 22:18


Buah, bloß nicht warm einpacken!
Ich erinner mich noch als mein Sohn im Juli 11 auf die Welt kam. Es war affenhitze und er hatte meist nur sehr dünne aber lange Kleidung an (damits ein bisschen vor der Sonne schützt) oder eben alles kurz und dann mit ner dünnen Stoffwindel abgedeckt - zur gleichen Zeit hab ich echt Eltern gesehen die ihre, natürlich brüllenden, Kinder in WINTEROVERALLS gesteckt hatten
Selbst in Shirt und Shorts rumlaufen und dann das Kind einpacken wie im tiefsten Winter - können die nicht mitdenken?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 10:25

Ich denke...
ich werds einfach nach gefühl machen ... ne gebrauchsanweisung für babys gibts ja eh nie ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 10:34

Meine kam am 13.06
Sie hatte meist einen dünnen langarmbody, eine stoffhose und dünne socken an.
Draußen eine mütze und im auto kam die hose aus. Manchmal wars auch nur ein kurzarmbody, aber sie war etwas verfrorener, gibt ja auch babys denen schnell warm wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 10:42

Wie
die anderen auch schon gesagt haben: dünne lange Sachen sind nicht verkehrt. Aber wenn es draußen wirklich 30 Grad hat, dann reicht auch ein Body oder ein Spieler oder gar nur die Windel. Kommt halt auch immer ein bissel auf das Baby an. Nickistrampler für den Sommer sind aber der totale Schwachsinn - außer es wäre mal ein sehr kühler Sommer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 17:13

Echt
Findest du? Ich glaub ich hätte mich eher im winter schwer getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 21:52

Meine
kam ende mai und ich hab ihr an den heisen tagen dreusen und im auto immer nur nen boddy söckschen und ein dünnes mützen sie hat meistens noch geschwizt ist aber algemein eine von der warmen sorte hab aber immer was dabei gehabt um sie wärmer anzuziehen zuhause wo es kühl war natuelich was drüber gezogen hab auch gedacht das wäre schwer aber nach ein paar tagen hatte ich den dreh raus verlass dich auf den gefühl du machst das schon richtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 22:04

Ein kluger spruch meiner mama:
ein baby dem zu kalt ist, wird sich melden. ein baby dem zu heiss ist nicht. .... nie zu dick anziehen, so ein hitzestau bzw. überhitzung ist viel viel gefährlicher ls kalte füsschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 22:10

Mein sohn
wurde letzten August geboren. Da waren 35Grad im Schatten...und die Frostbeule war nur warm wenn er zugedeckt war. Auf der Entbindungsstation hatten übrigens alle Neugeborenen Decken.
Warte doch einfach ab ib Dein Baby die Wärme gut oder schlecht hält. Alles Gute für die restliche Schwangerschaft und die bevorstehende Entbindung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 9:30

Danke
für die tollen tipps werd es denk ich einfach auf mich zukommen lassen !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 18:16
In Antwort auf garnet_12455555

Ein kluger spruch meiner mama:
ein baby dem zu kalt ist, wird sich melden. ein baby dem zu heiss ist nicht. .... nie zu dick anziehen, so ein hitzestau bzw. überhitzung ist viel viel gefährlicher ls kalte füsschen

Passt nicht auf meine
Mein haben auch gebrüllt wenn sie geschwitzt haben un ihnen zu warm war^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen