Home / Forum / Mein Baby / Spontan geburt nach ks - so als wär's das erste mal???

Spontan geburt nach ks - so als wär's das erste mal???

7. Januar 2013 um 18:38

ich tu mich etwas schwer, das in worte zu fassen was ich meine... also ich hatte einen ks nach langen tagen der einleitung und auch wehen... köpfchen war fest im becken und mumu 1cm geöffnet, bevor der eingriff gemacht wurde....

so, jetzt liest man ja oft, dass es beim zweiten kind besser "flutscht" ... ist es , weil der geburtskanal dann schon mal gedehnt war? ist es jetzt also für mich beim zweiten (falls es spontan klappen sollte" so wie beim ersten mal? versteht ihr wie ich meine? oder ist der körper durch die erste schwangerschaft trotzdem schon irgendwie vorbereitet auch wenn ich's nicht rausgepresst habe???

naja... aufgeregt bin ich wie beim ersten mal

Mehr lesen

7. Januar 2013 um 18:57

Also die geburten liegen...
...ziemlich genau 3 jahre auseinander...
eigentlich war ich froh, das eingeleitet wurde und sie endlich raus sollte.... war da ja schon 10 tage drüber... die ganzen umstände waren allerdings etwas ätzend, was meine körperliche verfassung anging, sowie die meines freundes... ausserdem hatte meine mutter in der zeit noch großen einfluss auf mich, und so ihre ganz eigene vorstellung davon was eine "gute" geburt ist... alles in allem wollte ich schon loslassen, aber war psyschisch schon sehr angespannt. ich hatte 5 tag künstliche wehen, die abends allerdings weg waren, nachdem das medikament rausgeholt wurde...

dieses mal werde ich mir eine beleghebamme suchen und weiß auch so irgendwie mehr wie ich ir das ganze vorstelle. ausserdem werde ich mich nicht von aussen (bes. mutter) beeinflussen lassen und mich mehr auf mich, als auf meinen freund konzentrieren. ich hoffe so, dass es diesesmal geschmeidiger abläuft

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen