Home / Forum / Mein Baby / Sorge um meinen Sohn

Sorge um meinen Sohn

14. August 2016 um 20:38

Ich mache mir große Sorgen um meinen Sohn. Er ist bald 6 und es geht ihm gesundheitlich nicht gut. Er hat oft Fieber er ist abgeschlaft und müde. Nach dem wir letztes Jahr schon eine krankengeschichte hinter uns gebracht haben habe ich große angst um ihn.
Morgen gehe ich nachdem wir ein schlimmes Wochenende hatten zum Kinderarzt. Ich hoffe er kann meinem Schatz helfen.
Ich weiß nicht was ich hören will. Ich muss das loswerden.

Mehr lesen

14. August 2016 um 20:41

Ich habe ganz vergessen
das er auch fast nichts mehr isst. Nicht mal mehr seine lieblingsspeisen. Nur trinken und davon mehr als genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2016 um 20:49

Hat
er vielleicht einfach nur einen Mangel? Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass es was völlig harmloses ist Die Sorgen ums eigene Kind können manchmal echt grausam sein Darf ich fragen, was ihr letztes Jahr durchgemacht habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2016 um 20:56
In Antwort auf nutellatoastxx

Hat
er vielleicht einfach nur einen Mangel? Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass es was völlig harmloses ist Die Sorgen ums eigene Kind können manchmal echt grausam sein Darf ich fragen, was ihr letztes Jahr durchgemacht habt?

Mein Schatz
hatte einen Tumor der lange behandelt werden musste. Ich habe angst das er wieder zurück gekommen ist.
Ich will das alles nicht noch einmal. Die Untersuchungen die Behandlung alles nicht noch einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 8:07

....
Trinkt er mehr als sonnst?? Mir ging es als kind auch lange so , bei mir ist dann Diabetes festgestellt worden!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 19:34

Was hat der Arzt gesagt?
Seid ihr heute da gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 20:30

Ja wir waren heute da
Er hat Blut abgenommen abgehört ihn untersucht und hat uns morgen früh noch einmal zu sich gebeten. Er hat leise anklingen lassen das ein gründlicher Check up im Krankenhaus angebracht wäre nach allem was schon gewesen ist.
Ihm geht es weiterhin nicht gut es ist schlimm zusehen für mich. Dabei war doch jetzt alles wieder gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 22:29

Und?
Was hat der Arzt heute gesagt? Wie gehts deinem
Kleinen? Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 20:02

Ich drück
euch die Daumen das es nix schlimmeres ist und euch die ärzte helfen können... Habe eine Freundin mit einen jungen bei dem es so ähnlich war und es kam tatsächlich Diabetes auf obwohl laut der Freundin niemand aus der Familie irgendwas in der Richtung hatte... Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 21:02

Mein Sohn
Und ich sind im Krankenhaus. Blutuntersuchungen, CT MRT wurden gemacht und Ultraschall. Morgen werden wir bei der Visite wohl mehr erfahren.
Ich habe angst davor was jetzt kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 21:09
In Antwort auf alleinabergluecklich

Mein Sohn
Und ich sind im Krankenhaus. Blutuntersuchungen, CT MRT wurden gemacht und Ultraschall. Morgen werden wir bei der Visite wohl mehr erfahren.
Ich habe angst davor was jetzt kommt

Ich drück euch für morgen die daumen
Und hoffe ihr bekommt gute Nachrichten ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 21:58

Oh mann..
ich drücke auch ganz fest die Daumen! Halt uns auf dem Laufenden wenn dir danach ist!
Alles Gute weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 3:13

Ich hoffe...
Das ihr heute gute nachrichten bekommt
Ich drück ganz fest

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 16:44

.
Was hat die Visite heute ergeben? Ich hoffe sehr, dass das Daumen drücken etwas gebracht hat.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 8:56

Ich
hoffe ihr durftet schon nach hause?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 11:02

Wir sind
Noch hier und wir werden auch noch eine lange Zeit bleiben.
Es ist leider doch kein Diabetes der im Vergleich zu dem vielleicht einfacher gewesen wäre. Drückt uns die Daumen nein nicht mir nur meinen Sohn. Ich will ihn nicht verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 11:06
In Antwort auf alleinabergluecklich

Wir sind
Noch hier und wir werden auch noch eine lange Zeit bleiben.
Es ist leider doch kein Diabetes der im Vergleich zu dem vielleicht einfacher gewesen wäre. Drückt uns die Daumen nein nicht mir nur meinen Sohn. Ich will ihn nicht verlieren.

Das tut mir leid!
Ich drücke euch beiden unbekannterweise ganz ganz fest die Daumen dass ihr die schwere Zeit übersteht und bald wieder zu Hause seid!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 12:11
In Antwort auf alleinabergluecklich

Wir sind
Noch hier und wir werden auch noch eine lange Zeit bleiben.
Es ist leider doch kein Diabetes der im Vergleich zu dem vielleicht einfacher gewesen wäre. Drückt uns die Daumen nein nicht mir nur meinen Sohn. Ich will ihn nicht verlieren.

Oh nein das tut mir leid..
Ich hab oft an euch gedacht :/ ich wünsche euch nur das beste und deinen Sohn alles gute... Und dir viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2016 um 12:59
In Antwort auf alleinabergluecklich

Wir sind
Noch hier und wir werden auch noch eine lange Zeit bleiben.
Es ist leider doch kein Diabetes der im Vergleich zu dem vielleicht einfacher gewesen wäre. Drückt uns die Daumen nein nicht mir nur meinen Sohn. Ich will ihn nicht verlieren.

Oh nein!!
Ich hatte so gehofft, dass eine Entwarnung kommt.
Ich wünsche deinem Sohn sehr sehr viel Kraft und Energie.

Wenn du mal Kraft oder Zuspruch brauchst, melde dich gern hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2016 um 8:09

Ich hoffe ihr seit zuhause
Und auf den Weg der Besserung denke oft an euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram