Home / Forum / Mein Baby / Sorry ich muss es mir von der Seele reden - Hab grad so viel Wut in mir

Sorry ich muss es mir von der Seele reden - Hab grad so viel Wut in mir

29. Dezember 2013 um 5:57

Folgendes:

Wir (Mein Freund, Tochter 3 Jahre alt und ich) waren heute zum Geburtstag eingeladen.

Ich bin ehrlich wenn ich nicht UNBEDINGT muss dann drücke ich mich mal gerne vor solchen Sachen. Nicht unbedingt weil ich keinen Bock auf die Leute habe (darum gehts echt nicht) sondern weil ich niemanden habe der auf mein Kind so spät noch aufpasst, ich es also zwangsläufig mitschleppen muss. Meine Tochter kommt dann immer aus ihrem Schlafrythmus raus (sie schläft woanders nicht) und das finde ich halt extrem nervig. Schliesslich bin ich es die dann wieder darunter leiden muss wenn das Kind die halbe Nacht nicht in den Schlaf kommt.

Vor 3 Wochen hatten wir erst so einen Fall, auch ein Geburtstag. Mein Mann hatte sich festgequatscht und es wurde halt echt spät, so 2 Uhr morgens. Mir war es ehrlich gesagt schon Superpeinlich um die Uhrzeit mit einem Kleinkind in ein Taxi steigen zu müssen, aber es sollte ja eine Ausnahme bleiben. Auf jeden Fall hatte ich dann 2 Wochen mit ihr zu kämpfen weil sie immer erst in den frühen Morgenstunden ins Bett ging. Ihr Rythmus war halt komplett durcheinander und meiner nach einigen Tagen auch. Gott sei dank hat sich das dann aber während der Weihnachtsfeiertage wieder gelegt. Habe es tatsächlich geschafft das sie vorgestern um 19 Uhr und gestern um kurz vor 20 Uhr im Bett war.

Mein eigener Rythmus ist noch immer komplett durcheinander, deswegen habe ich auch gestern Vormittag schon gesagt das ich zwar eigentlich gerne zu diesem Geburtstag kommen will, doch noch nicht weiss ob ich Abends nicht Bettreif bin, habe also nicht zu 100% zugesagt.

Bin dann 1,5 Stunden bevor wir los wollten auf der Couch eingeschlafen (und meine Tochter auch!!). Mein Mann hat mich dann geweckt als es dann soweit war zu gehen, aber ich war so fertig das ich gesagt habe er soll bitte alleine gehen. Habe zwar gemerkt das ihm dass nicht so ganz passt, aber ich wollte auch mein Kind nicht aus dem Schlaf reissen nur wegen einer Party. Ich denke mal jede Mutter versteht das!!

So... Um 3 Uhr morgens kommt mein Kerl nach Hause und redet auf mich ein die Gastgeberin wäre total sauer auf mich weil ich "fest zugesagt" hatte und dann einfach nicht erschienen bin!! Ich dachte ich komm vom Glauben ab und hab ihm dann noch die Nachricht gezeigt in der ich Klipp und Klar geschrieben hatte das ich noch nicht zu 100% zusagen kann aus oben genannten Gründen. Sie meinte wohl auch noch ich bräuchte "nie wieder bei ihr ankommen".

Die Dame hat im Übrigen keine Kinder!!

Eigentlich wollten wir mit den Herrschaften Silvester feieren, habe aber schon zu meinem Mann gesagt da kann er dann auch wieder alleine hingehen, dann haben sie wenigstens einen Grund zum lästern. Habe keine Lust darauf meinen Jahreswechsel mit Leuten zu verbringen die so von mir reden. Da setze ich mich lieber alleine (bzw. mit meiner Tochter) vor den Fernseher und mache gar nichts. Mein Mann kann ja gerne gehen, ist ihm freigestellt.

Sorry wurde jetzt lang aber musste raus!

Mehr lesen

29. Dezember 2013 um 7:51

Das
es vielleicht blöd ist das sie nicht früher abgesagt hat versteh ich ja, aber die TE schreibt ja sie hatte vorher schon gesagt das sie nicht 100% weiß ob sie kommt. Das finde ich schon ein Unterschied. Bei uns ist das so sagt jemand nicht zu 100% zu, wird er nicht eingeplant.
Ich würde meinen Kleinen auch nicht auf jeden Geburtstag schleppen und Freunde verstehen sowas normalerweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 7:56


Erst mal würde ich mit der Dame selbst reden...vielleicht hat sie es ja nicht gemeint und dein Mann hat es dramatisiert und zum zweiten wäre ich mehr sauer auf deinen Mann, schließlich ist ihm anscheinend das Wohl des Kindes egal...sonst würde er gar nicht auf die Idee kommen euch mitzunehmen, sonst hätte er der Dame nach der Ansage schon die Leviten gelesen und euch verteidigt!

Dein Mann sollte mal zu seiner Familie stehen! Deshalb hast du echt keinen Grund wütend auf andere zu sein

Ein Kleinkind gehört nicht bis Nachts um 2Uhr auf eine Feier....auch nicht als Ausnahme! Entweder man geht dann als Familie frühzeitig nach Hause oder man organisiert sich einen Babysitter.

Auf sogenannte Freunde, die sowas nicht verstehen und akzeptieren würde ich sch.....! Das sind keine Freunde!





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 8:02
In Antwort auf toniama

Das
es vielleicht blöd ist das sie nicht früher abgesagt hat versteh ich ja, aber die TE schreibt ja sie hatte vorher schon gesagt das sie nicht 100% weiß ob sie kommt. Das finde ich schon ein Unterschied. Bei uns ist das so sagt jemand nicht zu 100% zu, wird er nicht eingeplant.
Ich würde meinen Kleinen auch nicht auf jeden Geburtstag schleppen und Freunde verstehen sowas normalerweise.

Es sind ja noch nichtmal Freunde sondern familie
Schwager und schwägerin und sorry aber ich finde sowas geht überhaupt nicht! Ich habe eindeutig gesagt ich kann dir nicht zu 100 Pro zusagen und das sollte eigentlich auch gelten wenn man dann eben nicht kommt. Sie wusste ja auch von unseren "Problemen" mit dem Kind usw. Noch dazu wohnen die ewig weit weg von uns. Mit Bus wäre das echt weit gewesen und mit Taxi echt teuer.

Ich finde es einfach nicht in Ordnung das sie behauptet ich hätte ihr "fest zugesagt" weil es einfach nicht stimmt. Und dann sowas von sich geben wie "die braucht gar nicht mehr bei mir ankommen".... Hallo.... ich war auch noch nie böse wenn mir mal einer abgesagt hat, schon gar nicht wenn's jemand mit Kind war. Auch als ich noch kein Kind hatte, hatte ich Verständnis für Eltern. Mit Kind kann man halt einfach nicht mehr so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 8:06
In Antwort auf benita_12839739

Es sind ja noch nichtmal Freunde sondern familie
Schwager und schwägerin und sorry aber ich finde sowas geht überhaupt nicht! Ich habe eindeutig gesagt ich kann dir nicht zu 100 Pro zusagen und das sollte eigentlich auch gelten wenn man dann eben nicht kommt. Sie wusste ja auch von unseren "Problemen" mit dem Kind usw. Noch dazu wohnen die ewig weit weg von uns. Mit Bus wäre das echt weit gewesen und mit Taxi echt teuer.

Ich finde es einfach nicht in Ordnung das sie behauptet ich hätte ihr "fest zugesagt" weil es einfach nicht stimmt. Und dann sowas von sich geben wie "die braucht gar nicht mehr bei mir ankommen".... Hallo.... ich war auch noch nie böse wenn mir mal einer abgesagt hat, schon gar nicht wenn's jemand mit Kind war. Auch als ich noch kein Kind hatte, hatte ich Verständnis für Eltern. Mit Kind kann man halt einfach nicht mehr so....

Ausserdem denke ich wenn es so knapp zugeht
Das man stinksauer ist weil man für 1 Person mehr trinken oder Essen übrig hat dann sollte man keine Grossen parties feiern. Also ich mache immer mehr Essen als notwendig und wenn dann jemand absagt mein Gott dann wird tupper gepackt und die Reste den Gästen mitgegeben. Sehe da echt kein Problem drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 8:44
In Antwort auf freizeitkluge


Erst mal würde ich mit der Dame selbst reden...vielleicht hat sie es ja nicht gemeint und dein Mann hat es dramatisiert und zum zweiten wäre ich mehr sauer auf deinen Mann, schließlich ist ihm anscheinend das Wohl des Kindes egal...sonst würde er gar nicht auf die Idee kommen euch mitzunehmen, sonst hätte er der Dame nach der Ansage schon die Leviten gelesen und euch verteidigt!

Dein Mann sollte mal zu seiner Familie stehen! Deshalb hast du echt keinen Grund wütend auf andere zu sein

Ein Kleinkind gehört nicht bis Nachts um 2Uhr auf eine Feier....auch nicht als Ausnahme! Entweder man geht dann als Familie frühzeitig nach Hause oder man organisiert sich einen Babysitter.

Auf sogenannte Freunde, die sowas nicht verstehen und akzeptieren würde ich sch.....! Das sind keine Freunde!





Ich gebe dir da echt vollkommen recht
Ich war auch sauer auf meinen Mann. Ich habe zwar nicht mehr viel mit ihm gesprochen weil es schon so spät war aber du kannst mir glauben das da das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Normalerweise fahre ich auch immer mit dem Taxi nach Hause (mit Kind) wenn ich merke mein Mann will länger irgendwo bleiben. Dann kommt er immer mit Bus oder einem Kumpel nach, es wurde wirklich nur das eine mal so lang vor 3 Wochen und dafür habe ich ja die Quittung bekommen. Mache ich auch nie wieder so kannst du mir glauben. Entweder die Leute akzeptieren das dann so oder sie sollen beleidigt sein. Muss mir dann egal sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 10:55

Ja sorry ich habe mich da im eifer des gefechts und unter
kompletter übermüdung vertan. also es handelt sich nicht um eine freundin sondern um meine schwägerin!! aber ist eigentlich auch egal ob freundin oder verwandte, das problem bleibt ja das gleiche.

es ging ja in dem fall nicht um eine silvesterparty, sondern um den geburtstag meines schwagers und den kann ich schlecht bei uns in der bude feiern ist ja sein geburtstag.

was silvester betrifft wurden wir ja von ihnen eingeladen. ich für meinen teil wollte eigentlich gar nichts machen, deswegen habe ich ja auch niemanden eingeladen. aus rücksicht auf mein kind weil es eben momentan so schwierig bei uns ist mit dem schlafen usw. silvester wird eh nochmal eine schwierige nacht werden wegen dem geböller usw. bin gespannt wann ich sie in der nacht ins bett bekomme. da möchte ich ehrlich gesagt niemanden hier in der bude haben, weil unsere zimmer eh so verdammt hellhörig sind. leider habe ich halt ein kind das ein schwieriges schlafverhalten hat. ich beneide jeden bei dem es nicht so ist!!

aber wie ich schon geschrieben habe wenn sie das wirklich so gesagt hat dann lege ich echt keinen wert darauf nochmal irgendwas mit ihr zu feiern. mein mann hat mir das halt gestern nacht so gesagt und ich sehe keine gründe warum er es nur so gesagt haben soll. und nein, er war nicht böse mit mir oder sonstwas, er hätte es nur lieber gesehen wenn ich mitgegangen wäre, mehr nicht. es war aber auch ok das ich hiergeblieben bin. er weiss ja das ich momentan nur häppchenweise schlaf kriege und für jeden schlaf dankbar bin. es gab also keinen grund sich an irgendwas hochzuschaukeln.

getrennt wegfahren wäre bei uns ein problem, da wir kein auto haben. aber wie ich weiter unten schon geschrieben habe, wenn es mir möglich ist und wir nicht allzu weit weg sind von unserem zuhause dann gehe ich ja samt kind ja eh schon eher von irgendwelchen feiern, setze mich in ein taxi und fahre heim. wäre aber in dem fall verdammt teuer geworden (ich schätze mal so 40-50 euro) und das war ich ehrlich gesagt auch nicht bereit auszugeben, ich denke mal das ist auch irgendwo verständlich...

ich werde mich auf jeden fall nochmal mit meinem mann unterhalten und nochmal nachfragen was genau gesagt wurde bevor ich mich bei der "verursacherin" melde.

vorhin habe ich auch noch bemerkt das meine kleine fiebert und das hat mir heute gerade noch gefehlt. meine erkältung wird auch schon wieder schlimmer. sch*** tag!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 11:02

Nein nein er hat MICH geweckt,
das kind nicht. wenn ich das irreführend geschrieben habe "sorry" ich bin schon wieder seit um halb 3 auf den beinen, ich habe in der nacht vielleicht nicht alles korrekt wiedergegeben.

also er hat nur mich aufgeweckt und gefragt ob wir nun mitkommen wollen. das habe ich verneint, er hat ein bisschen doof geguckt und ist dann alleine gegangen. mehr war nicht.

aber ich bin vollkommen deiner meinung das dieses "bis in die puppen" irgendwo bleiben jetzt nicht mehr geht. als meine tochter baby war hat sie überall geschlafen, da konnten wir auch mal etwas länger sitzen bleiben, aber jetzt geht das nicht mehr.

ich werde das auch künftig so halten das ich wenn es an die bettgehzeit rangeht mit der kleinen heimfahre, egal ob dann jemand beleidigt ist oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 11:35

Ich hab ja gar nicht zugesagt.... ich glaube das wird hier falsch verstanden!!
ich habe ihr ja schon einige tage vorher (an weihnachten) gesagt das ich es nicht zu 100% weiss ob ich mitkommen kann oder nicht, das aber mein mann auf jeden fall kommt. damit habe ich ihr ja schon gesagt das es eventuell nichts wird. gestern vormittag habe ich ja auch nochmal über fb geschrieben das ich eine schwere nacht hinter mir habe und mich wahrscheinlich am abend mein bett rufen wird. ich habe ihr nur geschrieben das ich eigentlich gerne kommen möchte, aber mir eben auch die option freihalten möchte das ich kurzfristig nicht dabei bin. und eigentlich müsste es ja auch reichen wenn mein mann hingeht und sagt "du sorry die war so müde...." ich denke jeder normale mensch würde das verstehen, da muss man eigentlich nicht nochmal tausend mal hin und her telefonieren/schreiben, gerade weil ich ja vormittags schon geschrieben hatte. mein mann ist ja hingegangen, es war ja nicht so das kein einziger von uns erschienen ist. dann könnte ich auch noch eher verstehen das jemand sauer ist, aber 50% von uns waren ja dort

das ist meine meinung aber vielleicht sehen das andere leute anders. also ich wäre auf jeden fall nicht böse wenn es umgekehrt so gelaufen wäre. auf jeden fall wäre ich nicht so sauer das ich sagen würde "die soll sich hier nie wieder blicken lassen" oder sowas. das geht eindeutig zu weit finde ich! ich meine, wir waren jetzt die ganzen weihnachtstage zusammen, wir wären eigentlich silvester zusammen gewesen, da ist es doch nicht soooo schlimm wenn man sich mal hinlegen möchte und 1 feier auslässt, oder?

und das ich keinen bock hatte stimmt so echt nicht, im gegenteil. ich hätte mich echt gefreut weil dort auch leute waren die ich ewig nicht mehr gesehen habe. aber mir war dann mein schlaf doch heiliger, das gebe ich ja offen zu. und vorallem der schlaf meines kindes... lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club