Home / Forum / Mein Baby / Spielverhalten 2 jahre

Spielverhalten 2 jahre

6. Januar 2013 um 17:12

Hallo!

Mein Sohn wird in wenigen Wochen Zwei.
Er hat im Moment ein ganz komisches Spielverhalten und ich weis nicht ob das normal ist und was es bedeutet.

Er hat sehr gerne Bücher mit mir angeschaut, musiziert, gepuzzelt und so Steckspiele gemacht. Wir haben auch den Lego Duplo Bus und die Feuerwehr. Da haben wir auch so Rollenspiele gespielt und ich hab immer was dazu erzählt.

Aber nun ist er damit beschäftigt alle Bücher aus dem Regal zu schmeißen, wenn ich Lego mit ihm baue macht er das sofort kaputt. Er schmeißt alles rum, tritt auf dem Spielzeug rum, kippt die Bausteine aus und tritt mit Fuss dagegen.

So richtig spielt er nicht mehr. Er ist eher damit beschäftigt zu verwüsten und alles in der Wohnung zu verteilen.

Er bekommt Grenzen gezeigt das er das nicht machen soll aber er macht es trotzdem.

Hat fast jedes Kind diese Phase und ist das sozusagen normal?

Viele Grüße!

Mehr lesen

6. Januar 2013 um 17:28

Danke
Da bin ich ja beruhigt. Aber Freude daran werde ich nie haben. Mir hat das spielen vorher viel mehr gefallen.

Gefällt mir

6. Januar 2013 um 19:44

Hat sonst noch jemand lust
Zum antworten?

Gefällt mir

6. Januar 2013 um 20:24

Mein nächster besuch
steht demnächst an. Wenn ich die Tage weis sag ich dir bescheid und ich bring den Kleinen mit. Dann nimm bitte Urlaub und lass ihn mit deinem Kind austoben

Gefällt mir

6. Januar 2013 um 20:39

Meine Tochter wird auch nächste Woche zwei
... aber ihr fehlt dazu wohl das Testosteron Spielen tut sie nach wie vor sehr viel mit ihren Stofftieren (die werden alle gefüttert, gewickelt, ins Bett gebracht), Puzzle und Puppe, sie malt sehr gerne, "hilft" im Haushalt und lässt sich sehr gerne vorlesen. Allerdings fällt uns seit ein paar Tagen auf, dass sie eine neue Trotzphase und ein neues Durchsetzungsvermögen hat: Beim Spielen will sie alles selbst bestimmen, wenn ich ihr z.B. helfen will, mit Bauklötzen eine Burg zu bauen, nimmt sie mir ständig die Steine aus der Hand und sagt sowas wie "nein Mama, neeeeeiiiinnnn, gehört dahin ..." Heute kam nach drei Ermahnungen an Mama immerhin mal ein "ja Mama, na geht doch"
Wenn etwas nicht nach ihrer kleinen Nase geht, gibt es seit ein paar Tagen auch heftiges Gebrüll, und sie weint herzzerreißend, wenn ich sie wegen irgendetwas zurechtweise. Wenn Mama "nein" sagt, wendet sie sich seit neustem an Papa, und umgekehrt.
Das ist bestimmt nur eine Phase bei den Kleinen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen