Home / Forum / Mein Baby / Spuckbaby - sie tut mir so leid !

Spuckbaby - sie tut mir so leid !

16. November 2007 um 22:05

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 15 Wochen. Sie hat von Anfang an viel gespuckt, deswegen sind wir als sie 6 Wochen war, auf Aptamil AR umgestiegen. 4 Wochen war alles super, sie hat nicht mehr gespuckt und hatte somit auch kein Sodbrennen mehr und war von da an ein superausgeglichenes, fröhliches Baby. Dann fing es so langsam wieder an, mittlerweile spuckt sie mehr denn je. Sie liegt fröhlich strampelnd auf ihrem Teppich, auf einmal kommt wieder eine Ladung. Also hochnehmen, abwischen, umziehen. Damit ist sie natürlich wieder aus ihrem "spielen" herausgerissen, anziehen konnte sie noch nie leiden. Also schreit und schreit und schreit sie. Im See liegen lassen kann ich sie ja aber auch schlecht.

Der KA kann mit Ultraschall keine Verschlimmerung feststellen, er ist der Meinung das müsse sich von alleine geben. Aber sie tut mir so leid ! Nicht nur, dass sie immer wieder vom Spielen rausgerissen wird, ich würde so gerne mal ausgelassen mit ihr schmusen und sie nicht immer behandeln müssen wie ein rohes Ei. Mich macht das inzwischen richtig fertig, dass ich schon mit ihr geweint habe.

Ich weiß einfach nicht, was ich noch tun könnte. Ich will einfach nicht mehr zusehen müssen......

Mehr lesen

16. November 2007 um 22:42

Hmm..
das baby von meiner schwester hat auch so wahnsinnig viel gespuckt. meine schwester hat ihr dann solche ganzkörperlätzchen gekauft. hab sowas ähnliches bei babywalz gesehen: http://www.baby-walz.com/SyEngine.php?Act=87108&Do-=87267&_SSL=0&pArtikel=289951&pPosition=16
falls der link nicht funktioniert, die heissen ärmellätzchen mit nässeschutz. da brauchte sie nach dem spucken nur das lätzchen austauschen. beim spielen hat es zoe eigentlich gar nicht gestört. meine schwester hat aber auch darauf geachtet, dass es aus ganz weicher angenehmer qualität ist. also, dass hat auf jeden fall super geholfen. kein ewiges klamottentauschen mehr. is ja schon die hälfte der miete.

mit 4 - 5 monaten hat das spucken übrigens so gut wie aufgehört. weiss den zeitpunkt nicht mehr genau, aber irgendwann wars einfach vorbei.

viel glück euch zwei, dass bei euch auch ganz schnell alles drin bleibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2007 um 21:14

Danke...
aber leider habe ich das mit dem Nestargel schon probiert. Hat leider nicht gewirkt.

In der Apotheke hat man mir jetzt zu "Humana Babyfit" geraten, dort wird die Milch wohl mit Banananextrakten angedickt. Vielleicht verträgt sie das ja besser ? Ich habe mir auch überlegt, jetzt schon mit fester Nahrung oder der Folgemilch 2 anzufangen. Das müsste doch eigentlich besser unten bleiben !?!?!

Die Ganzkörperkondome sind leider auch nicht das Wahre. Die Brühe läuft ja trotzdem am Hals entlang, was ja auch die Haut reizt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen