Home / Forum / Mein Baby / Sparen für meine Kinder - Sparbuch? Bausparer? Was ist das Beste?

Sparen für meine Kinder - Sparbuch? Bausparer? Was ist das Beste?

10. Januar 2016 um 18:42

Hallo ihr Lieben,

ich habe 2 Töchter, 7 & 3 Jahre.

Groß geworden bin ich mit dem altbewährten Sparbuch.

Da dieses nunmehr längst abgelaufen ist, durch die Inflation, habe ich natürlich großes Interesse daran, dass, wenn meine Töchter 18 sind und Geld für den Führerschein benötigen, dass das eingesparte Geld über all die Jahre auch so gut wie möglich Zinsen und gern auch Gewinne erwirtschafteten haben.

Eine Möglichkeit war mal der Bausparer... nur leider heute nicht mehr attraktiv.
Mit Guthabenverzinsungen von 0.25 % bringt das spartechnisch also nichts mehr.

Die einzige Möglichkeit, mit einem dicken Plus zu sparen, wäre wohl eine Rentenversicherung, so dass wir beliebig Geld herausnehmen können.. sei es mit 18,19 oder 21.

Ich habe von etwas ganz genialem gehört, nämlich so einen Vertrag zu kombinieren, mit cashbacks auf jedem Einkauf online -- da ich kaufsüchtig bin (mein Mann liest glücklicherweise nicht mit .. wäre das natürlich irre schön.

Kaufen und sparen zusammen..

Hat hier Jemand schon etwas davon gehört ?? Diese Sache soll es noch gar nicht so lange geben und wie eine Art Payback sein .. nur eben dass das Geld in den Vertrag mit reinfließt und nicht für sinnlosem Kram ausgegeben wird.

So kann ich pro Kind einen 30 vertrag abschließen, kann flexibel entnehmen und durch diese cashbacks auf Einkäufe mach ich auch 30 eben 40 oder 50 und das geschenkt.

Klingt viel zu einfach und lukrativ -- Hat das evtl. schon Jemand und kann mir berichten?

http://berlin-versicherung.com/plusrente/

Mehr lesen

10. Januar 2016 um 19:02

Mein Tipp ist
Lass dich bei deiner Bank beraten. Die Commerzbank hat wirklich gute Kinderprodukte. Unter anderem eine Kinder Police, wo ihr quasi eine Rentenversicherung abschließt die das Kind mit 21 zb ausgezahlt bekommt oder weiter führen kann. Find ich ganz sinnvoll. Lass dich einfach mal professionell beraten

Gefällt mir

10. Januar 2016 um 19:13
In Antwort auf wearefamily2013

Mein Tipp ist
Lass dich bei deiner Bank beraten. Die Commerzbank hat wirklich gute Kinderprodukte. Unter anderem eine Kinder Police, wo ihr quasi eine Rentenversicherung abschließt die das Kind mit 21 zb ausgezahlt bekommt oder weiter führen kann. Find ich ganz sinnvoll. Lass dich einfach mal professionell beraten

Ok .. wie schon vermutet..
Mist .. wo ist meine Antwort hin *grummel*

egal . nochmal:

Dasselbe sagte ich doch gerade, dass es nur noch in Form einer Rentenversicherung oder in diesem Fall besser formuliert: Ausbildungsvorsorge.

So sind wir flexibel und können entnehmen wann wir wollen, ob mit 18,19 oder 23 .. Je nachdem wie sich die Zwerge führen *lach*

Das coole bei dem genannten Produkt ist eben, dass ich meinen Kaufwahn damit kombinieren kann und alles gekaufte mir cashback prozentual auf den Vertrag der Mädels gutschreiben lassen kann, so werden aus 30 eben 40 oder 50 .. die Differenz ist quasi geschenkt.

Gut, dass wir da ähnlich denken, danke

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Alternative zum altbekannten Sparbuch - Sparen fürs Kind
Von: jackyseb
neu
10. Januar 2016 um 17:51
Diskussionen dieses Nutzers
Alternative zum altbekannten Sparbuch - Sparen fürs Kind
Von: jackyseb
neu
10. Januar 2016 um 17:51

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen