Home / Forum / Mein Baby / Spucken nach der Flasche

Spucken nach der Flasche

10. Juni 2008 um 8:53

Hallo zusammen,

also langsam werd ich ziemlich unruhig, denn jedesmal wenn ich meiner kleinen die Flasche gebe, lass ich sie nach der Hälfte ein *Bäuerchen* machen, da kommt oft jedesmal Milch mit hoch mal mehr mal weniger. So 1-2 Std nach der Flasche kommt immer noch Milch hoch
Sie spuckt jetzt nicht schwallartig, aber sie ist dann jedesmal pitschenass so daß ich ihr den Kopf waschen muß, weil die vielen Haare ganz verklebt sind.
Ist daß noch normal??
Weiß das in diesem Alter der Magen oder die Speiseröhre noch nicht ganz verschlossen sind. Aber das dann jedesmal soviel hochkommt?

Aja meist kommt auch eine klare Flüssigkeit (Spucke, Magensäure?) raus. Meistens wenn sie Plappert ...

Mach mir echt langsam sorgen
Kennt das jemand?

lg Nina ~ Laura 10 Wochen alt

Mehr lesen

10. Juni 2008 um 9:13

Hallo Nina
Das kenne ich auch von meinem. Er ist vier Monte alt und ein Weltmeister im Spucken .
Er hat auch das Problem das nach 1-2 Std. wieder was von der Flasche hochkommt. Mal mehr, mal weniger. Mein Kinderarzt meinte, solange er zunimmt und nicht abnimmt ist alles O.K.
Aber wenn du dir große Sorgen machst, frage doch auch bei deinem Kinderarzt nach.
LG Lexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 10:12

Herzlichen Glückwunsch Sie haben ein Speihkind!
Meine Maus ist auch so eins, war bei ihr nachherr so schlimm das sie abgenommen hat, da haben wir mit Nestargel angefangen, laut Kiarzt darf sie das auch bis zum ende nehmen, ist auch deutlich besser geworden, so alle zwei Tage ist immer mal ein Fläschchen dabei was wieder raus kommt, aber jetzt wechst und gedeiht sie! Ach sie ist mitlerweile 4 Monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 10:17

Hallo Nina
kann dir da leider nicht weiterhelfen. Hoffe aber das es sich bald legt.

Drück Dich

glg

Sandra und Alina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 10:54

.
Haste keine Hebi? Frag die nochmal.

Aber solange Deine Kleine nicht abnimmt sollte alles okay sein.

Trotzdem, wenn Du Dir unsicher bist, geh lieber zum KiA. Je eher ein mögliches Verdauungsproblem festgstellt wird, desto besser kann es behadelt werden.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 12:41

Hallo Nina
Wir haben das problem auch, unser Adriano spuckt recht viel.

Mein KiA hat mir empfohlen, Aptamil AR zu benutzen. Ist gegen spucken.
Das problem daran ist nur, dass man die flasche IMMER 6 minuten stehen lassen musst.
Habs paar mal nicht gemacht, und Adriano hat da jedesmal viel raus gespuckt. Wenn man die dauer anhält, solls besser werden. Am schlimmsten sind die nächte, da kann man wirklich nicht warten, aber Adriano schläft da dabei an.
Das zeug ist auch nicht billig, kostet bei DM 13.85 und wir brauchen 2 packungen in der woche.
Frag doch dein KiA was er/Sie davon haltet.

LG Petra mit Adriano 31W2T

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 13:04

..
bei den meisten babys in dem alter ist das noch völlig normal und unbedenklich, weil der magenverschluss noch nicht richtig "arbeitet". das gibt sich alles noch. so mit 4-6 monaten dürfte dann die größte spuckerei vorbei sein. solange das baby zunimmt, ist alles okay..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook