Home / Forum / Mein Baby / Spanier hier??? Am liebsten vom Festland

Spanier hier??? Am liebsten vom Festland

10. Mai 2017 um 15:09

Mein Mann muss beruflich schon wieder nach Spanien (Nähe Madrid). Ich habe keine Lust wieder alleine mit den Kids zu Hause zu sitzen, also haben wir beschlossen mitzufliegen. Für meinen Mann bezahlt die Firma, weil er dort ja arbeitet. Für uns müssen wir bezahlen. Ich freue mich schon richtig. Und kann nur noch an das schöne Wetter denken, dass uns dort erwartet. Es wird ichtig sonnig und bis zu 32 Grad im Schatten. Davon können wir gerade von träumen.
Das Problem ist, dass wir in einem ganz normalem Hotel unterkommen. Kein Swimmingpool, keine Sonnenterasse. Ich würde gerne mit den Kindern (mein Mann wird ja den ganzen Tag weg sein) irgendwo baden. In der Nähe vom Hotel gibt es ein Sportzentrum? (wenn ich es richtig verstanden habe). Dort haben sie auch mehrere Swimmingpools. Aber ich weiß nicht, ob es für die Öffentlichkeit zugänglich ist,oder ob man da nur Kurse belegen kann.
Es heißt "Ciudad Deportiva Municipal El Juncal" und liegt in "Alcala de Henares". Wo erfahre ich, ob ich dort mit den Kindern schwimmen gehen kann. Und wenn nicht, wo gibt es (am liebsten östlich von Madrid) Freibäder, wo wir notfalls mit dem Bus oder mit dem Zug hinfahren können. Wie ist es mit den Fahrplänen. Funktioniert das alles wie in Deutschland? Leider kann ich kein Spanisch. Also durchfragen kann ich mich nicht. Verstehen die Englisch?
Ich habe meinem Mann vorgeschlagen, den Vorgesetzten aus deren Firma aus Madrid zu fragen. Er ist Deutscher, lebt aber schon ziemlich lange in Spanien. Aber mein Mann meinte, der hat doch so viel um die Ohren...

Mehr lesen

10. Mai 2017 um 16:26

Hi, 
ich bin zwar nicht aus Madrid, sondern bin Mallorquinerin, aber ich hab dort mal für dich angerufen und zwar folgendes:
Der EIntritt kostet 4,50(2,50 Kids), aber normalerweise finden dort halt viel Schwimmkurse statt, obwohl eine Bahn immer freigehalten wird... Von 14-16h ist frei für alle.

Das hier ist die Tel der Tourismusinfostelle von Madird/Alcala , zumindest englisch sollten die dort sprechen :
0034/ 91 881 06 34 . Da kannst du ja mal fragen wie das mit dem Bus geht. 

Im HOtel sprechen die sicher auch englisch und können dir zeigen wie du dich informieren kannst, wie du dorthin kommst!

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2017 um 16:41

Danke, Danke, danke.
Echt lieb von dir. Leider ist mein Englisch auch nicht das Beste
4,50 +2,50 +2,50. Das kostet fast nichts. Wenn wir reindürfen, werde ich es jeden Tag nutzen.
Eigentlich würde uns im Notfall auch das Babybecken reichen. Hauptsache Abkühlung. Wenn man aus dem kalten Deutschland kommt (wir hatten es im Mai auch schon mal wärmer!) wird es für uns echt heiß werden. Da werden unsere beiden Kleinen (4 J. und fast 2 J.) wirklich eine Abkühlung brauchen, und ich auch.
Haben die denn schon auf? Ich habe gehört, dass Freibäder in Spanien erst Anfang Juni öffnen. Oder ist "Ciudad Deportiva Municipal El Juncal" kein richtiges Freibad?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2017 um 9:07
In Antwort auf morgenrot17

Danke, Danke, danke.
Echt lieb von dir. Leider ist mein Englisch auch nicht das Beste
4,50 +2,50 +2,50. Das kostet fast nichts. Wenn wir reindürfen, werde ich es jeden Tag nutzen.
Eigentlich würde uns im Notfall auch das Babybecken reichen. Hauptsache Abkühlung. Wenn man aus dem kalten Deutschland kommt (wir hatten es im Mai auch schon mal wärmer!) wird es für uns echt heiß werden. Da werden unsere beiden Kleinen (4 J. und fast 2 J.) wirklich eine Abkühlung brauchen, und ich auch.
Haben die denn schon auf? Ich habe gehört, dass Freibäder in Spanien erst Anfang Juni öffnen. Oder ist "Ciudad Deportiva Municipal El Juncal" kein richtiges Freibad?
 

Ich habe gestern erfahren, dass wir wahrscheinlich in einem Hotel in "Arganda del Rey" unterkommen werden, da es näher zur Arbeitsstelle ist. Mein Mann war letztes Mal nur deshalb in "Alcala de Henares", weil das andere Partnerhotel ausgebucht war. In dem Ort "Arganda del Rey" gibt es auch ein Sportzentrum mit Swimmingpools. Es heißt "Ciudad Deportiva Príncipe Felipe".
Vanessaworth könntest du für mich nachfragen, ob es auch für die Öffentlichkeit ist? Im Notfall reicht uns das Babybecken. Könntest du für uns fragen, ob die schon jetzt geöffnet haben? (Richtige Freibäder öffnen ja in Spanien erst Anfang Juni.) Wenn es ok ist, würden wir schon vormittags kommen und dort den Tag über verbringen, mit sonnen und einer Abkühlung im Wasser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2017 um 13:55

Ja, WAHRSCHEINLICH!!! Mein Mann hatte mir gesagt, dass es wieder ins Ibis Hotel geht. Da habe ich einfach nicht genauer nachgefragt und bin einfach davon ausgegangen, dass es nach Alcala de Henares geht. (Er war das letzte Mal dort.) Anschließend hat er mir aber erzählt, dass es nur daran lag, dass das Hotel in Arganda del Rey ausgebucht war. Sonst war mein Mann IMMER in Arganda del Rey. Und er fliegt nicht zum ZWEITEN Mal, und nicht zum DRITTEN Mal und auch nicht zum VIERTEN Mal.
JA, ich bin mir sicher, dass ich es packen werde. Ich konnte mich mit meinem Schulenglisch auch in Griechenland verständigen, also wird es wohl auch für Spanien ausreichen. Nein, ich bin nicht unbeholfen. Mein Mann ist sehr viel berufstätig unterwegs. Ich bin somit oft alleine mit den Kindern. Und ich fahre deshalb auch alleine in Deutschland ins Freibad und ins Hallenbad...
Ich bin aber eine die wohl immer auf Nummer sicher gehen möchte und sich vorab informiert, um keine bösen Überraschungen zu bekommen. Was mich irritiert hat, war, dass es sich um Sportzentren handelt, die ich hier vor Ort nicht kenne. Ich kenne entweder Fitnesscenter oder Freibäder. Aber nicht alles in einem. Wie du siehst, brauchst du dir keine Gedanken und Sorgen um mich machen. Vielleicht wäre es viel sinnvoller sich Sorgen um deinen Umgangston zumachen.
@Vanessa
Danke nochmals für dein Tipp im Hotel nachzufragen. Ich bin einfach davon ausgegangen, dass die nur spanisch können.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2017 um 10:21

Wir sind mittlerweile wieder zurück. Es war echt schön. Mein Mann war zwar den ganzen Tag arbeiten (das wusste ich aber schon vorher) und wir haben einfach das schöne Wetter genossen. Im Hotel konnten diewirklich sehr gut Englisch, wussten aber nicht über das Sportzentrum Bescheid. (Also, ob man das schwimmen gehen kann und wann...) Wir sind dann noch am ersten Tag zum Sportzentrum (Wir waren doch in Alcala de Henares) hinspaziert und ich habe die Mitarbeiterin persönlich gefragt, ob wir dort schwimmen gehen können. Leider konnte weder sie noch ihre Kollegin Englisch. Sie hatte dann die Leute angesprochen, die von irgendeinem Kurs kamen, ob von denen einer Englisch kann. Eine junge Frau war dabei, die dann zwischen Englisch und Spanisch übersetzt hatte. So konnte ich persönlich nochmal vor Ort nachfragen. Und ich habe gemerkt, dass mein Schulenglisch doch gar nicht so schlimm ist. Ich habe die Leute verstanden und die haben mich verstanden. Danke nochmals Vanessaworth.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen