Home / Forum / Mein Baby / Sonopaket in der Schwangerschaft ja oder nein?!

Sonopaket in der Schwangerschaft ja oder nein?!

27. Mai 2015 um 12:41

Wie habt ihr euch entschieden? Ist das wirklich nötig für so viel Geld?! Wenn man in 9 Monaten sein Baby doch eh in den Armen hält... Bin sehr im Zwiespalt würde aber natürlich auch gerne alle 4 Wochen das Baby sehen um zu wissen was es wird ob es gesund ist lebt ect :/

Mehr lesen

27. Mai 2015 um 12:43

Nötig wird
es vermutlich in dem Sinne nicht sein!
Ich hab trotzdem Baby-TV "gebucht", einfach, weil ich es wollte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 12:48

Kommt wohl auf den arzt an
Meiner hat immer geschallt und das ohne irgendeinen Verdacht oder Risikoschwangerschaft. Ich musste dafür nichts zahlen.
Wenn er sich nur an die 3 grossen US gehalten hätte, dann hätte ich auch für mehr gezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 12:53

Ich würde es im nachhinein machen
Hatte es nicht und mein fa hat trotz beschwerden und weniger kindsbewegungen nicht geschallt. Ende vom lied war dass er schlecht versorgt war und es beinahe zur todgeburt gekommen wäre, wenn der vorsorgetermin 2 tage später gewesen wäre er musste dann aufgrund schlechter herztöne die bei jeder wehe abfielen per kaiserschnitt geholt werden nachdem ein wehentropf das ganze verschlimmerte.

Auf dem ultraschall hätte man gesehen dass er nicht mehr wächst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 12:59
In Antwort auf imelda_12344309

Ich würde es im nachhinein machen
Hatte es nicht und mein fa hat trotz beschwerden und weniger kindsbewegungen nicht geschallt. Ende vom lied war dass er schlecht versorgt war und es beinahe zur todgeburt gekommen wäre, wenn der vorsorgetermin 2 tage später gewesen wäre er musste dann aufgrund schlechter herztöne die bei jeder wehe abfielen per kaiserschnitt geholt werden nachdem ein wehentropf das ganze verschlimmerte.

Auf dem ultraschall hätte man gesehen dass er nicht mehr wächst

Uh Mist
DAS ist echt krass hoffe deinem kleinen geht es wieder gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 13:25

Bei uns würde es
um die 300 Euro kosten, das mache ich nicht. Sie hat trotzdem bisher beide Male geschallt (bin ja erst in der 14. Woche), und ich bekomme irgendwie im September (Geburtstermin ist im Dezember) einen großen 40minütigen Ultraschall.

Hatte auch bei unserer Großen damals kein Sonopaket und es wurde immer geschallt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 13:33
In Antwort auf neelasssim

Bei uns würde es
um die 300 Euro kosten, das mache ich nicht. Sie hat trotzdem bisher beide Male geschallt (bin ja erst in der 14. Woche), und ich bekomme irgendwie im September (Geburtstermin ist im Dezember) einen großen 40minütigen Ultraschall.

Hatte auch bei unserer Großen damals kein Sonopaket und es wurde immer geschallt

300????
Bei mir war alle 4 Wochen Schall und Bild, ab SSW 34 alle 2 Wochen Schall und Bild, plus 3D Schall und Bild 90 Euro.
Die 3 regulären US nebst Organultraschall in der 20 Woche (so ca) muste ich natürlich nicht extra zahlen.

300 Euro sind schon heftig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 13:51
In Antwort auf kamala_11901399

300????
Bei mir war alle 4 Wochen Schall und Bild, ab SSW 34 alle 2 Wochen Schall und Bild, plus 3D Schall und Bild 90 Euro.
Die 3 regulären US nebst Organultraschall in der 20 Woche (so ca) muste ich natürlich nicht extra zahlen.

300 Euro sind schon heftig...

Die bieten das bei uns nur in Kombination
mit 3D/4D...

Die Kombination 3D/4D mit Nackenfaltenmessung liegt dann bei 410 Euro... Wobei die Nackenfaltenmessung alleine 130 Euro kostet...

Unsere Nachbarn haben für die Nackenfaltenmessung 185 Euro bezahlt...

Die Preise sind sowas von unterschiedlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 14:06
In Antwort auf neelasssim

Die bieten das bei uns nur in Kombination
mit 3D/4D...

Die Kombination 3D/4D mit Nackenfaltenmessung liegt dann bei 410 Euro... Wobei die Nackenfaltenmessung alleine 130 Euro kostet...

Unsere Nachbarn haben für die Nackenfaltenmessung 185 Euro bezahlt...

Die Preise sind sowas von unterschiedlich...

Das ist
ja Wahnsinn...
Die Nackenfaltenmessung wäre bei meinem Arzt auch irgendwas um die 100 Euro gewesen, glaub ich. Hab ich aber nicht gemacht.
Denken sich die Ärzte die Preise aus, oder woher kommen diese immensen Unterschiede?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 14:16
In Antwort auf kamala_11901399

Das ist
ja Wahnsinn...
Die Nackenfaltenmessung wäre bei meinem Arzt auch irgendwas um die 100 Euro gewesen, glaub ich. Hab ich aber nicht gemacht.
Denken sich die Ärzte die Preise aus, oder woher kommen diese immensen Unterschiede?

Ich hab absolut
keine Ahnung, wie die Preise zustande kommen. Denke aber, es ist ähnlich wie bei anderen Ärzten auch... Unterschiedlich geregelt, unterschiedliche Stundensätze, ich hab keine Ahnung. Hab es mich aber auch schon oft gefragt.

Osteopathen z.B. haben ja auch unterschiedliche Behandlungssätze.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 14:24

Bei meiner damaligen Fä gab es leider kein Paket,
sondern pro zusätzlichen US Kosten von 35 Euro. So kam mich der Spaß um die 200 Euro. Nochmal würde ich das aber nicht machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 14:39


würde ich nie machen. Will nur die regulärem drei Ultraschall. Find 3d Us Bilder eh gruslig und hässlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:40
In Antwort auf macy_12177851

Uh Mist
DAS ist echt krass hoffe deinem kleinen geht es wieder gut

Zum glück ja
Es war wirklich großes glück und eine kombination aus glücklichen zufällen dass alles gut ausgegangen ist. Eigentlich hätte ich den vorsorgetermin erst 2 tage später gehabt, aber aus welchem grund auch immer hatte ich in der woche 2 vorsorgetermine.

Die ctgs waren aber schon seit3 wochen nicht gut bis schlecht und durch die wenigen kindsbewegungen hätte mein frauenarzt handeln müssen.

Bin nur froh das wir alle gesund sind und aus dem 2900 gramm wurm ein kleiner mops geworden ist der mit 8 wochen sein geburtsgewicht fast verdoppelt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:50

Krasse Unterschiede...
Bei mir wurde jedes Mal geschallt und ich habe immer Bilder und auch 3d Bilder bekommen. Habe nie etwas bezahlt dafür. War erst gesetzlich und in dieser Schwangerschaft privat versichert und kann keinen Unterschied feststellen. Finde es aber Wahnsinn welche Unterschiede es zwischen den Ärzten gibt.
Würde das Paket aber auch kaufen, weil ich den Ultraschall für mich selbst toll finde. Mir hilft er einfach dabei, den kleinen Zwerg jetzt schon besser kennen zu lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 16:51

@xmangolx
Ich finde die auch gruselig
Als ich die gesehen habe von meinen Twins (hab nix gezahlt dafür,Ärztin hat einfach mal umgeschaltet bei der Feindiagnostik) hab ich die dreimal gefragt ob sie wirklich nicht behindert sein können

Neee sind sie nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 17:04

Ich hatte keins
bekam aber trotzdem wöchentlich einen Schall mit Bildern. Mein Arzt ist auch Feindiagnostiker, also dementsprechend auch hochwertige Aufnahmen.
Mich hat es irgendwann genervt, aber wer mag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 19:00


Ich hab 100 Euro gezahlt damit ich alle 4 Wochen geschallt wurd. Hab teilweise sogar 3 bilder bekommen

Ich würde es auch immer wieder so machen. Hat mich einfach ungeheim beruhigt und mein schatz lag immer super,das ich nur tolle Bilder bekommen hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 20:18

Ich bin immer wieder erstaunt
was das Schallen mancherorts extra kostet. Meine FÄ hat alle vier Wochen (am Anfang sogar öfters, da vorausgegange MA) geschallt ohne das irgend etwas extra gekostet hätte. Auch am Ende hat sie alle zwei Wochen geschaut. Ich fands toll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 20:40

Ich
Hatte kein paket und hab bis auf 2 mal immer einen ultraschall bekommen. Morgen habe ich den vorletzten offiziellen termin und sie meinte das wir da schauen was der kleine an gewicht hat. Also wird das mein wohl letzter ultraschall geben. Aber bezahlt hätte ich dafür auch nicht. Habe 4 bilder bekommen die ganze schwangerschaft über und mehr brauch ich ja nicht. In ein paar tagen hab ixh das ergebnis im arm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 23:54

.
Mein Arzt verlangt 200 Euro und wenn man 3D will nochmal extra 100 Euro nackenfaltenmessung 150 ich empfinde das als richtige abzocke. Ich denke ich werde es nicht machen ich warte jetzt erstmal ab ob er schallt und wie oft und dann mal sehen ... Kann ja auch mal "unterleibsschmerzen" oder so haben aber eigentlich sollte er ja schon öfter schallen das sag ich ihm auch nochmal da ich bereits eine Fehlgeburt hatte in der 13.ssw bin jetzt bei 9+5 und bin so unruhig ... Sehen will er mich erst wieder bei 12+1 letztesmal war ich bei 8+3 da :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 1:31

Hm..
Ich musste garnichts zahlen und es wurde jedesmal ausser einmal immer Ultraschall gemacht und hab auch jedesmal 2 Bilder bekommen. Nackenfalte wurde auch gemessen und nebenbei 3D gemacht, hab dazu einen Termin in der Klinik bekommen und musste auch dafür nichts zahlen.. sieht man mal wie unterschiedlich die Ärzte sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2015 um 7:13

Ich
Lasse auch alles machen, 150 nackenfaltenmessung und extra ultraschall für 200 und 100 für 3D , das aber nur wenn es auch klappt und man es sehr schön sieht. Ich finde schon das man es zahlen sollte und nicht sagen, heute hab ich das heute das, schließlich kosten die frauenärzte das auch zeit und ultraschallpapier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram