Home / Forum / Mein Baby / Staphylokokken im Stuhlgang

Staphylokokken im Stuhlgang

12. August 2010 um 14:21

in der stuhlprobe meines sohnes(11wochen alt) wurden Staphylokokken gefunden. habe mich ein wenig informiert und gelesen dass das eigentlich ein hautkeim ist und wohl irgendwie in den darm meines babys gelangt ist. morgen soll ich deswegen nochmal zum arzt und es soll gesehen werden wie das behandelt wird, die ärztin meinte normalerweise müsse man da nichts machen außer das kind hat durchfall und den hat er leider auch.
hat eine mami erfahrung damit, wie wurde behandelt, wie schlimm ist das?

danke schonmal für die hilfe!

Mehr lesen

12. August 2010 um 14:49

Also
der durchfall ist flüssig ja und auch schleimiges dabei. sonst geht es ihm gut, wäre die windel von ihm nicht derartig voll würde man denken er hat nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 14:54

Das geht schon
eine ganze weile. ich würde sagen etwa 2wochen richtig und davor hat es sich eine woche mit geringfügigem durchfall angekündigt. ich renne nun morgen das 4mal zum arzt deswegen. ich hatte bereits beim ersten besuch eine stuhlprobe dabei aber sie hatte leider erst das letzte mal eine gewollt, hät sie es gleich gemacht hätte ich mir schonmal das umstellen der nahrung erspart. könnt mich so aufregen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 15:05

Also
es geht ihm aber wirklich gut! er verhält sich ganz normal und trinkt auch normal. keine eingefallene fontanelle, keine langsam verstreichende haut, er hat zwischen den 2arztbesuchen gut zugenommen - wie gesagt, wüßte ich es nicht würde ich es nicht ahnen. klar hätte ich längst reagiert wenn es ihm augenscheinlich schlecht ginge, dann wäre ich schon im krankenhaus.
ich sag mal so, er hat 2mal am tag die windel richtig voll und 3mal immer nur ein wenig durchfall drinnen. also er verliert auf keinen fall mehr flüssigkeit als er zu sich nimmt.

mach mir doch keine angst, ich würd ihm das gerne ersparen, er würde durchdrehen im krankenhaus, er baucht immer seine gewohnte umgebung, ist ein sehr empfindliches baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 15:33

Ich bin da auch sehr empfindlich
ich guck auch auf jedes zeichen... ich mach mich wegen sowas mehr fertig als es ihm schlecht geht.
ja...2-3mal windel richtig voll in 24stunden und dann noch 3-4mal nur ein klein wenig, so in etwa, ist verschieden. bauchweh hat er auch nicht, nörgelt nicht öfter. ich hoff sein allgemeinzustand bleibt so konstant aber morgen krieg ich glaub ich nen anfall bei dieser ärztin wenn die uns nicht endlich hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen