Home / Forum / Mein Baby / Ständig angeschwollene augen bei 2 wochen altes baby was TUN??

Ständig angeschwollene augen bei 2 wochen altes baby was TUN??

29. Januar 2011 um 20:53

hallo ihr lieben also mein baby hat seit seiner geburt heute 2 wochen angeschwollene augen und er kriegt sie auch sehr schwer auf ,er macht sie auch sehhhr selten auf
mach schon immer muttermilch und abgekochtes wasser drauf aber helfen tut das nicht wirklich.
habt ihr andere tipps????

Mehr lesen

29. Januar 2011 um 20:57

Bei uns hat Nichts-Tun am besten geholfen
Hey,wir hatten das selber Problem,ständig verklebte und dicke Augen. Bei ihrem ersten Besuch hatte unsere Hebi uns Augentropfen gegeben,die wir ja IMMER im Haus haben sollen. Haben also immer die Augen gereinigt und diese Augentropfen gegeben,es hat nichts gebracht.

Irgendwann habe ich es gelassen und Zack,alles wieder gut.
Ansonsten geh einfach mal zum Kia und lass es abklären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 21:05
In Antwort auf lise3109

Bei uns hat Nichts-Tun am besten geholfen
Hey,wir hatten das selber Problem,ständig verklebte und dicke Augen. Bei ihrem ersten Besuch hatte unsere Hebi uns Augentropfen gegeben,die wir ja IMMER im Haus haben sollen. Haben also immer die Augen gereinigt und diese Augentropfen gegeben,es hat nichts gebracht.

Irgendwann habe ich es gelassen und Zack,alles wieder gut.
Ansonsten geh einfach mal zum Kia und lass es abklären

Ja aber wenn ich nichts tu
dann verkleben sie so sehr das es mir schon leid tut hat dein baby auch selten und schwer die augen aufbekommen
selten = 2 mal am tag und dann auch nicht so lange 5-10 min

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 21:14

Wie alt war dein kleines
hatte sie das auch seit der geburt durchgängig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 21:48

Probiers mal mit kamille
reinigen mit kamille!! du nimmst einen wattebausch, tauchst ihn in etwas kamillentee (ohne zucker und sonstigen zeugs, nur kamillenteebeutel in heissen wasser ziehen lassen - versteht sich) und wischt damit über das auge...temperatur des tees sollte angenehm sein (also nicht komplett kalt und ja nicht zu heiss, es muss sich lauwarm anfühlen, damit es am auge angenehm ist, probiere am besten selbst mit einem anderen wattebausch vorher bei dir, ob die temperatur fürs auge angenehm ist).

vorsicht beim wischen, immer von innen nach aussen und nicht wieder mit der selben seite wiederholt wischen (weil dann drauf abgewischte keime sind und du sie dann wieder an anderen stellen verteilen kannst) und nur leicht übers auge wischen, nicht drücken... und natürlich mit einem trockenen wattebausch oder sanften taschentuch das auge trockentupfen...

bisher hat das bei mir und meiner maus sofort gewirkt (sie hatte es auch als sie etwa in dem alter war, ist anscheinend etwas was häufiger vorkommt)...

sollte das nicht helfen, dann müsst zum arzt, der verschreibt deinem baby dann vermutlich ne salbe...

ich hoffe aber dass das auch deinem baby hilft!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:08
In Antwort auf china_12182419

Probiers mal mit kamille
reinigen mit kamille!! du nimmst einen wattebausch, tauchst ihn in etwas kamillentee (ohne zucker und sonstigen zeugs, nur kamillenteebeutel in heissen wasser ziehen lassen - versteht sich) und wischt damit über das auge...temperatur des tees sollte angenehm sein (also nicht komplett kalt und ja nicht zu heiss, es muss sich lauwarm anfühlen, damit es am auge angenehm ist, probiere am besten selbst mit einem anderen wattebausch vorher bei dir, ob die temperatur fürs auge angenehm ist).

vorsicht beim wischen, immer von innen nach aussen und nicht wieder mit der selben seite wiederholt wischen (weil dann drauf abgewischte keime sind und du sie dann wieder an anderen stellen verteilen kannst) und nur leicht übers auge wischen, nicht drücken... und natürlich mit einem trockenen wattebausch oder sanften taschentuch das auge trockentupfen...

bisher hat das bei mir und meiner maus sofort gewirkt (sie hatte es auch als sie etwa in dem alter war, ist anscheinend etwas was häufiger vorkommt)...

sollte das nicht helfen, dann müsst zum arzt, der verschreibt deinem baby dann vermutlich ne salbe...

ich hoffe aber dass das auch deinem baby hilft!

lg


auf gar keinen fall mit Kamille und man wischt von aussen nach innen, also zur Nase hin.

Sind die Augen auch verklebt? unsere hatte beidsietige Tränenkanalstenose und deshalb oft Bindehautentzündung, lass lieber nen Arzt draufschauen.

LG summervine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:10
In Antwort auf china_12182419

Probiers mal mit kamille
reinigen mit kamille!! du nimmst einen wattebausch, tauchst ihn in etwas kamillentee (ohne zucker und sonstigen zeugs, nur kamillenteebeutel in heissen wasser ziehen lassen - versteht sich) und wischt damit über das auge...temperatur des tees sollte angenehm sein (also nicht komplett kalt und ja nicht zu heiss, es muss sich lauwarm anfühlen, damit es am auge angenehm ist, probiere am besten selbst mit einem anderen wattebausch vorher bei dir, ob die temperatur fürs auge angenehm ist).

vorsicht beim wischen, immer von innen nach aussen und nicht wieder mit der selben seite wiederholt wischen (weil dann drauf abgewischte keime sind und du sie dann wieder an anderen stellen verteilen kannst) und nur leicht übers auge wischen, nicht drücken... und natürlich mit einem trockenen wattebausch oder sanften taschentuch das auge trockentupfen...

bisher hat das bei mir und meiner maus sofort gewirkt (sie hatte es auch als sie etwa in dem alter war, ist anscheinend etwas was häufiger vorkommt)...

sollte das nicht helfen, dann müsst zum arzt, der verschreibt deinem baby dann vermutlich ne salbe...

ich hoffe aber dass das auch deinem baby hilft!

lg

Danke dir werd ich gleich ausprobieren
bist du dir sicher von innen nach außen kann mich erinnern das meine hebi gesagt hat von außen nach innen ??
danke für den rat werd ich glaich ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:15
In Antwort auf rauha_12177612

Danke dir werd ich gleich ausprobieren
bist du dir sicher von innen nach außen kann mich erinnern das meine hebi gesagt hat von außen nach innen ??
danke für den rat werd ich glaich ausprobieren


na ja, wenns nach innen ist, treibt man ja die keime ins auge zurück, glaube ich zumindest... deshalb habe ich es bei meiner maus von innen nach aussen gemacht.... und bei mir auch wenn ich verklebte augen hatte (gg, das funktioniert sogar bei den haustieren, bei meiner katze hats zb. super gewirkt...)

und vergiss nicht, gut abtupfen, es sollte nichts nass bleiben, das ist wichtig!

hoffe es hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:20
In Antwort auf rauha_12177612

Danke dir werd ich gleich ausprobieren
bist du dir sicher von innen nach außen kann mich erinnern das meine hebi gesagt hat von außen nach innen ??
danke für den rat werd ich glaich ausprobieren

Von aussen nach innen
da dort auch die tränenkanäle sind und man sonst alles weiter reinreibt.

LG summervine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:21

Besser Schwarztee
Also ich habe auch gehört, das man an den Augen keine Kamille benutzen sollte. Kamille hilft nicht überall, sondern verschlimmert einiges. Wenn, dann kannst du es mit Schwarztee machen. 3 min. ziehen lassen, etwas verdünnen und auf eine Mullkompresse geben, dann das Auge von außen nach innen ausstreichen.

Es gibt von der Firma Weleda Augentropfen, die heißen Euphrasia Augentropfen. Hat mir meine Hebamme empholen.

Ich würde zum Arzt gehen. Sicherheitshalber. Sollte aus den Augen ein Sekret kommen, dann würde ich einen Abstrich machen lassen nach Bakterien.
Meiner hat Augentropfen( Antibiotika) bekommen.

Dein Arzt kann dir auch zeigen, wie man eine Tränenkanalmassage macht, das hilft auch viel.

LG Danieline10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:21
In Antwort auf kylie_12563002


auf gar keinen fall mit Kamille und man wischt von aussen nach innen, also zur Nase hin.

Sind die Augen auch verklebt? unsere hatte beidsietige Tränenkanalstenose und deshalb oft Bindehautentzündung, lass lieber nen Arzt draufschauen.

LG summervine


wieso nicht mit der kamille?? gerade kamille hat mir immer geholfen und meiner maus auch sofort... sie war wie gesagt, auch gerade 2-3 wochen alt...

hast du negative erfahrungen mit kamille gemacht?? was ist passiert??

ich habs immer von innen nach aussen gemacht und innerhalb von 1-2 mal wiederholen war die ganze geschichte vergessen...

kann mich mal erinnern wo ich tagelang verklebte augen hatte, damals wusste ich es noch nicht... dann hat ein freund gemeint, ich soll die augen mit kamille reinigen, hab ich gemacht und nur nach 1 mal reinigen (gut, zugegeben, hab auch für etwa 5 minuten die kamille-bauscherl auf den augen gehabt) wars weg... deshalb mach ich das immer bei mir, bei meiner kleinen und auch bei den haustieren...

hab bis jetzt keine negativen erfahrungen gemacht... deshalb bin ich verwundert, aber es ist gut zu wissen dass es auch jemanden gibt der negative erfahrungen gemacht hat.... was ist passiert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:21
In Antwort auf china_12182419


na ja, wenns nach innen ist, treibt man ja die keime ins auge zurück, glaube ich zumindest... deshalb habe ich es bei meiner maus von innen nach aussen gemacht.... und bei mir auch wenn ich verklebte augen hatte (gg, das funktioniert sogar bei den haustieren, bei meiner katze hats zb. super gewirkt...)

und vergiss nicht, gut abtupfen, es sollte nichts nass bleiben, das ist wichtig!

hoffe es hilft

Meine tante meinte auch zu mir das es hilft wollte aber nicht glauben

aber ich mach es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:25

Im Krankenhaus
wird nur abgekochtes Wasser verwendet. Ich würde auch NICHTS machen, vielleihct nicht mal Muttermilch und auch nicht wirklich wischen, sondern das Wasser nur wieder rauslaufen lassen.

Ist es denn überhaupt eine Bindehautentzündung?
Vielleicht einfach mal im KH anrufen und fragen, was man machen kann?

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:31
In Antwort auf china_12182419


wieso nicht mit der kamille?? gerade kamille hat mir immer geholfen und meiner maus auch sofort... sie war wie gesagt, auch gerade 2-3 wochen alt...

hast du negative erfahrungen mit kamille gemacht?? was ist passiert??

ich habs immer von innen nach aussen gemacht und innerhalb von 1-2 mal wiederholen war die ganze geschichte vergessen...

kann mich mal erinnern wo ich tagelang verklebte augen hatte, damals wusste ich es noch nicht... dann hat ein freund gemeint, ich soll die augen mit kamille reinigen, hab ich gemacht und nur nach 1 mal reinigen (gut, zugegeben, hab auch für etwa 5 minuten die kamille-bauscherl auf den augen gehabt) wars weg... deshalb mach ich das immer bei mir, bei meiner kleinen und auch bei den haustieren...

hab bis jetzt keine negativen erfahrungen gemacht... deshalb bin ich verwundert, aber es ist gut zu wissen dass es auch jemanden gibt der negative erfahrungen gemacht hat.... was ist passiert??

Wie
inzwischen oben schon steht ist kamille wohl nichts für die Augen sondern eher zur oralen Anwendung. Ich meine gehört zu haben, dass es auch allergen ist.

Der Prof. der Augenklinik bei dem wir letzlich waren hat auch gesagt, lieber nur abgekochtes wasser bzw. kochsalzlösung und wenn gelbes sekret kommt ab zum arzt.

LG summervine

PS von euphrasia halten die Ärzte wohl gar nichts, hat bei uns übrigens auch nicht geholfen - hatte ich auch von der Hebamme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 22:55

Sie sind nicht ständig
verklebt nur manchmal
aber ständig angeschwollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen