Home / Forum / Mein Baby / Statinäres Schlaftraining--->Eine Woche haben wir schon geschafft

Statinäres Schlaftraining--->Eine Woche haben wir schon geschafft

13. August 2012 um 22:22

Hallo Zusammen,

da ich momentan nur mit dem Handy ins Forum komme und das immer ewig lädt,berichte ich nur mal kurz wie es läuft. Also anfangs war ich sehr sehr skeptisch,denn WIE soll mein Kind,das seit zwei Jahren keine einzige Nacht durchschlaeft nun auf einmal in zwei Wochen lernen Ein -und Durchzuschlafen?
Aber Mädels,ich muss sagen: ICH BIN BEGEISTERT
Eine Woche ist nun um und meine Tochter schlaeft binnen 10 Minuten ein und wird jetzt nur noch 2 bis 3 mal nachts wach,wobei sie letzte Nacht sogar wieder von alleine weiterschlief. Eigentlich wären wir schon weiter,aber ein Infekt mit Fieber kam dazu,was im KKH leider üblich ist. Aber trotzdem,die Schlaftrainerin macht das sooooo toll hier und nix mit schreien lassen,oder ausm Zimmer gehen,Nein,es geht auch anders. Und ich bin zuversichtlich,dass wir in einer Woche wirklich soweit sind,das meine Tochter durchschlaeft

Ich berichte weiter und bin begeistert

LG Nicole

Mehr lesen

13. August 2012 um 22:48


Ja,das schlafverhalten war extrem schlecht,sie wurde manchmal bis zu zehnmal wach,fast jede Stunde. Verordnet hats meine kinderaerztin,allerdings mussten wir in eine Klinik weiter weg fahren,also im Saarland. Aber es hat sich bis jetzt ja schon gelohnt wie das ablaeuft....hmmm,also nur kurze stichpunkte,wie gesagt mein Handy laedt immer so ewig

Also tagsueber stehen verschiedene Therapien an. U. a. Physio also turnen,spieltherapie und Musik. Abends laeuft dann ne kamera die das aufzeichnet wie die Nacht ist und die schlaftrainerin wertet das dann aus und gibt Tipps bzw ist jeden Abend dabei,wenn ich die kleine hinlege und sagt mir,was ich machen soll. also zb wenn die kleine versucht mit allen Mitteln mich dazu zu bringen, mich mit ihr "abzugeben" obwohl sie ja eigentlich nun schlafen soll,darunter fallen: tausendmal den schnulli geben usw die kleinen haben ja da ihrer Tricks und mittlerweile klappt das einschlafen schon ganz gut,sie merkt das sie wenn ich sie hinlege,dann auch schlafen soll und wehrt sich nicht mehr so. Ach und man hat feste schlafenszeiten die man auch einhalten soll,mittags ne std und abends dann um acht Uhr hinlegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 8:07
In Antwort auf dotty_12896917


Ja,das schlafverhalten war extrem schlecht,sie wurde manchmal bis zu zehnmal wach,fast jede Stunde. Verordnet hats meine kinderaerztin,allerdings mussten wir in eine Klinik weiter weg fahren,also im Saarland. Aber es hat sich bis jetzt ja schon gelohnt wie das ablaeuft....hmmm,also nur kurze stichpunkte,wie gesagt mein Handy laedt immer so ewig

Also tagsueber stehen verschiedene Therapien an. U. a. Physio also turnen,spieltherapie und Musik. Abends laeuft dann ne kamera die das aufzeichnet wie die Nacht ist und die schlaftrainerin wertet das dann aus und gibt Tipps bzw ist jeden Abend dabei,wenn ich die kleine hinlege und sagt mir,was ich machen soll. also zb wenn die kleine versucht mit allen Mitteln mich dazu zu bringen, mich mit ihr "abzugeben" obwohl sie ja eigentlich nun schlafen soll,darunter fallen: tausendmal den schnulli geben usw die kleinen haben ja da ihrer Tricks und mittlerweile klappt das einschlafen schon ganz gut,sie merkt das sie wenn ich sie hinlege,dann auch schlafen soll und wehrt sich nicht mehr so. Ach und man hat feste schlafenszeiten die man auch einhalten soll,mittags ne std und abends dann um acht Uhr hinlegen

Also alles ne sache
von konsequent bleiben oder wie?und regeln/rituale und grenzen setzen und einhalten

sdchläfst du dort bei ihr im zimmer oder woanders??ich finde das total spannend

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 9:03

...
Ja kuss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 9:04
In Antwort auf hadar_11952461

...
Ja kuss

...
Ka kuss...nicht ja kuss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 9:13

Hast du da auch kleinere kinder/ babies gesehen?
Was hast du davon mitbekommen?
Wie bist du auf diese klinik gekommen?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 11:28

Also...
ich schlaf mit ihr im Zimmer und als ich kam ging gerade ne Frau mit nem 13 Monate alten baby und die war auch begeistert. Sie hat mich auch ermutigt und mir erzaehlt wie gut es nun klappt
Man wird auch schrittweise getrennt,also die erste Nacht war sie,wie Zuhause,noch nachts in mein bett geschluepft,die zweite Nacht,kam sie ins kinderbett,das aber neben meins kam und so weiter. Mittlerweile schlaeft sie in ihrem bett auf ihrem Platz die Klinik hat mir meine kinderaerztin empfohlen und mich auch eingewiesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 11:32
In Antwort auf dotty_12896917

Also...
ich schlaf mit ihr im Zimmer und als ich kam ging gerade ne Frau mit nem 13 Monate alten baby und die war auch begeistert. Sie hat mich auch ermutigt und mir erzaehlt wie gut es nun klappt
Man wird auch schrittweise getrennt,also die erste Nacht war sie,wie Zuhause,noch nachts in mein bett geschluepft,die zweite Nacht,kam sie ins kinderbett,das aber neben meins kam und so weiter. Mittlerweile schlaeft sie in ihrem bett auf ihrem Platz die Klinik hat mir meine kinderaerztin empfohlen und mich auch eingewiesen

Klingt gut!
Und das freut mich für euch!
Ich kenne dich zwar nicht, aber du klingst sehr zuversichtlich!

Kannst du im moment pn's lesen?


Vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 12:24
In Antwort auf jennie_12184930

Klingt gut!
Und das freut mich für euch!
Ich kenne dich zwar nicht, aber du klingst sehr zuversichtlich!

Kannst du im moment pn's lesen?


Vlg

Ja,
Bin auch zuversichtlich mitm Handy kann ich glaub ich keine pns lesen,schade

@honigsnack
hab ich doch geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 21:20


Also:

natuerlich hat sie anfangs gemotzt und gebruellt.
Den schnulli geb ich ihr einmal evtl auch ein zweitesmal und wenn sie ihn dann wieder wirft bleibt er fuer paar Minuten weg.
sie schlief ja Net immer im familienbett,aber ich wills nun nicht mehr,sie ist zwei Jahre und es wird Zeit,dass sie in ihrem bett bleibt.
warum sie so schlecht schlaeft? hat sich so verankert meint die Trainerin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen