Home / Forum / Mein Baby / Sorgerecht

Sorgerecht

2. März 2012 um 0:43

Hallo an alle alleinerziehende,
Ich bin neu hier und hab folgende Geschichte :
Ich bin seid 2009 geschieden und habe mit meinem Ex-Mann einen 7 jährigen Sohn.
Wir haben gemeinsames Sorgerecht nach der Geburt (leider) machen lassen.Damals waren wir noch nicht verheiratet.Bei der Scheidung haben wir beimabgemacht das wir uns selber um Umgangsregelung kümmern, aussergericgtlich halt. Zu meinem Ex:er war sehr brutal mir gegenüber in der Beziehung( leider hab ich aus Angst ihn nie angezeigt).er hat mir immer gedroht mir den Sohn wegzunehmen.
Nach der Scheidung hat er mich immer erpresst wegen Geld, ich soll ihm Geld bringen oder handyveetrag auf meinem Namen und Autoversicherung..ansonsten schlägt er mich oder mein neuen Lebensgefährten...solche Sachen halt.Aus Angst hab ich also vieles mit mir machen lassen u das wusste er .
Naja, meinEx rief immer kurzfristig an das ich ihm den Jungenbringen soll, und nacher ohne feste Uhrzeiten musste ich ihn wieder irgendwo abholen.
Im nachhinein ist mir klar das das seine Aufgabe ist den Sohn ab und hinbringen.
Ich konnte meine Freizeit nie frei gestalten weil er fAst täglich mich auf Handy anrief weil er Geld brauchte oder Sohn wollte.. Letzes Jahr wurde das immer schlimmer, im Frühjahr zb. Sollte Sogn bei ihm u seiner damaligen Freundin die 70 km weit weg wohnt schlafen, da rief er nachts um 23 uhr an ich soll ihn sofort abholen sonst rastet er aus, (stress mit freundin wohl gehabt und Sohn weinte nur er will heim) . Im Sommer war Ex in Psychatrie wegen Depris oder so... An einem Wochende wo er zuhause war rief er mich an ich sollte Sohn bring u er will was klären: mehrere Tausend Euro Unterhaltsschulden wegen Sohn,die soll ich ihn geben!! kein Scherz. Hat mir übelste Morddrohungen gesagt.. Ich hab meine Mutter das erzahlt u wir haben Mein Sohn abgeholt, Ex war nicht da, u nur seine Mutter war zuhause mit meinem Sohn, gaben uns mein Sohn geschnappt und zur Polizei ihn angezeigt wegen Bedrohungen, Anwältin eingeschaltet auch direkt da ich alleiniges Sorgerecht will.. Anwaltin hat ihm Brief geschickt das ich kein Umgang zur Zeit möchte zu ihm wenn was wegen Kind is soll er sich bei ihr oder Jugendamt wenden.. Hat er nicht gemacht, hatten aber jetz im Febr. Gemeinsames Gespräch beim Amt , da die Frau vom Jugendamt eingeschaltet worden ist vom Gericht Das sie ein Statement vor Gericht abgeben muss, sie hatte ihm da auch gefragt warum er sich denn nicht in den halben Jahr vonder Anzeige ubd diesem Gerichtstermin bei ihr gemeldet hat , er schb es auf psychatrie und Probleme( in Selbstmitleid zerfliessen kann er gut)
Naja ende märz is Erörteungstermin beim Amtsgericht erst weil er den Termin im Febr verschoben hat, jetz kam Brief vom Jugendamt das er ihn vorher schon Umgang möchte ( so plötzlich auf einmal???)
Muss ich das zulassen? Ich möchte das vor Gericht geregelt haben eigtl, und Sohn fraht nie nach sein Papa ,hat selbr bissel Angst , und wir hatten in diesem halben Jahr soooviel Ruhe und endlich Geld für Urlaub und Unternehmungen .. Hab sofort alle Vertrage sperren und kündigen lassen..wmes war so toll diese Ruhe , Handynummer hab ich natürlich gewechselt .. ach alles so kompliziert .

Mehr lesen

2. März 2012 um 9:17

Sorgerecht
Ich wollte das einfach mal loswerden, ist ein bischen kuddelig geschrieben und bei weitem nicht alle Vorfälle aufgelistet,
Falls eine Mutti ähnliches durchgemacht hat würde uch mich um Erfahrungsaustausch freuen.
Mir schlägt das alles ziemlich auf den Magen zur Zeit.
um noch eins klar zustellen,ich habe nie vorgehabt ihm den Sohn fernzuhalten oder so, aber jetz nach dreieinhalb Jahren nach der Trennung und Scheidung hat es mit den Umgängen ja nie wirklich geklappt. Mein Ex ging es hauptsächlich immer nur um Geld Geld Geld von mir. Und diese Erpressungen und Bedrohungen können ja nicht ewig so weitergehn , dedhalb hab ich ihn angezeigt damit er jwetz merkt dasich mir sowas nicht mehr gefallen lasse. Und zum Glück hat meine Mutter das letzte mal das selbst mitbekomm,er hat sie amTelefon auch übelst beleidigt und bedroht.
Die Anzeige wurd natürlich fallen gelassrn , ausser das die Polizei ihn belehrt hat passierte nix, ist ja nix" schwerwiegendes" vorgefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2012 um 17:47

Sorgerecht
Uuf.. Jetz hat meinEx-Mann sich eine Anwältin genomm doch . Und die schreibt das natürlich so das das was vorgefallen ist alles nicht stimmt .. Ppff... Reg mich grad darüber auf.. Und das er natürlich nicht auf das alleinjge Sorgerecht verzichtdn wird.
Ich hab totale Angst das das alles nicht klappt... Seine Anwältin schrieb zum Gericht denBrief den ich als Kopie von meiner Anwâltin bekomm hab.. das stimmt alles so nicht.. Alles gelogen...
Wemsoll denn das Gericht dann glauben?
Ich binamVerzweifeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 10:36

Sorgerecht
Ja morgen geh i wieder zu meiner Anwältin.. Um erstmal diesen Brief von der Gegenseite klarzustellen.. da stehn ja nix als Unwahrheiten drin.. ich werd meiner Anwältin auch diesmal wirklich jede kleinigkeit aufzählen u das meinEx mich immer dann sehr bedrohthat und unter Druck gesetzt hat wenn der Kurze bei ihm war.. denn dann wusste er ich mache was er sagt und geb ihm Geld oder so damit ich mein Sohn in Frieden wiederbekomm. Das Problem ist aber das ic da nie Beweise für habe .. meine Mutter war halt nur als ich die Anzeige gemacht hab dabei .. Und die wurd ja fallengelassen weil es ja " bedrohungen " waren und er belehrt worden ist... Und ich hab mal im andeen Forum gelesen das eine Mutter bei Bedrohungen , auh Morddrohungen , Erpressungen , halt so ähnlich wie bei mir , kein alleiniges Sorgerecht bekam.
Und seine Selbsmordversuche und Depressiomen , weswegen er ja in der Psychatrie war letzten Sommer, stellt er als burn out syndrom dar... Tz .. Aber i warte mal ab was meine Anwältinzu den Brief sagt morgen ... Das Jugrndam hat mir geschrieben das mein Ex den Kurzen vor der Verhandlung schon sehn möchte weil sich die Verhandlung ja verschoben hat weil er den ersten Termin nicht wahrnehm konnte... Muss ich da zustimmen? Ich will das liebe vor Gericht geklärt haben alles jetz. Hat ja schliessslich die letzten Jahre aussergerichtlich nicht geklappt

Danke für deine Antwort!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 8:03
In Antwort auf jana2013

Sorgerecht
Ich wollte das einfach mal loswerden, ist ein bischen kuddelig geschrieben und bei weitem nicht alle Vorfälle aufgelistet,
Falls eine Mutti ähnliches durchgemacht hat würde uch mich um Erfahrungsaustausch freuen.
Mir schlägt das alles ziemlich auf den Magen zur Zeit.
um noch eins klar zustellen,ich habe nie vorgehabt ihm den Sohn fernzuhalten oder so, aber jetz nach dreieinhalb Jahren nach der Trennung und Scheidung hat es mit den Umgängen ja nie wirklich geklappt. Mein Ex ging es hauptsächlich immer nur um Geld Geld Geld von mir. Und diese Erpressungen und Bedrohungen können ja nicht ewig so weitergehn , dedhalb hab ich ihn angezeigt damit er jwetz merkt dasich mir sowas nicht mehr gefallen lasse. Und zum Glück hat meine Mutter das letzte mal das selbst mitbekomm,er hat sie amTelefon auch übelst beleidigt und bedroht.
Die Anzeige wurd natürlich fallen gelassrn , ausser das die Polizei ihn belehrt hat passierte nix, ist ja nix" schwerwiegendes" vorgefallen.

Hallo jana
heftig, dass dein ex so mit erpressungen und drohungen reagiert hat.
wie ich raus gelesen habe, wurde wenigstens eine anzeige gemacht? somit ist es aktenkundig.

zukünftig -sollte er dich persönlich (also vor ort) bedrohen oder so- rufe die polizei. je mehr aktenkundig ist, desto besser.

dass die gegnerische anwältin nur müll und lügen schreibt, ist absolut normal. versuche, dich nicht zu sehr darüber aufzuregen. die richter bilden sich schon ihr eigenes urteil über das, was sie lesen.

versuche ein gedächtnisprotokoll anzufertigen. genaues datum, uhrzeit (in etwa), was genau los war. das zählt -meines wissens- dann auch vor gericht.

apropos gemeinsames sorgerecht: spätestens mit der heirat hätte er sowieso das gemeinsame gehabt, also kein grund es zu bedauern, dass du es ihm gegeben hast.

alles gute für dich (und wenn du ein gutes forum für ae wissen willst, schreib mir eine nachricht. hier sind einfach viel zu viele user unterwegs, die von der thematik keine ahnung haben, aber immer schön ihre unqualifizierte meinung dazu geben)...

mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 15:42
In Antwort auf ruth_12547201

Hallo jana
heftig, dass dein ex so mit erpressungen und drohungen reagiert hat.
wie ich raus gelesen habe, wurde wenigstens eine anzeige gemacht? somit ist es aktenkundig.

zukünftig -sollte er dich persönlich (also vor ort) bedrohen oder so- rufe die polizei. je mehr aktenkundig ist, desto besser.

dass die gegnerische anwältin nur müll und lügen schreibt, ist absolut normal. versuche, dich nicht zu sehr darüber aufzuregen. die richter bilden sich schon ihr eigenes urteil über das, was sie lesen.

versuche ein gedächtnisprotokoll anzufertigen. genaues datum, uhrzeit (in etwa), was genau los war. das zählt -meines wissens- dann auch vor gericht.

apropos gemeinsames sorgerecht: spätestens mit der heirat hätte er sowieso das gemeinsame gehabt, also kein grund es zu bedauern, dass du es ihm gegeben hast.

alles gute für dich (und wenn du ein gutes forum für ae wissen willst, schreib mir eine nachricht. hier sind einfach viel zu viele user unterwegs, die von der thematik keine ahnung haben, aber immer schön ihre unqualifizierte meinung dazu geben)...

mistelzweig

Hi mistelzweig
Danke für deine Antwort.
Also eine Anzeige habich ja letztes Jahr genacht, wird also aktenkundig sein, in der Vergangenheit Ist er glaub ich auch schon aktenkundig geworden.. Er hat aber immer " Glück" gehabt und ist ungeschoren davon gekommen.
Naja , das ich mir jetzt alles aufschreibenwerde ist eine gute Idee, hat meine Anwältin mir auch schon geraten.
Habvon meiner Anwältin auch eine Kopie vom Protokoll des Jugendamts bekomm was ans Gericht wohl schon ging.. Bin jetzt bischenerleichtert . Steht halt drin auch drin das ichveichtig Angst hab vor ihm und das es fraglich ist bei so einem Verhältnis übeehaupt das gemeinsame Sorgerecht zu haben. Das ichmit meinem jetzigen Partner fast 3 jahre zusamm bin
Und wir alles gemeinsam unternehmen, Urlaube und andre Aktivitäten. Und das es schon komisch ist das der Kindsvater sich im letzten halben Jahr sich um kein Umgang bemüht hat, meine Anwältin hatte ja mehrmals in Briefen erwähnt an ihn das wenn er was wegen Kind will er sich beimJugendamt melden kann. Hat er nicht getan.
Das auch genau das Gegenteil in gegnerischen Anwaltsschreiben drinsteht war mir auch klar.. Schliesslich muss der Anwalt ihn ja vertreten.. Aber ärgerlich is es trotzdem das er meint mit Lügen , Erpressungen, Bedrohungen meint immer durchs Leben zu kommen , und ich hoffe wirklich das es jetz damit endlich ein Ende hat!!!

Ps: welche Seite meinst du denn Mistelzweig wegen ae???

MfG Jana2013

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2012 um 18:41

Berührt
der kleine hatt doch sogar angst, wenn du mal alleine zum amt gehst und allein ein gespräch suchst....und ihnen das so schilderst vielleicht so wie du es hier getan hast...das zeigt nur das du dich sorgst und es hatt mich berührt..mache ne kopie davon ans jungendamt bzw nehme es beim gespräch mit..hatte auch mal vor 2jahren sehr stress mit ex..unser sohn ist 3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 20:57
In Antwort auf jahel_12529838

Berührt
der kleine hatt doch sogar angst, wenn du mal alleine zum amt gehst und allein ein gespräch suchst....und ihnen das so schilderst vielleicht so wie du es hier getan hast...das zeigt nur das du dich sorgst und es hatt mich berührt..mache ne kopie davon ans jungendamt bzw nehme es beim gespräch mit..hatte auch mal vor 2jahren sehr stress mit ex..unser sohn ist 3

Sorgerecht
Hey, danke für eure Antworten
Also hatte Verhandlung und leider immer noch gemeinsames Sorgerecht
Das sind alles keine Gründe damit ich alleiniges bekomm könnte.. Ich hab wirklich meine Angst beschrieben und was alles vorgefallen ist ,aber irgendwie brauchte mein Ex dies alles nur abzustreiten und ein auf Mitleid tun.... Fertig...

Das einzig gute ist wohl das jetz erstmal 2 Treffen beim Jugendamt stattfinden(ich brauch Sohn nur abgeben und nach ner Std abholen beim Amt) ... Und nach den beiden Treffen sollen wir mit der Jugendamtfrau einen Besuchsplan erstellen.... Ich habe jetz schon Angst wenn ich mit ihm am Tisch sitzen muss.

Aber das tut ja wohl nix zur Sache , meine Angst vor dem Mann der mein Kopf aufm Boden schlug bis ich Sterne sah und mitmGürtel verprügelte.. Mich nur bedroht erpresst beleidigt. Schon merkwürdig.
Ich bin nur am heulen wenn ich abends im Bett liege... bin einfach wütend das so einer mit seinen Lügen immer weiterkommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen