Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ständiges Schnullerverlieren in der Nacht!!!

Ständiges Schnullerverlieren in der Nacht!!!

17. Januar 2007 um 8:37 Letzte Antwort: 18. Januar 2007 um 9:06

Hallo
Könnt ihr mir nen Tipp geben???
Unsere Kleine ist 5Monate und seit sie 8Wochen alt ist schläft sie super durch.Mind 10-12Sdt kein Problem.
Docj seit ca 2-3Wochen läßt sie uns Nachts wandern.Fast alle 10Min meckert sie oder Weint sie im Schlaf.Sie sucht ihren Schnuller,doch sie schläftwirklich tief und fest! Wenn wir ihr dann den Nuckiwieder in den Mund stecken ist wieder alles bestens.10Min später das selbe!!Sie schläft doch,wieso merkt sie dann das was fehlt.Habt ihr Tipps was man tun kann das sie ruhiger schläft und es ohne Nucki kann. Wir haben auch schon oft versucht ne Zeit abuwarten ob sie sich wieder beruhigt weiter schläft,doch Pustekuchen!!Nichts zu machen.
Würde gern mal etwas länger am Stück schlafen wie alle 10min aufzustehen

LG

Mehr lesen

17. Januar 2007 um 8:52

Leider kein Tipp,
aber vielleicht tröstet es Dich, dass es besser wird wenn sie sich ihren Schnulli selber in den Mund stecken können. Unsere Große hatte nachts immer 5 Schnullis im Bett liegen damit sie auch ja einen fand und wir schlafen konnten. Ich weiß aber nicht mehr wann sie angefangen ist sich den Schnuller selber in den Mund zu stecken, sie war noch kein Jahr ich meine so 10 Monate, aber das ist schon so lange her sie wird dies Jahr schon 10.
LG Ursel mit Dominik 5 Monate und Jasmin 9 Jahre

Gefällt mir
17. Januar 2007 um 9:04

Tja
dem kann ich nur beipflichten. Da gibt es leider keinen Tip. Meine kleine hatte das auch immer gemacht, doch ich hatte sie neben meinem Bett direkt stehen, da hab ich ihr den Schnulli immer selbst im halbschlaf reingesteckt. Mit ca. 6-7 Monaten konnte sie es nachts dann selber und ich kann jetzt am Stück schlafen.

Gefällt mir
17. Januar 2007 um 11:52

Hallo
Vielleicht kannst du ein kleines Kuscheltier oder ein Schmusetuch vor den Mund legen, dann fällt er nicht so schnell raus. So macht das jedenfalls eine Bekannte und das klappt.

Wie ist es denn wenn du den Schnuller raus ziehst sobald sie schläft. Fängt sie dann an ihn zu suchen oder schläft sie weiter?


LG Katja

Gefällt mir
17. Januar 2007 um 13:44

Wie wärs mit...
..Schnulli abgewöhnen???
Hab ich bei meiner Kleinen mit 6 Monaten gemacht und seit dem schläft sie immer durch!!!!

Wir hatten damit 3 Tage zu tun, aber seit dem hat sie nieeee wieder einen Schnulli genommen-mußte nämlich bis zu 10 mal die Nacht aufstehen, weil sie diesen Schnulli nicht mehr im Mund hatte.

Und dann haben wir den einfach weggelassen und es ist das beste was wir machen konnten-würd ich immer wieder so machen!

LG Betty und Lou-Ann 15 Monate

Gefällt mir
17. Januar 2007 um 15:32

Also...
...das mit dem Nulli kenn ich nur zu gut Bei uns ist es aber so, dass zuviele Nullis im Bett leider darin enden, dass Luca meint, er müsse sich den, den er gerade gefunden hat, in den Mund stecken, obwohl der andere noch drin ist Auch nix mit durchschlafen
Nuja, bei uns war aber eher das Problem, dass er sich in seiner Decke, mit der ich ihn blöderweise trotz Schlafsack zugedeckt habe , verhedderte und nicht seine Positionen wechseln konnte, wie er wollte. Oder ihm war zu warm! Bis wir auf den Trichter kamen, hat es echt gedauert, wir dachten nämlich lange auch, dass es das Nulliverlieren ist... Seit 2 Tagen sind wir schlauer und ausgeschlafen

LG
Klonie mit Luca

Gefällt mir
18. Januar 2007 um 7:01

Oder
man nimmt einfach Tesa. *Spass*

Ich hatte vor heute nacht nie das Problem mit dem Schnuller. Gestern habe ich dann dieses Thema gelesen und heute nacht war echt die Hoelle! Ab 3.oo Uhr musste ich alle 1o - 3o Minuten aufstehen um den Schnuller wieder rein zu stecken. Der Kleine ist nun 3 Monate alt und im Moment echt erkaeltet...vielleicht liegt es ja daran.
Zum Abgewoehnen, ist es dafuer jetzt noch nicht zu frueh? Kann mir vorstellen das das ganz schoenes Gebruell gibt, oder nicht??

LG Bina und Jacob (13 Wochen alt)

Gefällt mir
18. Januar 2007 um 9:06

Rausziehen...
hallo camar,

ich habe eine 10 wochen alte tochter, die zum einschlafen meistens (nicht immer) ihren schnulli braucht. ich habe mir angewöhnt,den schnulli rauszuziehen, wenn sie schläft. ganz sanft natürlich.
sie schläft dann ohne probleme weiter und durch.
ich denke, die kleinen wachen nicht auf weil der schnulli fehlt,sondern sie erschrecken wenn er rausfällt.
bei uns klappts prima,probiers doch auch mal.

schreibe gerade einhändig,deshalb alles klein.

lg astrid

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers