Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ständig Verstopfung nach der Geburt 6 Monate her

Ständig Verstopfung nach der Geburt 6 Monate her

12. November 2011 um 17:10 Letzte Antwort: 13. November 2011 um 16:43

Halli Hallo

Ich wollte mal euch alle da draußen fragen, wie es euch ergangen ist nach der Geburt...
Nun ist es schon 6 Monate her und ich habe immer wieder Verstopfung...Habe schon alles mögliche ausprobiert, aber nichts hilft wirklich....
Muss ich mir vieleicht sorgen machen, das die Gebärmutter gesenkt ist und das ich dadurch vieleicht probleme habe??

Vieleicht habt ihr auch das gleiche erlebt und könnt mir eventuell tipps geben??

Glg

Mehr lesen

12. November 2011 um 17:44

Xxxnemoxxx
vielen dank für deine antwort

Darüber hatte ich mir noch garkeine gedanken gemacht.Aber ist vieleicht ein guter Tipp.Wielange hattest du denn das Problem und ist es danach wieder alles normal gewesen?

Gefällt mir
12. November 2011 um 18:11

Boosin
Hey also gestillt habe ich bisher noch nie, denke daran kanns nicht liegen, was das trinken angeht, ist bei mir auch jeden Tag knapp 2 Liter....

Hast du das denn nun auch schön länger, bei mir ist das Problem das ich nicht einmal was verspüre, das ich auf die Toilette muss. Mittlerweile habe ich seit fast 2 Wochen wieder keinen richtigen stuhlgang gehabt...Vieleicht macht es sinn, zum Frauenarzt zu gehen??

Gefällt mir
12. November 2011 um 23:53


4-5 Backpflaumen über den Tag verteilt essen, soll helfen. Und Bewegung ist unerlässlich!

LG

1 LikesGefällt mir
13. November 2011 um 16:31

Traurige220
Also ich habe morgen einen Frauenarzttermin, vieleicht kann er mir ja helfen....Hatte soweit schon alles probiert, viel trinken, spaziergänge, sport, mandarinen aber nichts hat geholfen....traurige220 warst du denn bisher noch nie deswegen beim arzt??denke magnesiumwert bei mir ist gut, aber man kann ja alles austesten was es gibt....

Gefällt mir
13. November 2011 um 16:43
In Antwort auf iida_12292189

Traurige220
Also ich habe morgen einen Frauenarzttermin, vieleicht kann er mir ja helfen....Hatte soweit schon alles probiert, viel trinken, spaziergänge, sport, mandarinen aber nichts hat geholfen....traurige220 warst du denn bisher noch nie deswegen beim arzt??denke magnesiumwert bei mir ist gut, aber man kann ja alles austesten was es gibt....


Du, ich glaube, der Frauenarzt kann da gar nicht so viel machen. Wende dich am besten zu deinem Hausarzt. Ich hatte eine Analfissur nach der Geburt, entstanden durch richtig schlimme Verstopfungen und leider konnte keiner von beiden mir helfen. Der Hausarzt hatte mir zwar eine Salbe verschrieben, aber gebracht hats nichts....

Mir fällt noch ein..in der Apotheke gibt es Milchzucker, so heißt das meine ich..das soll auch gegen Verstopfung gut sein! Oder Actimel...
Hier findest du auch noch informatives zum Thema Verstopfung:
http://www.naturgesundheit.org/verstopfung.htm

Gefällt mir